Was ist eigentlich Skill ?

    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Und was machen die Herren Highroller soviel anders als die ganzen NL10, NL25, NL50 und NL100 spieler ?

      ich meine alle spielen ein kartenspiel oder ?

      bitte nicht sowas wie die einen haben leaks die anderen haben keine, das wäre zu simpel, es geht mir schon um ernsthafte konkrete antworten und hints die einen diese sache besser verstehen lassen.

      klar kommt auch viel erfahrung und handreading dazu und dass sie eben die nötige br haben um da zu spielen wo sie spielen, aber es muss doch noch mehr unterschiede geben ?!!! manipulieren die highroller ihre gegner mehr ? weil dies auch möglich ist weil auf den highstakes die leute viel mehr aufpassen und somit manipulation auch wirkt ?

      pls some suggestions ... thx
  • 30 Antworten
    • meanbob
      meanbob
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 1.160
      Naja ich schätze es gibt viele Psdeler die genug "Skill haben um HS tu spielen, woran es vor allem hapert ist wohl die BR und der Aufwand und Disziplin sich diese aufzubauen um sagen wir NL1k zu spielen.
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Manipulation funktioniert nicht nur auf High Lvl. Aber dort definitiv besser da die Gegner nicht blind, bar jeden Verstandes reincallen wie die Fische auf den Micros.

      Aber wenn du es da mal geschafft hast auf den niedrigen dann läufts ^^
      Heute morgen ein SnG gehabt und keiner hat sich mehr getraut mich zu callen xD
      Anfangs sehr tight, nur gute Hände gespielt und auch die meisten gewonnen.
      Dann angefangen zu stealen und jedes mal wenn es funktioniert hat Hole Cards gezeigt. Irgendwann hat ich natürlich mein Image weg und hab auch mit miesen Händen Steals geamcht. Hats geklappt hab ich meine miesen Karten auch gezeigt.

      Auf einmal hatte ich das Maniac Image und die anderen nur noch Schiss ^^
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Was du, denk ich, nie vergessen darfst ist Talent.

      Das ist wie im Sport. In den höchsten Klassen trainieren die alle gleich viel trotzdem gibt es Ausnahmeleute.

      So ist das denk ich auch beim pokern. Das Talent das Gelernte, sprich Theorie, schnell zu verstehen und umsetzen zu können. Das wiederum schnell zu antizipieren und sich selbst weiter entwickeln zu können.
      Klar kann man das auch mit viel lernen+Erfahrung schaffen, man wird es aber 1. nie so schnell und 2. so reibungslos schaffen.

      Mmn gehört also zum Skill, der ja ingesamt jetzt nicht soooo schwer ist und mit etwas Lernaufwand für jeden schaffbar ist noch ne gute Portion Talent um so weit zu kommen.

      €: @ über mir: sry denke nicht, dass deine Taktik HS tauglich ist lol
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Ist vielleicht nicht ganz rüber gekommen aber das Beispiel war in nem Micro SnG. (konzentriertes Lesen braucht btw. kein Talent)
      Da läuft das schon manchmal so.

      Allgemein gesagt funktioniert Manipulation imho im Allgemeinen aber auf High besser da die Gegner da thinking Player sind.
    • Nutz
      Nutz
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.173
      ...Skill ist es auch, langfristig nicht zu tilten. Macht auf Dauer ganz schön viele $ aus.

      Grüße
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      alles gesagte und u.a. konzentrationsfähigkeit, du musst in der lage sein, viele situationen zu speichern um gute reads zu entwickeln (nicht nur anhand des HUDs, oder "geht mit TPTK broke")
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Intelligenz und die Fähigkeit denkansätze, die einem hier an die Hand gegeben werden selbständig zu BEGREIFEN, für sich selbst anzupassen und weiterzuentwickeln und dann auch anzuwenden.

      Wenn man sieht was für no-brainer manche Leute, die sich auch auf dem Weg zu den Highstakes sehen, hier manchmal im Bewertungsforum posten ist es offensichtlich, dass ihnen genau das fehlt und sie nur auswendig gelerntes abspulen wollen um reich zu werden.

      Dazu kommt noch das spezielle "pokertalent", das ansHans angesprochen hat!

      und um halbwegs zügig auf die Highstakes zu kommen hat es auch noch keinem geschadet nen guten Draht zur Varianz zu haben. ;)
    • Apriorisuperior
      Apriorisuperior
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 1.787
      Original von DrMindtrap
      und um halbwegs zügig auf die Highstakes zu kommen hat es auch noch keinem geschadet nen guten Draht zur Varianz zu haben. ;)
      Stimmt aber auch ohne geht es, bzw. sollte es gehen. ;)
    • Jona89
      Jona89
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 288
      Original von Nutz
      ...Skill ist es auch, langfristig nicht zu tilten. Macht auf Dauer ganz schön viele $ aus.

      Grüße
      this
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Original von Jona89
      Original von Nutz
      ...Skill ist es auch, langfristig nicht zu tilten. Macht auf Dauer ganz schön viele $ aus.

      Grüße
      this
      naja aber nur das und das talent kann es doch nicht sein, ich meine talent ist ein weit zu fassender begriff, es geht vielmehr dadrum was eben die highstaker soviel anders machen als die lowroller ? diese unterschiede erschlissen sich mir noch nicht wirklich, abgesehen von manipulativem spiel, aber das kann ja noch nicht alles sein
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von ThePhantom
      es geht vielmehr dadrum was eben die highstaker soviel anders machen als die lowroller ?
      harte Arbeit an seinem Spiel (an Disziplin, psychischer Stärke, Theorie, Aufmerksamkeit und Konzentrationfähigkeiten), thats all. Talent und Varianz sind überbewertet imho.
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.039
      Nicht zu tilten ist die größte Herausforderung... Wenn man sonst viel Zeit in Theorie etc. investiert...
    • fiendish
      fiendish
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 424
      Es gibt nicht den Unterschied zwischen einem 0815 Spieler und den HS winning players, es gibt viele. Sie sind vielfältig und liegen im Detail.
      Es sind nicht irgentwelche aussergewöhnlichen moves, sondern es ist das beherschen des gewöhnlichen in aussergewöhnlicher ausprägung.

      Es ist Wissen über Poker, über die Hintergründe, es sind kleinigkeiten wie die genauere anäherung an die mathemtische korrektheit in komplexen situationen,
      es ist viel mehr als das Wissen aber die fähigkeit Wissen zu erwerben.
      Sei es Theoretische Grundlagen oder informationen vom Gegner.
      Aufmersamkeit, ein guteass Gedächtnis, die fähigkeit muster und zusammenhänge zu erkennen, die fähigkeit daraus wiederum schlsüsse zu ziehen. Die Disziplin sich an das erworbene Wissen zu halten und die Disziplin die Fähigkeit weiteres Wissen zu erwerben zum Einsatz kommen um stativc in der Entwicklung des eigneen Spiels zu verhindern. Die fähigkeit sich zu Konzentrieren, sich weniger Ablenken zu lassen,über längere Zeiträume sich Konzentrieren zu können, hinzu kommt ein gutes Frustrationspotential das ermöglicht mit dem unausweichlichem Frust umgehen zu können, und die eine Selbstkritische Distanz die unaufhörlich das eigene Spiel analysiert, nach leaks sucht. Und vieles mehr. Es gibt nicht einen Skill der einen guten Pokerspieler ausmacht und ihn von der Masse trennt. Es ist die gesamtheit vieler Skills und Talente. Wer in jedem nur ein kleines bisschen besser ist als eine Vergleichsperson ist ein um welten besserer Pokerspieler im gesamten.
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      Skill ist zu wissen, wann man mit Crap 200 BB gegen einen FL-Donkie wie mich reinschieben muss:

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      $236
      Hero:
      $2.206
      BB:
      $2.127
      MP3:
      $0
      SB:
      $1.005

      5/10 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with A:club: , A:heart:
      2 folds, Hero raises to $30.00, SB folds, BB raises to $150.00, Hero raises to $350.00, BB raises to $1050.00, Hero raises to $2206.00, BB raises to $1051.08.

      Flop: ($4,257) 5:heart: , Q:club: , 5:diamond:
      Turn: ($4,257) K:club:
      River: ($4,257) J:diamond:


      Final Pot: $1407.93

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ Ac, Ah ] two pairs, Aces and Fives
      BB shows [ 5c, 9c ] three of a kind, Fives
      Hero wins $79 USD with two pairs, Aces and Fives.
      BB wins $4,257 USD with three of a kind, Fives.

      Nein im Ernst, würde sagen die meisten winnig player auf <=NL100 folden zu viel und bluffen zu wenig. Gutes Poker ist verdammt aggro, mit großen Swings. Eben nichts für schwache Nerven, daran scheitern schon mal viele.
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      scared money ist denke ich auch ein faktor der die kleinen von den großen unterscheidet, also dass man seine kohle einfach in BB anstatt $ sieht. beeinflusst das spiel ungemein. bin mir allerdings nicht sicher ob das vollständig erlernbar ist, da die psyche da ne große rolle spielt.. ich versuch's schon seit langem aber es schleicht sich immer wieder ein.
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      Original von keevo
      scared money ist denke ich auch ein faktor der die kleinen von den großen unterscheidet, also dass man seine kohle einfach in BB anstatt $ sieht. beeinflusst das spiel ungemein. bin mir allerdings nicht sicher ob das vollständig erlernbar ist, da die psyche da ne große rolle spielt.. ich versuch's schon seit langem aber es schleicht sich immer wieder ein.
      btw. seitenweg, gibt es nicht tools mit denen man die cashanzeige am tisch auf bb umstellen kann, anstatt den dollarbetrag zu sehen ? das könnte ja das schonmal aushebeln denke ich, wenn da halt immer nur 100 bb steht ?!
    • Ultimate2
      Ultimate2
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2007 Beiträge: 225
      Original von ThePhantom
      Was ist eigentlich Skill ?

      Das was du nicht hast :D
    • Angelius
      Angelius
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 524
      "Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird." Alte Cs-Weisheit ;(
    • docsanchez
      docsanchez
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 8.589
      Original von Angelius
      "Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird." Alte Cs-Weisheit ;(
      Lol, musste auch eben dran denken. Gibt sicher paar zocker, die zurzeit unverdient highstakes donken weil sie ein sunday million oder so geluckt haben..aber die sitzen auch bald wieder am boden.

      Skill ist also, in 5 jahren auch noch highstakes zu zocken : )
    • 1
    • 2