NL 25 Graph

    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.147
      Hi

      Hab mal meine Database Reseted und wieder neu angefangen nach einem dicken Down.
      Und wollte mal Fragen ob das hier normal ist ?
      Irgendwie find ichs übels Swingy.
      Irgendwie hören bei mir einfach plötzlich die Karten auf zu kommen.

      Mein alter Graph :


      Mein neuer :





      Ist das normal ?
      Ich habe irgendwie das gefühl ich renne von einem Swing in den nächsten.
  • 32 Antworten
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.168
      hui... spiele selbst NL25 auf PP aber über 120k hände BE is schon krass.. würde mal schaun, ob man nicht doch ncoh was am spiel verbessern kann...
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.147
      Breakeven wär schön ist leider Negativ.
      Bei PP war ich auch am Anfang doch dann bin ich zu FTP jetzt.
      Hab bei PP einfach mehr Pech.
      Habe dort Won at Showdown von 45 % und bei FTP 51 % bei Went to Show down von 25 %.
      Irgendwie hab ich das Gefühl ich würd die ganze Zeit ne Münze werfen.
      Die Downs machen mich halt total fertig.
      Ich kann keinen konstanten Verlauf erlangen.
      Es hören einfach plötzlich auf Winning Hands zu kommen.
      Sei es das ich keine Hand mehr treffe oder zum spielen bekomme und dann wenn auch deutlich mehr Cooler oder Bad Beats.
    • Apsalar
      Apsalar
      Gold
      Dabei seit: 25.01.2008 Beiträge: 1.900
      Also der Graph sieht schon übel aus!

      Kannst ja mal Stats von dir posten... oder mal ein paar Hände...

      Ich kenne zwar dein Spiel nicht, aber nach 120k, BE bzw im Minus, da würde ich schon ein paar Leaks vermuten...

      Beste Möglichkeit wäre natürlich ein Video einer Session zu uppen, dass sehen sich dann sicher gern ein paar Leute an.
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.147
      Jo ich geh mal ein Video machen sollte in einer Stunde oder so uppen.
    • feYVGaMbLe
      feYVGaMbLe
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 478
      Kenn jemand, der hat noch "derbere" Swings > NL10/25 SH <-
      .. Graph sieht über 75k hands aus wie die Karpaten. Overall kommt er noch auf BE

      Sein Spiel zu überdenken und nach Leaks zu suchen ist nie verkehrt ;) .. der Rest kommt von allein.

      Ob solche Swings normal sind *schulterzuck*. Varianz ist mächtig und endlos.
      Und auch wenns Dich verwundern wird: Deine Samplesize ist nicht ansatzweise aussagekräftig.

      --> natürlich sind solche Swings drin. Nur die einen erlebens nie und die andere früher oder später.
      --> Bei den einen ist es 'n Swing, bei den anderen das Resultat von schlechtem, unkonzentriertem Play.

      Aber was nützt es Dir zu erfahren, ob das "normal" ist oder nicht ?! Ohne Dein
      Spiel wirklich zu kennen, kann Dir das niemand sagen und selbst wenn, ist da
      nicht einmal 'ne 100%tig genaue Aussage zu treffen.

      Gibt da im Poker nur 3 Regeln:

      1. Nie aufhören das eigene Spiel zu hinterfragen, zu analysieren und zu verbessern
      2. Geduld
      3. Geduld

      Du postet hier in der Sorgenhotline, weil Du wahrscheinlich Bestätigung
      suchst und auch 'n bissl aufgebaut werden möchtest. Das ist verständlich.
      Aber verstehe zu allererst, dass das was Du gerade wahrscheinlich
      vorwiegend psychisch erlebst zum einen ein Teil des Spiels ist und zum
      anderen eine Rahmenbedingung von Poker, die jeder für sich selbst rational
      und emotional akzeptieren muss, wenn er halbwegs ernsthaft und
      professionell Pokern will. Nach den nächsten 200k hands hast diesen Swing
      vergessen und Dein obiger Graph verschwindet auch für Dich in der Bedeutungslosigkeit.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Nach 120k Händen NL25 im Minus zu sein, lässt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dicke Leaks zurückführen.
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von DerEismann
      Nach 120k Händen NL25 im Minus zu sein, lässt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dicke Leaks zurückführen.
      Zumal du Laut PokerEV auf die letzten 9k Hände sogar noch 200$ ÜBER EV gelaufen bist.
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.147
      Original von mosl3m
      Original von DerEismann
      Nach 120k Händen NL25 im Minus zu sein, lässt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dicke Leaks zurückführen.
      Zumal du Laut PokerEV auf die letzten 9k Hände sogar noch 200$ ÜBER EV gelaufen bist.
      jo über EV halt mit Händen die ich nicht gespielt hatte.
      Schlechte Draws die kamen und Hände die ich mit ner Chart nicht spielen kann.
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      nenenenene 120.000hände nl25 be bedeutet das du perverse leaks hast.

      Basta!


      edit: up doch mal paar hände
    • ozzopled
      ozzopled
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 808
      Original von pocketquads
      nenenenene 120.000hände nl25 be bedeutet das du perverse leaks hast.

      Basta!


      edit: up doch mal paar hände

      so ein schwachsinn......
    • ozzopled
      ozzopled
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 808
      Original von Mar0
      Breakeven wär schön ist leider Negativ.
      Bei PP war ich auch am Anfang doch dann bin ich zu FTP jetzt.
      Hab bei PP einfach mehr Pech.
      Habe dort Won at Showdown von 45 % und bei FTP 51 % bei Went to Show down von 25 %.
      Irgendwie hab ich das Gefühl ich würd die ganze Zeit ne Münze werfen.
      Die Downs machen mich halt total fertig.
      Ich kann keinen konstanten Verlauf erlangen.
      Es hören einfach plötzlich auf Winning Hands zu kommen.
      Sei es das ich keine Hand mehr treffe oder zum spielen bekomme und dann wenn auch deutlich mehr Cooler oder Bad Beats.
      geht mir genauso..gott sei dank aber nicht über 120k..

      ist dein w@sd von 45% über 120k?

      man das wäre ja krass...stats?
    • feYVGaMbLe
      feYVGaMbLe
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2007 Beiträge: 478
      Original von DerEismann
      Nach 120k Händen NL25 im Minus zu sein, lässt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dicke Leaks zurückführen.
      Warum? Ist das gespielte Limit stets ein hinreichender Nachweis für schlechtes Play?
      Demnach würde jeder NL100/200 Spieler NL25 mit 5-12ptbb auf xk Hands
      beaten - ganz gleich welcher Varianz er unterliegt.
      --> Sorry, aber diese Annahme ist naiv und verkennt deutlich die Macht der Varianz.

      Original von mosl3m
      Nach 120k Händen NL25 im Minus zu sein, lässt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dicke Leaks zurückführen.

      Zumal du Laut PokerEV auf die letzten 9k Hände sogar noch 200$ ÜBER EV gelaufen bist.
      Imho, ne Nullaussage. 9k Hände 200$ über EV zu laufen heisst nicht, dass
      man Overall NICHT varianzbedingt 'n Down haben kann. Ein Down muss
      nicht phasisch oder antiphasisch verlaufen. Zudem sind diese EV-Geschichten
      (imho) sowieso völlig schwachsinnig, weil sie den EV gegen eine explizite
      Hand wiedergeben - nämlich jene, die Villain am SD zeigt.
      Wir wägen unseren Spielzug aber nicht gegen eine bestimmte Hand Villains,
      sondern gegen seine Range ab. Wenn man jetzt zufällig in Reihe
      - und 9k Hands sind da nun wirklich 'n Fliegenschiss an Samplesize - das
      obere Drittel von Villains Range erwischt und das Board sich lucky legt,
      negiert das nicht die Richtigkeit der Entscheidung, denn prinzipiell lagen wir
      mit unserer Entscheidung gegen die anderen 2/3 von Villains Range vorne.

      Original von pocketquads
      nenenenene 120.000hände nl25 be bedeutet das du perverse leaks hast.
      Basta!
      Möglich aber nicht zwingend.
      Ich warne vor Pauschalaussagen!

      Natürlich kann es an leakbehafteten Play liegen und umso niedriger das Limit,
      umso größer mag die Wahrscheinlichkeit sein, dass da Leaks mit im Spiel
      sind. Gegenteiliges habe ich auch nicht gesagt. Aber ebenso kann es an 'nem Down liegen.

      Ohne OPs Spiel wirklich zu kennen, kann man da keine Aussage treffen.

      Selbst Winningplayer auf NL400 können einen 100k+ Down auf NL10
      erleben, selbst wenn sie dort nahezu fehlerfrei spielen. Wer diese Tatsache
      nicht anerkennt hat die Rahmenbedingungen von Poker noch nicht verstanden.

      Die Sache ist, dass man meist nur von Winningplayern liest. Diejenigen, die
      dererlei Swings erleben quitten Poker oder halten sich (zumeist) bedeckt.

      An sich ists auch egal und ich will und muss hier meine Meinung auch nicht
      verteidigen, denn generell gehts nur um eine zielführende Perspektive für den OP und
      die ist stets das eigene Spiel zu hinterfragen und zu verbessern

      --> egal ob Leaks oder Downswing
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      Du bist im Moment wohl ungefaehr Breakevenplayer,

      bitte dringend an Leaks arbeiten, Hande posten, Videos , Coaching etc.

      Grund kann auch zu exzessives Multitabling sein, schlage vor 4 Tische volle Konzentration

      Varianz ist zwar sick beim Pokern, aber das ist schon relativ große Samplesize, als starker winning player ist man mit 98% Wahrscheinlichkeit nach 50k Haenden im +
    • BUSSIBAER
      BUSSIBAER
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2005 Beiträge: 212
      die abweichung um die 0 ist ja gar nicht so groß bei sovielen haenden
      nicjtmal 10 stacks
      so nach downswing sieht das gar nicht aus oder?
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Original von feYVGaMbLe
      Selbst Winningplayer auf NL400 können einen 100k+ Down auf NL10
      erleben, selbst wenn sie dort nahezu fehlerfrei spielen. Wer diese Tatsache
      nicht anerkennt hat die Rahmenbedingungen von Poker noch nicht verstanden.
      Darum gehts doch gar nicht. Niemand hier würde bestreiten, dass es theoretisch! möglich ist. Theoretisch kannst auch als NL10K Reg trotz BRM brokegehen, weil du einfach massives Pech hast. Praktisch wird das aber so gut wie nie passieren.
      NL25 ist halt supersoft, die Regs sind Nits, die Fische eh schlecht. Und wenn man da nach 120K Händen nur verliert, dann ist es eben ziemlich wahrscheinlich, dass es an Leaks liegt. Klar ist es angenehm sich den Gedanken zu klammern, eigentlich Winning Player zu sein und nur durch pech verloren zu haben, realistisch ist das hier aber nicht.
    • ozzopled
      ozzopled
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 808
      Original von DerEismann
      Original von feYVGaMbLe
      Selbst Winningplayer auf NL400 können einen 100k+ Down auf NL10
      erleben, selbst wenn sie dort nahezu fehlerfrei spielen. Wer diese Tatsache
      nicht anerkennt hat die Rahmenbedingungen von Poker noch nicht verstanden.
      Darum gehts doch gar nicht. Niemand hier würde bestreiten, dass es theoretisch! möglich ist. Theoretisch kannst auch als NL10K Reg trotz BRM brokegehen, weil du einfach massives Pech hast. Praktisch wird das aber so gut wie nie passieren.
      NL25 ist halt supersoft, die Regs sind Nits, die Fische eh schlecht. Und wenn man da nach 120K Händen nur verliert, dann ist es eben ziemlich wahrscheinlich, dass es an Leaks liegt. Klar ist es angenehm sich den Gedanken zu klammern, eigentlich Winning Player zu sein und nur durch pech verloren zu haben, realistisch ist das hier aber nicht.
      schau dir doch den graphen an..sieht es so aus als ob er "nur" verlieren würde?

      das können auch ganz "normale" swings sein...

      und supersoft mag ich gar nicht..hört sich wie nach spaziergang an...so ist es nun auch wieder nicht.
    • TerranTech
      TerranTech
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 276
      das liegt wohl am spiel. 120k sind eine menge holz. so viel pech kann man mit solidem spiel eigentlich gar nicht haben. zumal auf diesem limit....sy
    • Tytem
      Tytem
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 1.057
      Also an den Grapfen erkennt man das er ziemlihc oft grosse Pötte oder all in Situatuonen hat.Daraus würde ich sehen das er seine Karten overplayed.Ich spiele momentan auch NL25 und merke das man die Gegner sehr gut lesen kann.Die Fische warten eigentlich nur darauf ausgenommen zu werde,weil sie halt extrem passiv sind.Das heist wenn man nichts hat,dann brauch man auch nicht stark raisen.Die Folden oder callen sowieso egal ob du um 1$ oder um 5$ raist.Also einfach warten bis man gute Karten hat und dann die ausnehmen. spätestens ab den Turn sollte man sich die stats genau angucken.Also ich bin da meinung das du noch riesen Leaks hast.
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.147
      Jo so hab ich die ersten Hände gespielt das ist die Kurve nach unten.
      Ich hatte gute Hände doch hab kein Gewinn gemacht, da ich kaum Pots gespielt hatte und dann wars Coinflips, Badbeats oder Cooler.
      Und down gings da ich kein Polster hatte.

      Naja wenn mein aktueller Graph bedeutet das ich am ende Luck habe oder über EV bin dann will ich wieder zurück zu dem Anfang wo ich unter EV war.
      Da bin ich deutlich besser gelaufen.
      Denke die Blaue Kurve ist wohl auch erwartet und nicht tätsächlich.
      Bzw. schliesst aus das ich mit AJ vs QJ auf ein 83Q Board renne.
      Ich mach mal jetzt n Video.
      Hatte eins gemacht doch war dann 1,5 Gb gross.
    • 1
    • 2