ev hin oder her....

  • 4 Antworten
    • n00bmare
      n00bmare
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 6.549
      Einfach spielen spielen spielen.... üben üben üben..

      Sessions im nachhinein analysieren, Hands durch PokerStove jagen...


      Wenn du dann viele hands gespielt hast und viel Erfahrung gesammelt hast, geht das alles von selbst..
      Dann kannst du dir in "Sekundenbruchteilen" deine Equity abschätzen
    • Teute
      Teute
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 1.596
      "Berechnest" Du ja nicht am Tisch, sondern in der Nachbereitung von Händen und beim Experimentieren mit dem Equilator/Pokerstove. Mit ein bißchen Erfahrung läuft das irgendwann automatisch.

      ICM oder sowas lernt man auch nicht auswendig, weil es zu viele unterschiedliche Situationen gibt, aber irgendwann hast Du es im Blut was mathematisch richtig ist...und dann irgendwann auch, wie Du es bei verschiedenen Gegnern und deren Ranges relativieren musst.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von ToniCash
      mal ehrlich, wie soll man den im onlinepoker in 15 sekunden berechnen und zu dem noch die anderen tische im auge behalten ???
      Was denkst du wofür die ganzen Artikel, Videos, Coachings und Handbewertungen auf PS gut sind? Um das Schätzen des EVs zu trainieren. ;)
    • severus72
      severus72
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 163
      ich denke auch das du mit der zeit ein gespür bekommst was ist +EV und was ist -EV. Es kommt auch nicht 100%ig darauf an es bis ins detail zu wissen. Aber grundlegendes wie z.b. ab welche potgrösse ich einen gutshot callen kann etc. geht dann in fleisch und blut über.
      ich glaube auch das es nur bei jeder 4-5 Hände wichtig ist den EV zu wissen. in den meisten Händen sehe ich mich klar vorne oder eben hinten und da brauche ich keine berechnung. Diese Hände mußt du nach deiner Session auswerten... so sieht der lernprozess aus.