Was gibts neues in Sachen SNG

    • meau
      meau
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 198
      Hallo,

      nach über einem Jahr Pause in Sachen pokern, hat mich die Lust und Herausforderung wieder gepackt.
      Damals hatte ich SNGs 6,5€ auf Pokerstars gespielt.

      Nun habe ich gesehen, dass es mittlerweile DONs gibt. Um mich wieder ein wenig einzuspielen, habe ich 50€ auf PS eingecasht und die DONs 1.1$ Turbo gespielt.

      Mich würde jetzt interessieren, ob sich die DONs überhaupt lohnen.
      Meine erste Gedanke ist, dass ich mit DONs leichter plus mache, aber mit normalen SNGs schneller profit mache.

      Berichtigt mich bitte, wenn ich falsch liege ;)

      Schreibt einfach mal, was ihr von normalen SNGs und DONs haltet.

      mfg,
      meau
  • 11 Antworten
    • niknik88
      niknik88
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 4.017
      DoNs:
      weniger varianz

      nur bis zu einem gewissen limit profitabel, da leicht die spielweise zu durchschauen ist und fehler leichter zu vermeiden sind.

      sehr leichter und schneller profit bis zu den 10ern, danach hab ich kp. denke 20er sind auch noch schlagbar, darüber bezweifle ich, dass man da noch mehr als 5% roi machen kann. (bis zu den 10ern sollten 10% gut drin sein)

      ich hab die dinger auch angezockt, aber:

      sie haben mir keinen spaß gemacht...!!!

      daher würd ich an deiner stelle eher danach entscheiden, manchen machen die dons sehr wohl spaß, z.T. mehr als normale SnGs.
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      Die Teile sind bis zu den Highstakes sehr profitabel... was ich auf den 50$ DoN's gesehen habe, ist ziemlich lächerlich. Anscheind gibt es schon so kleine Strategien, aber jeder denkt sich da seinen eigenen Teil, was unsere Edge aus macht.

      Durch wenig Varianz und gute Multitablebarkeit (:D ) kann man damit schnell die BR ausbauen... ich würde empfehlen 30BI's zu nutzen. Größter Ds waren bisher 10 BI's bei mir.

      man kann sich gerne auch mal austauschen: icq: 239055404
    • Ridick
      Ridick
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 379
      Das gute an den DoN's ist das man echt viele Tische gleichzeitig spielen kann. Mehr $$$ macht man meiner Meinung nach aber trotzdem auf den normalen SnG's. Allerdings sind die DoN's von der Spielweise teilweise einfacher. Muß halt jeder selber wissen welche Variante er spielt.
    • pumpkin105
      pumpkin105
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.310
      Original von Wazer
      Größter Ds waren bisher 10 BI's bei mir.
      ;( ;( ;(
    • brow888
      brow888
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 568
      kann mir jemand kurz erklären was DONS sind??sorry
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      don=double or nothing
      die ersten 5 bzw 3 verdoppeln das buy-in (nicht den rake)
    • brow888
      brow888
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 568
      hä?? also wenn 6 ausgeschieden sind wird nochmal das doppelte ins SNG im laufenden spiel reingenommen?
    • Ridick
      Ridick
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 379
      Original von brow888
      hä?? also wenn 6 ausgeschieden sind wird nochmal das doppelte ins SNG im laufenden spiel reingenommen?
      Bsp: 10 Spieler a 10$+1$ Rake - die ersten 5 bekommen 20$ (macht also 9$ +) und die andern 5 gehen leer aus. Ebend Double or Nothing (doppelt oder garnichts). Ganz einfach.
    • Hendrix1970
      Hendrix1970
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 536
      Original von Wazer
      ich würde empfehlen 30BI's zu nutzen. Größter Ds waren bisher 10 BI's bei mir.
      Willkommen auf der sonnenseite der varianz, größter Ds IN EINER SESSION(!!!) waren 10BI's bei mir! mit 30BIs fährt man wirklich risiko reich...auf den kleinen limits kann man's machen, aber ab den 20ern sollte man mindestens 50BIs haben und das ist schon die schmerz grenze...bin da auch nicht so erfahren, hab nur knapp 500 von den dingern gespielt.
    • briareos
      briareos
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 381
      Je nachdem wo du spielst stimmt das mit "weniger Varianz" nicht so ganz.

      Auf Ipoker ist es absolut üblich, dass bei 300-600er Blinds noch 9 Leute am Tisch sitzen. Einzige Lösung um nicht auszublinden: Die passiven Blinds aggressiv angreifen. Die Packen dann (aus welchen Gründen auch immer) irgendwann ihre Q4s calls aus und du bustest.

      Würde mich mal interessieren, ob es auf Ipoker überhaupt irgendwelche longterm winner bei DoN's gibt.
    • frankyDerboss
      frankyDerboss
      Global
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 77
      hab mal ne Zeit lang die 50er Dons auf Mansion gezockt um mir den Bonus zu clearen ...
      Hab 2 Wochen lang täglich so 5-15 gezockt , je nach Lust und Laune, und war nach diesen 2 Wochen 1200 & up + 600 & Bonus =)
      Also was da abging war echt teilweise seeehr belustigend ...
      Naja .... auf lange sicht gesehen sind die DInger zwar +$EV, allerdings doch eher öde ...
      Hab mir jetzt bei stars ne BR angelegt um da mal mit den 10er Dons anzufangen .... rake is halt geringer =)

      Also meine empfehlung : wenn Dons dann nur nebenbei ...