SnG Downswing

    • RealRauch
      RealRauch
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 517
      Hi Leute,

      ich habe lange überlegt ob ich hier posten soll, da ich mir vorgenommen habe keine Heulposts (mehr) zu machen. Insofern soll auch dass keiner werden, meine Existenz hängt schließlich nicht davon ab und ich habe auch im Reallive nicht wirklich schlechte Laune deswegen.

      Kurz zu meiner Historie:
      Seit Anfang 2008 SnG only.
      Sampelsize: ~3,5k - 4k SnGs
      Overall ROI ~5%
      BRM: 100 BI
      Letztes Stammlimit waren die $10er auf Ongame, wo ich einige Boni abgespielt habe. Davor diverse Limits auf diversen Seiten ;-)

      Jetzt habe ich Ende Dezember $600 auf Stars eingecasht um (so war der Plan) einen Shot auf die 16er zu machen und falls es passabel läuft mich durch die Limits zu grinden bis zu den $60ern was ich als Ziellimit anpeile (anpeilte?) für irgendwann zwischen 12.09 und 06.10. Falls es nicht laufen sollte (was es ja nicht tut) die 6,5er grinden bis ~$1k, dann wieder 16er. Die $600 sind selbstredend nicht meine gesammte BR, sondern nur ca. 30%
      Soweit so nett.
      Nu das: (Januar)

      Zu erwähnen wäre hier, dass ich ungefähr bei Turnier 220 auf die $6,5er umgestiegen bin, die ich (allerdings auf FTP) mit entspannten 7% geschlagen habe.
      Meine Motivation ist momentan natürlich etwas lädiert. Ich denke nicht, dass es hier Sinn macht einzelne Hande aufzuführen, sicher sind auch einige Suckouts dabei, aber irgendwie kann dass nicht alles sein. Der SnGWiz meint dass ich eigendlich ganz passabel spiele. Es sind ab und an Schnitzer mit drin, diese halten sich aber in engen Grenzen (so alle 5-6 Turniere mal was mit mehr als -0,75%diff).
      Mache ich einen systhemathischen Fehler? Stelle ich die Ranges (nein, ich verlasse mich nicht auf die Vorgaben) im Wiz falsch ein? Ich habe sogar ein Leak von mir abgestellt: Ausgelassene Anytwo-Pushes aus dem SB. Doch gerade die sind es die mir häufig das Genick brechen. Der BB hat irgendwie sehr häufig eine Hand mit der er mich callen kann.
      Ich habe es auch schon mit U2U Coaching versucht. Mein Gegenüber hat im 2ten Set nur noch gelacht. Er spielt die gleichen Limits.
      Sicher sind 400 SnGs keine Sampelsize, aber das man in 200 SnGs auf dem 6,5ern (die man eigendlich schon mal geschlagen hat) ~50BI down geht und ein Set nach dem anderen kompett OOM ist treibt zumindest mich zu der Annahme, dass ich irgendwas falsch mache. Ich weiss nur nicht was...
      Wer nach mir in den Handbewertungsforen sucht wird zugegebener maßen wenig finden. Ich denke es ist bei SnGs schwerer als im Cashgame einzelne Hände zu finden bei denen Leaks deutlich werden. Spätestens in der POF-Phase sollte hier der SnGWiz gut weiterhelfen.

      Wäre eventuell jemand der diese Limits schon geschlagen hat (6,5er und 16er auf Stars) bereit mir mal über die Schulter zu schauen, oder ein Vid von mir zu begutachten, oder HHs durchzugehen?

      Eine Frage noch: Spielt Ihr in so Situationen mehr oder weniger? (unabhängig von meinen Spielvolumen versuche ich immer alle meine HHs nochmal durchzugehen)

      Danke für eure Aufmerksamkeit :heart:
  • 10 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Hm, klar ist das frustrierend, aber 50bi sind schnell mal weg, ob nun auf den 11ern, 6,5ern oder sonst wo :)
      Pause machen und dann wieder angreifen!
    • RealRauch
      RealRauch
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 517
      Es geht mir eigendlich auch gar nicht um die 50BI direkt, sondern um die Radikalität des Downs....
      Ich bin mir fast sicher, das ich irgendwas an meinem Spiel verändert habe. Ich finde nur beim besten Willen nicht was....
    • Rheno13
      Rheno13
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2005 Beiträge: 125
      Original von RealRauch
      Es geht mir eigendlich auch gar nicht um die 50BI direkt, sondern um die Radikalität des Downs....
      Ich bin mir fast sicher, das ich irgendwas an meinem Spiel verändert habe. Ich finde nur beim besten Willen nicht was....
      sowas denkt man auch oft, wenns einfach nicht läuft.

      schau mal hier: http://forumserver.twoplustwo.com/45/software/sng-luck-analyzer-beta-102873

      auf einer der letzten seiten gibts einen sng luck analyzer von jukofyork. glaube backtestallinluck oder so ist der name und die aktuelle version müsste 1.03b sein.

      war vor etwa einem jahr auch schon kurz vor der verzweiflung, bevor ich mit einer früheren version von diesem programm rausgefunden habe, das ich über 1050 sng's fast 100 BI unter equity war.
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      kannst dich gern mal per Skype melden: costos321
      dann können wir schaun, was unser Spiel unterscheidet, bin meist zwischen 18 und 20 Uhr online

      bis denn
    • RealRauch
      RealRauch
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 517
      @kamikatze123: Kontakt hergestellt :D
      @Rheno: Danke für den Link... Ich bin massiv unter Equity, allderings wäre mein EV nach dem Analyzer auch negativ. Andererseits muss ich aber sagen, dass ich von den dingern nicht soooooo viel halte, weil einige Faktoren nicht in betracht gezogen werden. Z.B. wird dein "Glück" was die verteilung deiner Hände preflop angeht nicht in Betracht gezogen.
      Aber schön zu sehen, dass man auch aus einem (realtiven) Down von 100BI wieder rauskommen kann. Du scheinst es zumindest geschafft zu haben.

      Ich habe gester noch ein Video gemacht: Video

      ca. 1 Stunde. incl. SnGWiz Analyse 100MB

      Freue mich über jeden Kommentar....
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      habs mir mal angeschaut, folgende sachen sind mir aufgefallen:

      02:00 call ich TT auf jeden fall, du kannst hier nach call20-regel fast so schon callen und kriegst oft noch caller hinter dir / hast noch overpairvalue.
      03:45 auch easy call imho, gegen raise/minreraise haste dicke implieds, da der pot vermutlich 4handed wird. openlimp is sicher ok, wobei man FI auch locker raisen kann.
      07:19 conti mit AA zu klein, da kann jeder flushdraw locker callen.
      10:50 easy overlimp mit 66, grad auf dem limit sind die leute passiv genug dafuer
      14:35 openfold mit AQ mag ich vom MP3 auch nicht wirklich.
      16:15 raise ich AJs auch gern, bei dem typen im BB is das ein einfaches valueraise.
      22:50 K3s vom BU kann man locker folden, eigentlich ists nicht wirklich ein großer vorteil, dass der shorty im BB dich weit callen wird. K3s steht gegen ne any2 range nicht so bombastisch da und du musst immer nen showdown gewinnen, um den pot klarzumachen.
      23:10 KQ openraise ich da vom MP3.
      28:15 CRAI muss noch nicht sein mit dem FD, aber bei 3,5:1 kannst du locker noch callen.
      29:00 ich halts nicht fuer nen großen fehler, da 84o aus dem SB zu folden. kanns evtl sein, dass du beim icm trainer die edge auf den 3% hast? die ist naemlich buggy, da werden dir im SB viel mehr any2 pushs ausgegeben, als eigentlich richtig ist. geht gegen den tighten gegner aber trotzdem in ordnung.
      30:00 T6s GS+OC+FD folde ich da auch nicht, ich find den direkten push aber etwas sinnlos. er wird da oft betten, wenn du zu ihm checkst und du kannst noch mit FE drueberpushen (auch wenns schoen waere, wenn dein stack etwas groeßer waere), b/c find ich auch noch besser als den direkten shove.
      32:25 find ich den Q9o push 3handed nicht gut, die callen imho zu loose.
      32:30 gegen ein minraise werfe ich da AJ nie im leben weg.
      34:30 TT absolut easy call fuer mich, du spielst hier gegen nen 5bb pusher, dessen range hast du crushed und der 3bb shorty wird sich auch mit allem mist dazwischenwerfen.

      im HU fand ich dich viel zu weak, grad die suited gappers kannst du viel weiter pushen (zumal er eher tight gecallt hat). wuerde mich da an deiner stelle an die nashtabelle halten.

      zum sessionreview:
      KJ hand find ich auch nen easy fold, fuer 9bb pusht da niemand >30% imho.
      zur T7s analyse bei 52:40: der BB wird da nie im leben so viel folden, callingrange von 60% halte ich fuer realistischer. mir reicht die hand aber auch. fuer den A6o push find ich deine ranges zu loose, grad so A5 usw vom SB legt der doch noch locker weg. finde den push auch in ordnung.

      insgesamt find ich dich early etwas zu weak, aber das ist sicher nicht weiter schlimm, wenn man sich postflop nicht so sicher ist. icm liegt dir glaube ich aber besser. um da mal bisschen was zu tun, kann ich dir die bss artikel ans herz legen, da gibts auch einige postflopsachen, die dir sicher weiterhelfen.
      ansonsten fand ichs eigentlich recht gut, ich denk schon, dass du auf den 6ern ne ordentliche edge haben solltest. einfach weiterbilden und weitergrinden imho.
    • Trixi85
      Trixi85
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.719
      Original von Rheno13
      Original von RealRauch
      Es geht mir eigendlich auch gar nicht um die 50BI direkt, sondern um die Radikalität des Downs....
      Ich bin mir fast sicher, das ich irgendwas an meinem Spiel verändert habe. Ich finde nur beim besten Willen nicht was....
      sowas denkt man auch oft, wenns einfach nicht läuft.

      schau mal hier: http://forumserver.twoplustwo.com/45/software/sng-luck-analyzer-beta-102873

      auf einer der letzten seiten gibts einen sng luck analyzer von jukofyork. glaube backtestallinluck oder so ist der name und die aktuelle version müsste 1.03b sein.

      war vor etwa einem jahr auch schon kurz vor der verzweiflung, bevor ich mit einer früheren version von diesem programm rausgefunden habe, das ich über 1050 sng's fast 100 BI unter equity war.
      kann jemand was zu dem programm aus dem 2+2 forum (seite 63 mitte) sagen? ich bekomme beim entpacken eine trojaner warnung
    • Rheno13
      Rheno13
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2005 Beiträge: 125
      Original von Trixi85
      Original von Rheno13
      Original von RealRauch
      Es geht mir eigendlich auch gar nicht um die 50BI direkt, sondern um die Radikalität des Downs....
      Ich bin mir fast sicher, das ich irgendwas an meinem Spiel verändert habe. Ich finde nur beim besten Willen nicht was....
      sowas denkt man auch oft, wenns einfach nicht läuft.

      schau mal hier: http://forumserver.twoplustwo.com/45/software/sng-luck-analyzer-beta-102873

      auf einer der letzten seiten gibts einen sng luck analyzer von jukofyork. glaube backtestallinluck oder so ist der name und die aktuelle version müsste 1.03b sein.

      war vor etwa einem jahr auch schon kurz vor der verzweiflung, bevor ich mit einer früheren version von diesem programm rausgefunden habe, das ich über 1050 sng's fast 100 BI unter equity war.
      kann jemand was zu dem programm aus dem 2+2 forum (seite 63 mitte) sagen? ich bekomme beim entpacken eine trojaner warnung
      http://forumserver.twoplustwo.com/showpost.php?p=8840224&postcount=1053
    • RealRauch
      RealRauch
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 517
      Original von Trixi85
      Original von Rheno13
      Original von RealRauch
      Es geht mir eigendlich auch gar nicht um die 50BI direkt, sondern um die Radikalität des Downs....
      Ich bin mir fast sicher, das ich irgendwas an meinem Spiel verändert habe. Ich finde nur beim besten Willen nicht was....
      sowas denkt man auch oft, wenns einfach nicht läuft.

      schau mal hier: http://forumserver.twoplustwo.com/45/software/sng-luck-analyzer-beta-102873

      auf einer der letzten seiten gibts einen sng luck analyzer von jukofyork. glaube backtestallinluck oder so ist der name und die aktuelle version müsste 1.03b sein.

      war vor etwa einem jahr auch schon kurz vor der verzweiflung, bevor ich mit einer früheren version von diesem programm rausgefunden habe, das ich über 1050 sng's fast 100 BI unter equity war.
      kann jemand was zu dem programm aus dem 2+2 forum (seite 63 mitte) sagen? ich bekomme beim entpacken eine trojaner warnung
      Ich persönlich halte nichts von den Luckanalyzern. Warum kann man hier nachlesen: http://www.overcards.com/wiki/moin.cgi/LuckCalculator
      Was fürs Cashgame gilt, gilt im stärkeren mass bei SnGs, da wir hier häufig mit "Trash" AI pushen, z.B. weil wir einen Any-Two spot erwischen. Es ist mir momentan kein LuckAnalyzer bekannt der ICM oder gar Nashranges mit ins Kalkül zieht. Abgesehen davon wird das "Preflop" Glück systembedingt nicht mitanalysiert.

      Ach so: mein Down geht scheinbar weiter....
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      Ich spiel SNG (11er und 22er regular)und MTT only, bei einem satten down da win ich ein paar Tage lang praktisch kaum ein Race und schon gar kein SNG, scheissegal wie weit vorn ich anfangs liege, ich geh unter....und ohne races winnen isses halt wirlich schwer ITM zu kommen, ne^^...ich zieh des denn 1, 2 Tage durch bis ich die Schnauze voll hab und mir todsicher bin dass ich in einem netten Downswing hocke (da sind denn ja noch andere anzeichen wie nur races nicht gewinnen, zb. völlig perverse boards, ewig keine hand, und wenn prinzipiell nix hitten, bei nem raise kommt sowieso subito ein reraise usw...einfach alles schief und krumm...ihr kennts ja..*g*) und denn mach ich schlicht pause, beschäftige mich mit allem anderen statt Poker.
      Nach ein paar Tagen (ca. 3-5) geh ich frisch und vollmotiviert wieder ran und allermeistens gehts denn 'ganz normal' weiter, wenn nicht häng ich noch n paar Tage dranne. Ahja, mein Style is eher bissl aggro, ich mag check/call nichso in SNGs (und schon gar nicht bei Stars mit ihrem hyperschmutzigen River...kotz...*g*)
      Nach locasdf hast anscheinend ja schon n paar Spots wo Du zu weak warst, ich denk als SNG spieler sollt man schon ne gesunde Aggro mitbringen, hat viiiiele Vorteile.