Amazon-Verkäufer will doppelt Porto

    • TimeHasCome
      TimeHasCome
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 1.074
      Naja Cliffnotes:
      Hdmi-Kabel bestellt
      Sendungsverfolgung: Empfänger unbekannt
      Post: Hausnummer sei falsch angegeben
      Verkäufer: Sei alles richtig, weil Daten von Amazon (auf der Rechnung(Email) steht auch die richtige Adresse)
      Paket irrt 2 Wochen in der Post rum
      kommt beim Verkäufer wieder an, der meinte es sofort wieder loszuschicken
      hab mich jetzt nach Verbleib erkundigt:
      Er will es erst schicken, wenn ich nochmal Porto bezahle.

      Kann man da irgendwas tun?
      Schließlich liegt der Fehler entweder bei DHL oder beim Verkäufer.
      Aber sicher nicht bei mir!
      Klar könnt ich einfach zahlen, ist nicht viel.
      Aber geht a) ums Prinzip und b) weiß ich nicht, ob es dann vllt wieder nicht ankommt.

      Any Ideas?

      Grüße
  • 3 Antworten
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      einfach mal bei Amazon beschweren. Dann werden die schnell ganz klein.
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von Petathebest
      einfach mal bei Amazon beschweren. Dann werden die schnell ganz klein.
      #2

      Oder zumindestens einmal direkt damit drohen... Schließlich hat Amazon auch einen Ruf zu verlieren und duldet solche Machenschaften mit Sicherheit nicht...

      Ist ja schließlich Aufgabe des Verkäufer das die Ware bei dir ankommt.

      Achso hast du per Vorkasse bezahlt?
    • Patze22
      Patze22
      Global
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 122
      Original von Coletrader
      Original von Petathebest
      einfach mal bei Amazon beschweren. Dann werden die schnell ganz klein.
      #2

      Oder zumindestens einmal direkt damit drohen... Schließlich hat Amazon auch einen Ruf zu verlieren und duldet solche Machenschaften mit Sicherheit nicht...

      Ist ja schließlich Aufgabe des Verkäufer das die Ware bei dir ankommt.

      Achso hast du per Vorkasse bezahlt?
      Soweit ich weiss nicht ganz
      Habe den Thread zwar nur überflogen aber wenn ich mich nicht irre gab OP doch an das die zustellungsdaten bei Amazon stimmen also addresse name etc.
      Somit ist es nicht mehr im zuständigkeitsbereich von Amazon sondern in dem von der Lieferfirma kann aber auch sein das ich mich irre...

      Konkretes Beispiel: Habe vor ein paar wochen eine Digitalkammera bei Amazon bestellt die aber nicht ankam.
      Nach 2 Wochen rief ich bei Amazon an um nachzufragen wo mein Paket bleibt worauf Amazon mir die Nummer vom zuständigen Lieferdienst gab.
      Also habe ich dann dort nachgefragt und laut lieferdienst wurde das Paket zugestellt.
      Wir verblieben dann damit das er den zuständigen Lieferbeamten anruft und nachfragt.
      Stellte sich dann raus das er das Paket ohne jegliche unterschrift etc einfach vor der haustüre abgestellt hat somit war es der Fehler des zustellungsdienstes und die mussten natürlich dafür haften und nicht amazon.

      Ruf bei Amazon an. Die sind in solchen fällen eigentlich immer sehr hilfsbereit da lässt sich bestimmt einen Weg finden

      greetz