Quit poker?

  • 5 Antworten
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Du musst auch immer sehen, wer in solchen threads postet. Fast nur Leute, die wirklich eine gute hourly haben. Denk mal an die anderen 80% aller User hier, die entweder ihr Startkapital verdonken oder wahrscheinlich nie auf NL100 spielen werden (so wie ich... :D ).
      Du musst auch einfach mal sehen, was du schon erreicht hast. Da du von 10 $/h in einem "Bumsladen" sprichst, gehe ich einfach mal davon aus, dass du Student bist. Da rackern sich die meisten für weniger ab und gehen bei -20° Pizza ausfahren oder bedienen fette Säcke beim Bowlen und kriegen nachher 5 Cent Trinkgeld.
      Zwischendurch muss man sich das immer mal klarmachen, wenn du immer nur guckst, dass die anderen alle besser/toller/... als man selbst sind, wirst du irgendwann bekloppt.

      Zu deinem Spiel kann ich dir leider nichts anderes als die üblichen Tipps geben, die ich hier auch gar nicht nochmal aufzählen will.
      Falls du wirklich sozusagen die Schnautze voll hast, lass dir Poker doch als Hobby nebenher und sieh es nicht so verbissen, wenn nebenher ein hübsches Sümmchen rausspringt, umso besser. Wenn nicht, naja, es gibt wohl wichtigeres im Leben als Poker. =)
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      ja mit dem winrate thread hast du 100%ig recht.
      Ich beneide auch nicht die leute weil sie die 50$/h scheffeln, sondern frage mich eher WIE sie das schaffen. Die bleiben genauso wenig von badbeats verschont. Das problem ist dass sich atm kein entwicklungspotenzial mehr sehe, nicht weil ich nicht will, sondern weil ich es nciht geschafft habe, mich in letzter zeit weiterzu entwickeln.

      Student bin ich noch nicht. Bin grad am ende meines zivis und habe dann frei bis oktober (bzw nix zu tun)...

      Es ist nicht so dass ich die schnauze voll habe, sondern viel eher dass es mich fertig macht von den regs so hammerkrass ausgenommen zu werden. Ich fühl mich einfach so hart unterlegen. Ich sehe einfach kaum wie die regs gegen mich broke gehen wenn ich ne hand habe. Wenn sie allerdings broke gehen binnich immer hoffnungslos dominated, und das ist egal ob ich jetz von TAGs oder LAGs rede, es is immer dasselbe. Von den fischen rede ich garnicht, durch die schaffe ich ja noch meine positive winrate, Ich habe nach wie vor spaß am spiel. Aber ich weiss das ich dieses spiel brauche um klarzukommen weil ich keine finanzielle unterstützung von niemanden bekomme/möchte.
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      Ich hatte schon den gedanken auf NL50FR wieder zu spielen da ich da ne ganz akzeptable winrate habe (2,5ptbb) aber das kann es einfach nicht sein...
      ich komm mir dann vor wie die "downswing - restart auf NLxx" schreier der gleich aufgibt
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Original von Schorscheee
      Aber ich weiss das ich dieses spiel brauche um klarzukommen weil ich keine finanzielle unterstützung von niemanden bekomme/möchte.
      Da liegt vermutlich das Problem. Wenn du immer mit dem Druck am Tisch sitzt, Gewinne machen zu müssen, spielst du definitiv nicht dein A-Game!
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Hehe, ich versteh dich.
      Hab auf NL100 auch keine so tolle Winrate (leider auch einige Stacks vertiltet) und das Lesen des Threads der Hourlys anderer Regs auf dem gleichen Limit deprimiert da etwas (kannst aber sicher getrost davon ausgehen, dass zumindest der ein oder andere einfach nur ziemlich von der Varianz begünstigt wird atm). Darüber hinaus ist es aber auch Motivation weiter an seinem Spiel zu arbeiten.
      Und nicht zuletzt, was ja auch schon angesprochen wurde, denk mal an die ganzen "Hilfe, NL25 fickt mich"-Threads. Das haste doch easy gepackt, gell? Gibt immer noch genug Leute hier, die wesentlich weniger erreicht haben, da stehst doch noch ganz passabel da... natürlich immer mit der Option auf mehr. :)

      €: Komm mir btw auch oft gut exploitet vor, bin definitiv zu weak, und natürlich suckt das ziemlich. Gibt halt immer genug Leute, die etwas schneller erlernen und dann besser sind als du. Man muss ja nicht der beste Reg auf seinem Limit sein (unrealistisch)... Ich für meinen Teil hoffe, dass das mit der Zeit besser wird, man arbeitet ja an sich. War gestern ma bissel j4f auf NL25 rumsplashen, wenn ich mir überlege, wie man die ganzen weaken Regs da exploiten kann, is schon nice. Man hat sich verbessert und wird das ja sicher auch weiterhin tun, gibt also Hoffnung.