Hilfe ich brauche einen Plan

    • Xiri101
      Xiri101
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 362
      Ich spiele jetzt seit ein paar Monaten SSS NL 10 auf Titan und gehe langsam auf meine 10k Hände zu. Leider bin ich zeitlich wegen meinem Zivildienst ziemlich eingespannt, so dass ich kaum Zeit zum spielen finden, was sich an der Anzahl der Hände zeigt.
      Zum Glück bin ich Ende Februar mit meinem Zivi fertig und habe dann knapp 7 Monate Zeit um intensiv zu spielen.
      Ich brauche aber für diese Zeit noch einen Fahr- und Lernplan.
      Wie sol ich meine Zeit aufteilen ?
      50 50 Content und speieln ?
      Oder doch lieber mehr Content ?
      Soll ich mir mit SSS die BR für BSS zusammen spielen oder doch lieber selber eincashen ?
      Vielleicht war jemand hier schon einmal in einer ähnlichen Situation und kann mir seine Erfahrungen mit verschiedenen Konzepten schildern ?

      Ihr seht schon Fragen über Fragen ?(
      Freue mich schon auf Antworten darauf.
  • 7 Antworten
    • Tobsee
      Tobsee
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.075
      jetzt pass ma auf!
      mehr als 50% content sind ja wahnsinn. Erstens gilt es Erfahrung zu sammeln --> spielen. Zweitens kannst du dein Spiel nicht einfach so auf den neuen Content einstellen, sonder solltest es kontinuirlich erweitern. Erst wenn du einen neuen Spielzug bzw. einen Gedankengang etc. verinnerlicht hast solltest du einen weiteren angehen. Von daher: Spielen, Spielen und Spielen und das Handbewertungsforum nicht vergessen.
      Was das eincashen angeht, musst du selbst wissen. Mit 7 Monaten intensivem Poker kann man sich aber auch mit dem PS.de Geld ne schöne Bankroll zusammendonken.
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Die 10k Hände, zumindest war das immer mein Eindruck, sind bei der SSS nicht gerade viel, gemessen an der Anzahl der Postflopentscheidungen.

      Bei der SSS spielt der Content eine gewichtige Rolle, aber er ist von der Basisstrategie her sehr einfach. SSS auf NL10 ist einfaches, aber diszipliniertes ABC-Poker. Natürlich mußt du die Strategie erst mal verinnerlichen und immer Mal nachschauen, ob du wirklich so spielst wie empfohlen. Bei knappen Postflopentscheidungen die Hand ins Bewertungsforum hinein.

      Ich würde sagen 80% spielen, 15% Analyse, 5% lernen tun es hier auch
      (zumindest nachdem du die Einsteigersektion einmal gründlich durchgearbeitet hast, wovon ich aber ausgehe).
      Dann hast du NL10 schon bald beat, zumindest wenn du nicht wegen der vielen Suckouts tiltest oder gleich am Anfang ein down hast. Ich bin z.B. so ein Fall, ich "mußte" auf FL wechseln, weil ich trotz guter Anfangserfolge mit der SSS auf einer anderen Plattform auf Party mit der SSS gleich mal von 50$ auf 25$ gedroppt bin. Seither habe ich mich nicht mehr an die SSS gewagt, finde aber nach wie vor, daß die SSS die entspannendste Variante von Onlinepoker ist. Mir fällt keine andere Pokervariante ein, bei der man mit 12 bis 16 Tischen noch völlig entspannt ist (bis auf den Augenkrebs bei kleinen Monitoren :D ).

      Später wirds anspruchsvoller, wenn du dann noch über Steals/Resteals nachdenken mußt und gegnerische Stats auswertest. Das lohnt sich ab NL50, man kann natürlich schon ab NL25 damit anfangen.
    • Xiri101
      Xiri101
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 362
      Ja die Suckouts haben mich heute auch wieder ziemlich runtergerissen.
      Waren solche sachen wie:
      AK gegen AA verloren
      AQ gegen AA verloren
      JJ gegen KQ verloren (weil am River natürlich noch die Dame kommen musste)
    • BurningIce
      BurningIce
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 2.961
      Original von Xiri101
      Ja die Suckouts haben mich heute auch wieder ziemlich runtergerissen.
      Waren solche sachen wie:
      AK gegen AA verloren
      AQ gegen AA verloren
      JJ gegen KQ verloren (weil am River natürlich noch die Dame kommen musste)
      das sind keine suckouts. :rolleyes:

      AK und AQ sind gegen AA underdogs. JJ gegen KQ ist eine ca 50% chance zu gewinnen.

      suckout wäre AA gegen T2o auf dem board A45 rainbow.
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Ein Suckout ist, wenn du gegen Gemüse verlierst.
      Ebenfalls etwas ärgerlich ist "Höheres Paar verliert gegen niedriges Paar".
      Du mußt dir auch vor Augen führen, daß z.B. 22 gegen AK noch leichter Favorit ist. Trotzdem spielst du 22 nicht freiwillig, weil du gegen jedes Paar hinten bist und ein Call von zwei Händen deine Chancen erheblich minimiert.
    • Xiri101
      Xiri101
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2008 Beiträge: 362
      Wunderbar hab ich schon wieder was gelernt :D
    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      Ich teile es in etwa so auf:

      80 % Spielen
      10 % Content
      10 % eigene Blätter analysieren.

      Habe mittlerweile 17K Hände gespielt und muss feststellen, daß ich durchaus immer noch öfter in die Artikel schauen muss. Einiges wird einem erst nach dem 3. oder 4. mal lesen klar.

      Auf jeden Fall auch ganz viel im Forum lesen, da hab ich auch schon eine Menge Infos rausziehen können.