imac oder macbook+monitor

    • griechenp0wer
      griechenp0wer
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2007 Beiträge: 473
      hi
      ich stehe gerade voir der frage, was ihc mir als neue pokerhardware kaufe, die optionen sind:
      -imac
      -macbook + 24-28" monitor
      -windows pc

      wenn es geht würd ich mir gerne einen mac kaufen... meine frage vor allem an die leute, die schon mit macs+virtuellem betriebssystem poker: was habt ihr für erfahrungen damit? performance usw...
      ein aspekt ist auch die sicherheit(v.a. atm), die soll ja bei nem virtuellen betirebssystem um einiges höher sein.
      was würdet ihr euch ehr kaufen? imac oder macbook mit monitor?
      ich bin btw student und macbook wäre eben auch so geschickt für uni, heimfahrten usw....
      bin über kaufberatungen sehr erfreut :D
  • 45 Antworten
    • volanthn
      volanthn
      Black
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 1.104
      MacBook pro+30"er von apple. Das wäre meine wahl :)

      Die übrigen fragen intressieren mich auch.
    • griechenp0wer
      griechenp0wer
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2007 Beiträge: 473
      leider spiel cih kein 100/200 und hab 3k so locker sitzen... bei der hälfte sollte sich der preis schon einpendeln^^
    • Ultimate2
      Ultimate2
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2007 Beiträge: 225
      MacBook Pro ,
      RAM und SSD Selbst einbauen und have FUN FUN FUN
    • TheGrouch
      TheGrouch
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 239
      Hi,

      habe genau diese Entscheidung letzte Woche getroffen.
      iMac verkauft und mir für mein Macbookpro (hatte es aus meiner Sicht zu wenig genutzt)
      nen 30" gekauft. Allerdings würde ich vom CinemaDisplay abraten. Klar was vergleichbares im Punkt Design wird schwer zu bekommen sein bzw. gar nicht, aber das Panel des CinemaDisplays ist schon gut 2-3 Jahre alt. Es kommen bald neue und die sind auch wieder schweine teuer.

      Ich habe für den "Samsung 305T plus" 970,- bei Mindfactory bezahlt. Der hat ein neueres, besseres Panel als das Cinema Display und kostet mal gleich 500EUR aufwärts weniger..
      Per Sofortüberweisung bestellt.
      Einen Tag später hatte ich das Gerät und glaub mir.. hast Du einmal diesen Platz, willst Du ihn nicht mehr missen, zumal Du so auch ohne lästiges import/export Deine Hände überall dabei hast.

      Kann Dir nur empfehlen die Kohle zu sparen und Dir nen 30" zu mit besserem Panel für weniger Geld zu holen ;-) Bonus beim Samsung ist noch der Betrachtungswinkel (DU kannst komplett seitlich raufschauen und das Bild verändert sich so gut wie null), zudem ist er neigbar, höhenverstellbar und auch drehbar. 9 Tische sehen jetzt so groß, wie vorher 6 auf dem 24" imac aus. Schon nice ;-) Mehr brauchst Du nicht ;-)
    • TheGrouch
      TheGrouch
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 239
      Ach jetzt sehe ich es ja erst, Du bist der der Interesse an meinem iMac hatte ;-)
      Dann wäre ja mein Tipp -ev :-)
      Er ist aber schon verkauft, hehe. Also egal :-P
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      du musst es mal so betrachten:

      ein imac ist im prinzip nichts anderes als ein riesiger laptop, den man aber nicht mobil nutzen kann (nicht tragbar, kein akku).
      imacs sind eine schöne sache, wenn man viel wert auf einen schick aussehenden arbeitsplatz legt, wenig platz hat und/oder keine kohle für ein macbook hat. ansonsten fährst du mit dem macbook + externem monitor immer besser.

      den einzigen vorteil beim imac sehe ich im kauf eines refurbished, weil man da recht viel sparen kann.
    • volanthn
      volanthn
      Black
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 1.104
      Original von TheGrouch
      Hi,

      habe genau diese Entscheidung letzte Woche getroffen.
      iMac verkauft und mir für mein Macbookpro (hatte es aus meiner Sicht zu wenig genutzt)
      nen 30" gekauft. Allerdings würde ich vom CinemaDisplay abraten. Klar was vergleichbares im Punkt Design wird schwer zu bekommen sein bzw. gar nicht, aber das Panel des CinemaDisplays ist schon gut 2-3 Jahre alt. Es kommen bald neue und die sind auch wieder schweine teuer.

      Ich habe für den "Samsung 305T plus" 970,- bei Mindfactory bezahlt. Der hat ein neueres, besseres Panel als das Cinema Display und kostet mal gleich 500EUR aufwärts weniger..
      Per Sofortüberweisung bestellt.
      Einen Tag später hatte ich das Gerät und glaub mir.. hast Du einmal diesen Platz, willst Du ihn nicht mehr missen, zumal Du so auch ohne lästiges import/export Deine Hände überall dabei hast.

      Kann Dir nur empfehlen die Kohle zu sparen und Dir nen 30" zu mit besserem Panel für weniger Geld zu holen ;-) Bonus beim Samsung ist noch der Betrachtungswinkel (DU kannst komplett seitlich raufschauen und das Bild verändert sich so gut wie null), zudem ist er neigbar, höhenverstellbar und auch drehbar. 9 Tische sehen jetzt so groß, wie vorher 6 auf dem 24" imac aus. Schon nice ;-) Mehr brauchst Du nicht ;-)
      Hab glaub ich genau den gleichen 30er, und werd mir jz auch ein MacBook kaufen(oder MacBook Pro). Der "Adapter" für Dual Link kostet im Apple shop nur 70 euro od so stimmt das?
    • TheGrouch
      TheGrouch
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 239
      Bei dem Monitor wird ein Duallink DVI Kabel(Signalkabel) mitgeliefert, sprich bei nem Macbookpro bräuchtest Du gar nichts kaufen. Anschließen und loslegen, da die schon seit geraumer Zeit und mehreren Generationen der Books Duallink DVI und somit die 2560 x 1600 unterstützen.

      Grüße
    • Diveflo
      Diveflo
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 477
      Wenn du dir n iMac holst, es kommt wahrscheinlich bald ein neuer. Der is schon relativ alt.
    • AKoAllIn
      AKoAllIn
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2009 Beiträge: 4
      hoffe ich darf meine frage hier mal anschlißen;)

      welche programme nutzt ihr auf dem mac fürs pokern? elephant geht ja nicht unter osx:( hab auch n macbook und das ist klasse:) nur leider gibts zum thema pokern wenig auswahl an programmen:(
      greetz
    • griechenp0wer
      griechenp0wer
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2007 Beiträge: 473
      danke für die tipps erstmal,
      2 fragen:
      -30"?? reichen da nicht 26"? ich saß mal vor nem 30" monitor beim pokern und mir war das anfangs zu groß, konnte gar nicht alles überblicken....
      -macbook pro oder macbook? 17"macbook will ich auf keinen fall.... ;)
      lohnen sich die 600euro aufpreis?
    • volanthn
      volanthn
      Black
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 1.104
      Original von TheGrouch
      Bei dem Monitor wird ein Duallink DVI Kabel(Signalkabel) mitgeliefert, sprich bei nem Macbookpro bräuchtest Du gar nichts kaufen. Anschließen und loslegen, da die schon seit geraumer Zeit und mehreren Generationen der Books Duallink DVI und somit die 2560 x 1600 unterstützen.

      Grüße
      Wirklich? Das hab ich gar nicht gewusst ist es für das kleine Macbook auch so?
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Beide Display-Port Adapter kosten - Dual DVI n.n. lieferbar atm.

      Eine Alternative zu den Cinemas sind die Monitore von HP....24" 399.- oder 25,5" 499.-
      Die passen optisch gut zu den neuen Books und sind auch noch Glossy (i like glossy).

    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      was spricht gegen einen normalen laptop ?
    • volanthn
      volanthn
      Black
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 1.104
      Original von hendr1k
      was spricht gegen einen normalen laptop ?
      ich glaub die diskussion apple od normale dinger gabs schon oft genug. Sind halt die vorlieben der Person. Mir gefallen apples einfach viel besser und sie haben iwie nen anderen style. bin nicht so der IT kenner, aber aus Erfahrungsberichten hab ich mitbekommen, dass die apples auch mind so gut laufen wie normale laptops.
    • andrej11
      andrej11
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      wegen dem sicherrenen Mac OS^^
    • limed
      limed
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2007 Beiträge: 1.553
      Hehe nutze auch nen Macbook inklusiv Monitor. Kanns eigentlich nur empfehlen da ich damit halt auch super mobil bin und überall wenn ich ma nicht zu Hause bin auch alles dabei hab :)
    • griechenp0wer
      griechenp0wer
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2007 Beiträge: 473
      was für nen monitor könnt ihr mir empfehlen?
      25"-28" in etwa, sollte ne gute bildqualität haben und trotzdem noch günstig
    • asaraki
      asaraki
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2009 Beiträge: 30
      Original von griechenp0wer
      was für nen monitor könnt ihr mir empfehlen?
      25"-28" in etwa, sollte ne gute bildqualität haben und trotzdem noch günstig
      http://www.prad.de/new/monitore/kaufberatung/preis24.html

      Wenn du dir hier einen aussuchst der gut wegkommt und dir gefällt, solltest du glücklich sein :-)