Wie kontrolliere ich mich? Need tips pls

    • JustMillion
      JustMillion
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 1.655
      Hi Leute,

      ich habe in der letzten Woche mal wieder eine kleine Downphase gehabt und dabei ein paar interessante Beobachtungen gemacht.

      - sobald ich an einem tisch bin bin ich tilt ohne eine hand gespielt zu haben. mich kotzen die namen der gegner an, ich spiele mein standardspiel, sobald ich aber gegen einen dieser schlechten spieler auch nur 1$ verliere dadurch dass in mich reingedonkt wird oder sonst was muss ich hart flamen und kritisiere sein meist schon losing-play

      - ich lege mich mit jedem an und habe schon 3 leute herausgefordert gegen mich heads up zu spielen auf welchen stakes auch immer.

      aus allem resultierend war ich schon mal für 24h chat-banned weil ich einem donk aids gewünscht habe, nachdem ich ihn vom tisch beförderte

      ich weiß es hört sich lächerlich an und manch einer wird sich fragen "hat der idiot denn sonst keine probleme?" aber ich mein es wirklich ernst, da ich befürchte dass dieses unsinnige temperament mir noch sehr teuer zu stehen kommen wird.

      kennt jemand das problem und hat tipps für mich? muss ich vielleicht zum psychologen ? ich hab auch einen bilderrahmen und ein telefon zerstört nachdem ich EINEN stack verloren habe, völlig sinnlos. es ist sehr sehr -ev die schlechten spieler zu verjagen, doch ich kann es nicht unterdrücken :(

      danke für die hilfe und nein, das ist kein lvl oder sowas ich meine es ernst.

      grüße JM
  • 16 Antworten
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      ich kenne das auch. Bei mir ist es schlimmer, wenn ich zuviel Speiel passiert das, reichen schon 6 Stunden dann dreh ich ab. Jetzt auch kann nicht aufhören da ich s wieder reinholen will. Also setz dir ein Zeitlimit. Wenn s hilft kannste ja mal berichten.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      spiel halt so gut wie möglich und begreif, dass das spiel ein varianzlastiges spiel ist und losing player shortterm auch mal gewinnen können.

      und am allerwichtigsten: sei froh, dass es spieler gibt, die nach keiner guten strategie spielen oder willst du lieber nur gegen sehr gute aggressive spieler spielen, die dich inerhalb kürzester zeit exploiten?
    • Casihasi
      Casihasi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 183
      Ich hab ebenfalls ein Tiltproblem welches in geringen zeitlichen Abständen immer wieder zu Tage tritt. Speziell beim Spiel gegen Maniacs bin ich nach 3 verlorenen SDs auf 180 und fange an die verlorenen Hände persönlich zu nehmen. Ich werde unsachlich und freu mich wenn ich ihn endlich so richtig naggisch mache und fluche wie ein Rohrspatz wenn wenn er mal wieder die Luckbox anschmeißt und dann auch noch OOP zu mir ist.

      Ich versuche dieses Problem momentan zu umgehen, indem ich immer wen im Skype habe, der mich obst oder den ich zumindest vollnöhlen kann "wenn sich die Welt mal wieder gegen mich verschworen hat!!!!!1235 :tongue: ". Das ändert zwar wenig an der allgemeinen Einstellung aber man hat zumindest einen zusätzlichen Schutzmechanismus so dass man sich für diese Zeit zusammenreißt.

      Langfristig muss sich aber wohl oder übel die Grundeinstellung zum Spiel bzw. zur mathematischen Wahrscheinlichkeit in ein gesundes Maß einpendeln, dass man nicht nur davon weiß, sondern auch deren Zwangsläufigkeiten akzeptiert.

      =)
    • JustMillion
      JustMillion
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 1.655
      yo danke für eure antworten.

      also empfehlt ihr mir ein zeitlimit und evt so ein bisschen psychologischen beistand ja ? Ich werds mal ausprobieren, mal gucken ob es klappt ^^

      thx JM
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.165
      Original von JustMillion
      - sobald ich an einem tisch bin bin ich tilt ohne eine hand gespielt zu haben. mich kotzen die namen der gegner an, ich spiele mein standardspiel, sobald ich aber gegen einen dieser schlechten spieler auch nur 1$ verliere dadurch dass in mich reingedonkt wird oder sonst was muss ich hart flamen und kritisiere sein meist schon losing-play
      alter ist das dein Ernst? Also ich fang ja auch manchmal an zu flamen wenns dicke kommt, aber das geht ja mal gar nicht, das du von Anfang an auf Tilt bist.

      Seriosly: quit poker !
    • PatBCGN
      PatBCGN
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 49
      ich finde es ja immer wieder faszinierend, wie manche sich über das spiel aufregen können.

      hab ich auch mal ne zeit lang gemacht, aber

      1. bekommt es mir nicht gut
      2. spiele ich dadurch schlechter
      3. ist dadurch mein ganzer tag im arsch

      früher bin ich schonmal mit negativen gefühlen deswegen ins bett gegangen, hab dann schlecht geschlafen und mich morgens noch unter der dusche darüber aufgeregt.

      was jetzt anders ist?

      ganz einfach, es ist ein spiel, bei dem der glücksfaktor nicht zu unterschätzen ist. da verliert der bessere nunmal auch gegen den schlechteren. deswegen ist es ja so profitabel.
      ausserdem spiele ich nur des spasses wegen, also spiele ich mal gut und auch mal schlecht und gewinne trotzdem. es hängt ja nicht mein leben dran bzw mein lebensunterhalt.
      klar, dass man über set over set oder getroffenen gutshot des gegners bei mangelnden odds nicht erfreut ist, aber was solls ?! *shit happens* locker und "emotionslos" bleiben ist meine devise

      ausserdem mit einer StopLoss-Taktik (2-3BI/session) und BRM kann es eigentlich nicht bedrohlich werden.

      just my 2 cents
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Tilt MUSST Du in den Griff bekommen, daran führt kein Weg vorbei, wenn Du langfristig erfolgreich pokern willst. Schau am besten mal in die Videosektion und fang an über Deinen Tilt nachzudenken. Alternativ habe ich hier und hier noch zwei hervorragende Artikel von MiiWiin zum Thema.

      Du kannst spielerisch hervorragend sein, aber es wird Dir langfristig nichts nützen, wenn Du Dir durch Tilt alles wieder zerstörst. Meine Empfehlung daher: Arbeite daran. Mit dem entsprechenden Content machst Du da einen ersten Schritt.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.287
      xxx edit by michimanni
      bbv hat hier nix verloren. klärt das bitte auf eine andere art und weise.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Chat ausschalten und prinzipiell gar nicht chatten.
      Eventuell kannst du ja die Tastatur ausser reichweite Stellen und alles mit der Maus machen sofern das auf der entsprechenden Seite geht.
    • JustMillion
      JustMillion
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 1.655
      @ Michimanni

      danke für den hinweis auf die videosektion hab das da noch nie gesehen :)

      ist mir schon klar, dass das wirklich prekär werden kann, deshalb ja diese "kleine" Reißleine als Präventivmaßnahme.

      @ PatBCGN:

      du hast es auf den punkt gebracht, mir praktisch einen Spiegel vorgehalten :D . Danke für den Post, ich fühl mich oft miserabel wenn ich Fehler mache. Das ist allerdings nicht nur beim Poker so, sondern in allen Sachen weil ich halt ziemlich ehrgeizig bin (vll zu sehr). Am schlechtesten fühle ich mich meist wenn ich bei Homerunden tilte und meine Freunde verärgere. Ein Glück kennen die mich und nehmen mich so wie ich bin... aber ein Dauerzustand ist das nicht.

      Ich werde daran arbeiten, der Tipp mit der Tastatur ist auch gar nicht mal so schlecht, leider brauch ich die aber wegen Notes...

      Naja auf jeden Fall danke für die Comments, ganz besonders Michimanni :)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Gern geschehen :)
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.287
      Original von xn321
      xxx edit by michimanni
      bbv hat hier nix verloren. klärt das bitte auf eine andere art und weise.


      ja wuerd ich ja gern, aber op meldet sich ja nicht bei mir!!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von xn321
      Original von xn321
      xxx edit by michimanni
      bbv hat hier nix verloren. klärt das bitte auf eine andere art und weise.
      ja wuerd ich ja gern, aber op meldet sich ja nicht bei mir!!
      Dann wird das vermutlich seine Gründe haben. Auf keinen Fall hat es aber etwas mit diesem Thread zu tun und daher noch einmal: Klärt das auf eine andere Art und Weise. Das "wie" ist mir gleich, aber hier im Psycho-Forum wird nix aus dem BBV thematisiert. Alles weitere dazu werde ich ab sofort auch löschen - danke für Dein Verständnis.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.287
      alles klar...



      hi op...wollt nur mal sagen das ich das voll toll finden wuerde wenns bei dir bald besser laufen würde....ciaoi
    • michaelg5pro
      michaelg5pro
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 2.628
      - sobald ich an einem tisch bin bin ich tilt ohne eine hand gespielt zu haben. mich kotzen die namen der gegner an, ich spiele mein standardspiel, sobald ich aber gegen einen dieser schlechten spieler auch nur 1$ verliere dadurch dass in mich reingedonkt wird oder sonst was muss ich hart flamen und kritisiere sein meist schon losing-play

      - ich lege mich mit jedem an und habe schon 3 leute herausgefordert gegen mich heads up zu spielen auf welchen stakes auch immer.

      aus allem resultierend war ich schon mal für 24h chat-banned weil ich einem donk aids gewünscht habe, nachdem ich ihn vom tisch beförderte
      Das kenn..., von der Arbeit, vom Leben etc... Habe eine Menge dagegen ausprobiert, Frustabbaualternativen, Stopp zu mir selbst sagen und anders handeln, bessere, angemessenere Einstellungen einüben etc, Drogen etc. Klappt manchmal, klappt aber nicht dauerhaft :/ Und auf Sedativa kann man nicht pokern.
      Naja, dass das mit dem Umlernen nicht dauerhaft klappt, liegt wohl schlüssigerweise daran, dass ich es nicht diszipliniert dauerhaft durchziehe. Wobei es dieses Jahr, fing erst vor kurzem wieder an, rein psychologisch sehr gut lief, Tilt-Schwelle steigt.
    • potpeet
      potpeet
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 127
      Du musst von dem Denken wegkommen, das Poker ein Schwanzvergleich gegen einzelne Personen ist. In deinem Fall würde ich dir empfehlen die chatbox komplett auszuschalten. Einen Gegner zu quitten oder den Tisch verlassen wen du merkst das du dich unwohl fühlst ist keine Schande sondern meistens eine Weise und Disziplinierte Entscheidung.

      Ich habe tilt in den Griff bekommen in dem ich meine Körperlichen Symptome während des tilts beobachtet und erkannt habe. Treten diese Symptome auf merke ich das ich auf tilt bin. Auch Hilfreich ist es seine Gedankengänge beim Tilt zu identifizieren um den tilt effektiver bekämpfen zu können.

      Körpersyptome: Warm in der Brustgegend. Unentspannte nach vorne gerichtete Körperhaltung. Warmer Kopf.

      Gedankengänge: Dem zeig ichs jetzt! Scheiß drauf ich call daß! Die fische lucken auch immer jetzt kann ich auch mal lucken! Er hat eh nix. usw.

      Merke ich das diese Symptome auftreten und ich nicht in der Lage bin die Situation anhand von Ranges Tableflow Gegnertyp usw. zu beurteilen. Zwinge ich mich aufzuhören.

      Ich wünsche dir viel Erfolg