Limit aufstieg

    • NickKnatterton
      NickKnatterton
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 20
      hallo,

      Spiel seit kurzem 7 card stud und wollte mal fragen wie es da ausschaut mit dem limit aufstieg und was man sonst noch so beachten sollte.
      Hab in den letzten 2 tagen ca. 90$ gewonnen, kann mir aber nicht vorstellen das das so weiter geht, oder is das normal bei stud?

      Ich spiel momentan 1 tisch 1/2 und 1 tisch 0.50/1 aber normalerweise nur 1 tisch, is nicht wirklich so leicht 2 tische gleichzeitig zu spielen.

      Greetz
  • 14 Antworten
    • SunTzu81
      SunTzu81
      Black
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.646
      Ich würd intuitiv sagen, man sollte bei Stud konservativer aufsteigen als bei HE, da bei gleichen Limits oft mehr Geld tatsächlich über den Tisch geht und es sich daher wie ein höheres Limit anfühlt.
    • krA
      krA
      Global
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 129
      Ich bin damals von 0.5 / 1 direkt auf 2 / 4. Wenn man erstmal die Angst vor den hohen Beträgen verloren hat, ist das Limit das gleiche. Die Spieler sind im allgemeinen schwach, nur ab und zu hast du mal nen starken Gegner am Tisch. Ich teile also nicht die Meinung des konservativen Aufsteigens, zumal die Ante in 2 / 4 die selbe ist wie in 0.5 / 1, aber die Pötte im Schnitt 4 mal so gross sind. Eine Tight Spielweise ist dort also sehr lukrativ.
    • NickKnatterton
      NickKnatterton
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 20
      2/4 hab ich bis jetzt noch nicht gespielt. auf 1/2 zu spielen find ich nicht schwer. Ich gewinne eigentlich da wie dort.
      Das man sich überwinden muss stimmt schon, ich werd mal 1/2 spielen bis ich ca. auch 300$ und dann mal auf 2/4 probieren.

      Das einzige was ich shice find, is das es so gut wie überhaupt keine Tische gibt, wenn ich am nachmittag heim komm, is 1 vil. 2 tische 0.50/1 und vill 1 tisch 1/2 darüber nix und bei den stud turnieren waren heute 48 spieler (240$ prizepool) wow!
    • krA
      krA
      Global
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 129
      Die Anzahl der vorhandenden Tables ist wirklich das grösste Problem. Wenn man spielen will, muss man halt nehmen was gerade da ist; eine Auswahl wie bei Holdem oder zumindest wie bei Omaha ist nicht drinn.
    • SunTzu81
      SunTzu81
      Black
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.646
      Sieht man ja unter anderem auch hier im Forum, dass das Interesse an Stud einfach nicht so gross ist wie an Omaha oder Hold Em.
      Da kann man ja den Anbietern keinen Vorwurf machen.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      wie sieht das überhaupt mit der bankrollgröße aus beim stud? kann man sich da auch so an einer pi-mal-daumen-300-BB-regel oder so orientieren? oder kann es weniger / sollte es mehr sein? habe momentan nämlich auch so das problem dass die tischauswahl eher marginal ist. komischerweise wird .5/1 gespielt, 1/2 nicht, 2/4 ja, 3/6 nicht, 5/10 ja und darüber wieder nicht. ich spiel zwar ab und zu 2/4 aber kA ob ich dafür die richtige BR parat habe.
    • PierreW
      PierreW
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 686
      Ich werde etwas für euch recherchieren und dann auch einen Beitrag für ein richtiges Bankrollmanagement in 7 Card Stud schreiben. Wie man das Problem löst mit der geringen Anzahl an Tischen versuche ich dann auch dort zu erläutern. Habt bis dorthin noch etwas Geduld. Generell würde ich mich hier erstmal an die 300BB-Regel halten, so wie es sie auf low limit Fixed Hold'em gibt. Gruß, Pierre ps: Ich spiele auch Stud SnG's - füllt etwas den Bildschirm wenn eines mal voll wird.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      sehr schön, freut mich, vielleicht wird das stud-forum ja nen bissl belebter, im moment macht mir stud nämlich richtig laune.
    • TurnRiver
      TurnRiver
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 1
      Das Niveau auf dem 2/4 Limit bei PP ist wirklich nicht so prall. Zumindestens erkenne ich da kaum Unterschiede zu den niedrigen Limits.

      Leider Leider sind die Tische bzw Spieler nur rar gesäht ;)
    • PierreW
      PierreW
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 686
      Ich hoffe auch, dass sobald mehrere andere Pokerseiten auch von PokerStrategy zugelassen sind, wir hier unseren Studbereich weiter ausweiten können. Die Antes bei PartyPoker sind leider so hoch dass es recht schwierig ist dauerhaft mit Gewinn zu spielen, gerade wenn man tight spielt. Ich glaube daran scheitern viele Stud-Interessenten bei PartyPoker dass sie einfach keinen Gewinn erwirtschaften.

      Wir werden sehen was die Zukuft bringt :)
    • xamy
      xamy
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 207
      wär ne klasse idee...

      ich hab nen noch größeres problem...spiel derzeit eigentlich NUR
      hi-lo...bin fro wenn 1 tisch offen is^^

      bzgl des BR-Management wär ick och sehr dran interessiert...
    • strategy22
      strategy22
      Global
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 64
      Original von SunTzu81
      Ich würd intuitiv sagen, man sollte bei Stud konservativer aufsteigen als bei HE, da bei gleichen Limits oft mehr Geld tatsächlich über den Tisch geht und es sich daher wie ein höheres Limit anfühlt.

      Seh ich überhaupt net so!
      Beim Stud braucht man weniger für ein Limit als bei Holdem,steht in jedem Pokerbuch das ne Stud Rubrik hat!und wenn man bei anderen Pokerseiten guckt,kann man sehen,dass auf den highlimittischen die Spieler mit viel weniger an nen Tisch gehen
    • PierreW
      PierreW
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 686
      Ich werde mich diesen Monat noch Schlau machen über solche Themen - durch die Öffnung für andere Pokerseiten wird auch 7 Card Stud bald weit interessanter sein für unsere Mitglieder.
    • Seismik
      Seismik
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 888
      ich wär auch an kontent zum Thema Razz intressiert, wobei ich dass im moment schon auf 5/10$ spiel, leider sind hier die Spieler wohl noch deutlich rarer als bei Stud...