Neteller - another funny story

    • curios01
      curios01
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 578
      Irgendwann im Herbst letzten Jahres bekomme ich also auch eine e-Mail mit dem Titel „NETELLER account requires attention“.

      Frohen Mutes fange ich an, die Dinge zusammenzutragen, die Neteller sich so vorstellt.

      Doch halt, da gibt es ja zwei Probleme: Bei uns arbeitet meine Frau, ich erziehe die Kids. Rechnung vom Strom- und Telefonanbieter gibt’s dazu nur als PDF (Versatel) oder gar nicht (Teldafax Strom bucht lediglich ab).

      Was tun?
      Flugs Neteller angemailt, ganze Angelegenheit erklärt, als Antwort unter anderem: „Dabei können wir Rechnungen für einen Festnetz-Telefonanschluss, Heizung, Wasser, Elektrizität, Kabelfernsehen und Internetanschluss sowie Korrespondenz mit städtischen Behörden akzeptieren.„

      Ola – so simpel? Also schick ich mal am 19.12. die Ausweiskopie und 2 Briefe: Einmal Stadtverwaltung, einmal ein Schreiben der Krankenkasse. Dazu einen Satz Kontoauszüge.

      Die Antwort-Mail war der erste Lacher: Schreiben der Stadt/Krankenkasse reichen nicht als Adressnachweis und die Kontoauszüge wären uralt.
      LOL – die Bratzen haben auf den Startzeitraum des Kontoauszuges geschaut, nicht auf das Erstellungsdatum. Ich mein, wer täglich solche Dokumente prüft, sollte damit schon klar kommen, oder?

      Die Sache mit dem Kontoauszug mal klar gestellt – Sie haben sich entschuldigt. Aber der Schriftverkehr würde nicht reichen.
      Darauf hin hab ich gemailt, dann sollen se halt mein Konto schließen, bin ja nicht drauf angewiesen.

      Am selben Tag dann noch einen Anruf eines Mitarbeiters bekommen. Er würde mir jetzt persönlich helfen. Alle Dokumente wären soweit OK, ich müsste nur noch meine Adresse nachweisen
      Er schickte mir seine direkte eMail-Adresse und versprach, in dieser Sache jederzeit für mich da zu sein.

      Naja, ich dann überlegt, wie ich an eine „recent utility bill“ komme. Habe dann etwas länger mit Versatel telefoniert, auf meinen Wunsch hin bekomme ich zusätzlich zur PDF-Rechnung eine schriftliche Rechnungskopie.

      Nachdem es bei Versatel etwas länger gedauert hat, die Rechnung an Neteller gemailt –direkt an meinen Ansprechpartner. Über eine Woche lang keine Reaktion. Per Mail nachgefragt – keine Antwort. Toller persönlicher Support !?! Von wegen!

      Vorgestern dann den Scan direkt an die Validierungsstelle geschickt.
      Und heute – heute kommt die lustige Mail, meine Kontoauszüge werden nicht akzeptiert, sind angeblich unlesbar. WTF? Ist der Scan in deren System schlecht geworden oder was?

      Vor 3 Wochen war der noch gut genug, nur eine Adressüberprüfung wäre noch nötig.
      Wozu brauchen die eigentlich die Kontoauszüge? Der Mitarbeiter sagte doch, nur noch Adresse nachweisen, dann werde ich freigeschaltet…………..

      Mein Ansprechpartner ist übrigens immer noch nicht ansprechbar !!!!

      Vergesst den Schweineladen. MB ist günstiger, schneller und unkomplizierter.
  • 12 Antworten
    • Jewlz
      Jewlz
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 161
      hab auch zu MB gewechselt und finds wesentlich entspannter, insb. einloggen is softer ;)
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Bei mir hat es vor einem guten Jahr gereicht, dass ich zur Bank gegangen bin und diese mir einen Beleg fertig gemacht haben, auf dem stand, dass ich ein Konto in ihrem Haus habe sowie meine Adresse.
      Haben dann zwar auch erstmal gemeckert, dass sie einen "full color scan" benötigen aber als ich ihnen dann nochmal klar gemacht habe, dass das _kein_ Screenshot vom Onlinebanking ist wurde es akzeptiert.
    • curios01
      curios01
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 578
      Original von ZarvonBar
      Bei mir hat es vor einem guten Jahr gereicht, dass ich zur Bank gegangen bin und diese mir einen Beleg fertig gemacht haben, auf dem stand, dass ich ein Konto in ihrem Haus habe sowie meine Adresse.
      Haben dann zwar auch erstmal gemeckert, dass sie einen "full color scan" benötigen aber als ich ihnen dann nochmal klar gemacht habe, dass das _kein_ Screenshot vom Onlinebanking ist wurde es akzeptiert.
      Tja, Sparkasse Bochum ziert sich bei diesem Thema. "Das kann doch nicht seriös sein " :D
      und die Bank werd ich wegen Neteller bestimmt nicht wechseln.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Sag denen die Kollegen für Dinslaken, Voerde, Hünxe machen sowas auf Anfrage für ihre Kunden. ;)
      Wobei mich die Aussage "Das kann doch nicht seriös sein" schon ein wenig verwundert, haben die etwa Angst um dein Geld?
    • raveheart62
      raveheart62
      Global
      Dabei seit: 12.08.2008 Beiträge: 9
      Nein die haben Angst um Dein Geld weil Sie glauben es wäre Ihres.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ja aber was ist das bitte für eine Bevormundung? Wobei mir gerade auch einfällt, dass ich denen damals gar nicht gesagt habe wofür ich den Wisch brauche (eben weil es sie auch nichts angeht).
    • curios01
      curios01
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 578
      Naja, verpflichtet so einen Wisch auszustellen, sind sie jedenfalls nicht. Hab da aber auch nur 2 Sätze mit meinem Sachbearbeiter drüber gesprochen: "könnt Ihr.....? " - "Ne, machen wir nicht." -Sache für mich erledigt.......
    • PumperAtze
      PumperAtze
      Global
      Dabei seit: 25.06.2008 Beiträge: 177
      Beides Saftladen!Warte nun schon 1,5 wochen auf ne neteller rückbuchung!

      Und MB fällt nach über 2 Jahren und mehreren Cashouts aufs Bankkonto mal ein das sie mein Konto ja mal verifizieren wollen!

      Alles Wichser !
    • HITMAN1708
      HITMAN1708
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2008 Beiträge: 55
      Hi,

      wie sieht es mit palpay aus? Hat jem. damit Erfahrung?

      Gruss
    • marc4
      marc4
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 2.125
      Original von curios01
      Naja, ich dann überlegt, wie ich an eine „recent utility bill“ komme. Habe dann etwas länger mit Versatel telefoniert, auf meinen Wunsch hin bekomme ich zusätzlich zur PDF-Rechnung eine schriftliche Rechnungskopie.
      wieso mailst du nicht gleich die pdf-rechnung?
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Original von curios01
      Naja, verpflichtet so einen Wisch auszustellen, sind sie jedenfalls nicht. Hab da aber auch nur 2 Sätze mit meinem Sachbearbeiter drüber gesprochen: "könnt Ihr.....? " - "Ne, machen wir nicht." -Sache für mich erledigt.......
      Ich arbeite selbst bei einer Bank. DU bist der Kunde. Wenn deine Bank sich davor drücken will, dir soetwas auszufüllen schrei die einfach an. Das wirkt immer. Ohne Mist jetzt, was soll denn so ein Scheiss? Die sollen sich nicht so anstellen und basta. So in etwa, nur lauter und mit mehr Schimpfworten unterlegt würde ich das bei jedem anderen Verein auch machen. Wenn deine Bank sich für sowas zu schade ist, würde ich das Unternehmen schon allein aus Prinzip wechseln (als Kunde, nicht als Mitarbeiter ;) ).
      Btw. Bankmitarbeiter treten in ihren Anzügen etc. gerne als die Macker vom Dienst auf, einfach anscheissen die Leute. Zur Not halt sagen, du wolltest mal kurz mit dem Filialleiter sprechen etc. Bloß nicht Kuschen da.
      Glaub mir, ich weiss wovon ich rede :D
    • curios01
      curios01
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 578
      Original von marc4
      Original von curios01
      Naja, ich dann überlegt, wie ich an eine „recent utility bill“ komme. Habe dann etwas länger mit Versatel telefoniert, auf meinen Wunsch hin bekomme ich zusätzlich zur PDF-Rechnung eine schriftliche Rechnungskopie.
      wieso mailst du nicht gleich die pdf-rechnung?

      Hab ich versucht - Neteller hat irgendwo dran erkannt, dass es ausgedrucktes PDF ist. Und PDF akzetpieren die nicht.