Sh SNG 60/40 Stuktur bubble porblem

    • AcenoKing
      AcenoKing
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 45
      Hallo, ich spiele zurzeit SH SNG auf Party, die haben eine 60/40 sturktur, das heisst relativ ITM lastig.
      Ich bubble vielzu häufig, ich habe nach 1K SNG folgende Platzverteilung
      1. 19%
      2. 19%
      3. 23%
      4. 17%
      5. 14%
      6. 7%
      Etwa einen ROI von 4%
      Die Gegner sind schon ziemlich schlecht, meist kicken sie sich gleich am anfang gegenseitig raus undich stehe als shortie an der bubble, wo ich miestens rausfileige.
      Ich hab schon versucht early/middle agressiver zu spielen, aber das wurde auch nich so rivhtig was.
      Jemand ne idee wie man die SH SNG evtl. besser angehen könnte?
  • 6 Antworten
    • betwinner
      betwinner
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 2.385
      von Anfang an versuchen das ding zu gewinnen und nicht in die Auszahlung zu kommen. Dann wird das schon klappen.
    • AcenoKing
      AcenoKing
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 45
      is das wirklich sinnvoll voll auf sieg zu spielen da der 2. ja fast soviel wie der erste bekommt...heisst 4 mal 2. is gleich wie 2x 1. und 2x 3.
    • dirkseins
      dirkseins
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 17
      Grundsätzlich natürlich auf Sieg spielen, eben weil der 1. doppelt so viel bekommt wie der 2.

      Du hast einen positiven ROI, das ist doch was. Da kannst du doch drauf aufbauen. Ich hab's gerade nicht gecheckt, aber stellt du deine bubbleboy Hände ins entsprechende Handbewertungsforum?

      Nur weil du verloren hast, hast du noch lange nicht versagt.

      Aber es ist halt nicht immer möglich, wenn du tight nach SHC spielst, vor dem wegblinden, genug gute Hände zu bekommen, die dann auch noch bezahlt werden und nicht kaputtgedonktgebadbeatetgesuckouteeeeeeed werden ;) .

      Aber, ich muss gestehen, nachdem ich mich ziemlich strikt, sagen wir mal zu ca. 91,49% ans SHC halte (die sch**ß AQ auch mal aufgebe) UND dann auch noch brutal und möglichst korrekt (ICM Trainer, SAGE) push or fold spiele. Spiele ich auf dem Level $1 die letzten Wochen positiv. Und jetzt fange ich mit $2 an....
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Original von dirkseins
      Grundsätzlich natürlich auf Sieg spielen, eben weil der 1. doppelt so viel bekommt wie der 2.
      [ ] read Threadtitel
      Die Auszahlungsstruktur ist eben nicht 66/33 sondern 60/40 wodurch 2te Plätze deutlich an value gewinnen.

      Wenn die Gegner so loose sind machts halt keinen Sinn aufzuloosen und du musst halt sehr readabhängig an der Bubble PoF spielen, je nachdem obs sie halt eher loose agressiv werden oder pushs loose callen (oder beides). Insgesamt ist aber bei wirklich schlechten Gegnern die Varianz sehr viel höher, insbesondere bei 6max SnGs. Nach 1000SnGs kannst du vllt zu 70% sagen ob du überhaupt winning player bist, bei dem ROI eher zu 60%. Das Limit wäre vllt noch interessant?
    • dirkseins
      dirkseins
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 17
      Ups, du hast recht ich hab den Satz
      is das wirklich sinnvoll voll auf sieg zu spielen da der 2. ja fast soviel wie der erste bekommt...heisst 4 mal 2. is gleich wie 2x 1. und 2x 3.
      nicht richtig verstanden.
    • AcenoKing
      AcenoKing
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 45
      Limit: 11$

      Tut mir leid hab mich vertan
      Ich meine damit es gibt bei SH auf Party gleichviel Geld wenn du 3x 2. wirst wie 2x erster und 1xdritter. Bei FR wäre das zweite z.b. viel profitabler, da die eher sieglastig sind.

      Ich spiele early schon zeimlich looser, aber es kommt halt leider zu häufig vor das ich bei 50/100 Blinds bereits an der bubble mit 200 chips ggn 2x 5000 chipstacks antrete.

      Ich werde mal versuche early noch aggresiver zu werden, keine Lust mehr immer zu bubblen ;)