swings bei sh-sngs

  • 13 Antworten
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Niedriger
    • Euklid
      Euklid
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2008 Beiträge: 340
      ty für die antwort :D
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      :) Also ich würde bei SH anstatt den 100 BI BRM auf ca. 60-80 BIs runtergehen.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von Bobbs
      :) Also ich würde bei SH anstatt den 100 BI BRM auf ca. 60-80 BIs runtergehen.
      Hey ich swinge auf 250 SNGs mal dezente 50 Stacks hoch oder runter :( Und das wiederholt :(

      Sonst aber simpel: Es gibt 2 Geldplätze aka 33,3% oder 5 handed 40 % itm ==> weniger Varianz. 60/40 payout noch weniger als 70/30 (weil hie rhalt lange net erster weh tut)
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Auch mit einem 80 BI BRM kann man mal 50 BIs verlieren Karlo.
      Ziel eines BRM ist es ja, dass man nur sehr selten bzw. am besten nie broke geht, obwohl man Winningplayer ist.
      Deine 50 BI bestätogen nur, dass 50 BI nicht ausreichen. :)
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      du spielst doch 5 handed auf ongame oder? die sind aufgrund der pricestruktur und dem platz 1 lastigen payout wesentlich swingiger als zB auf stars die 6-handed sngs, daher würde ich da auch mit mehr buy ins spielen
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von cruz
      du spielst doch 5 handed auf ongame oder? die sind aufgrund der pricestruktur und dem platz 1 lastigen payout wesentlich swingiger als zB auf stars die 6-handed sngs, daher würde ich da auch mit mehr buy ins spielen
      5 handed: 40 % der Spieler im Preispool, Stars nur 33,3%

      Das muss man mit einrechne, also bei jeweils 70/30 waere klar 5 handed zu bevorzugen. Wie aber der 6te Spieler mit einfliest kann ich jetzt nicht errechnen.
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      dafür gibts auch weniger kohle.
      der 2. bekommt auch nur das 1 1/2 fache, anstatt das 2 fache buy in wieder raus. aus eigener erfahrung und bei betrachtung der graphen von winningplayern geht das entweder steil bergauf oder mies bergab, je nachdem wie oft man im hu weggeluckt wird ;) .
      wird aber wohl auch zu einem grosse teil an den 3 minuten blind levels liegen
    • shakorti
      shakorti
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 911
      habe die 11er bis zu den 55ern auf party hochgespielt und die größten swings waren um 25 buy ins...
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Ich dachte bisher, die Swings wären bei SH höher, weil mehr Hände gespielt werden. Also gelten bezüglich SNGs auch hier andere Gesetze als bei Cash Games?
      Dann kann ich ja getrost bevorzugt an Sechsertischen spielen, anstatt sie zu meiden.

      Gibt es auch Gründe, die gegen SH-Tische sprechen bzw. dafür, die varianzlastigeren FRs zu spielen?
    • DaMas187
      DaMas187
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 1.509
      Original von megabjoernie
      Ich dachte bisher, die Swings wären bei SH höher, weil mehr Hände gespielt werden. Also gelten bezüglich SNGs auch hier andere Gesetze als bei Cash Games?
      Dann kann ich ja getrost bevorzugt an Sechsertischen spielen, anstatt sie zu meiden.

      Gibt es auch Gründe, die gegen SH-Tische sprechen bzw. dafür, die varianzlastigeren FRs zu spielen?
      bei sh braucht man mehr postflop skills, dh werd da nicht so firm ist sollte fr spielen. außerdem kann man fr besser multitablen, da mehr spieler, was für die hourly spricht.
      letztendlich kann man aber beides gut profitabel spielen, von daher ist es geschmackssache.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Ich hab mal ne offtopic Frage: Ich spiel momentan die normalen Ongame 10max sngs. Hat man bei den Turbos noch ne richtige Edge oder is das nurnoch ein Crapshot?
      Weil die Blindanstiege sind ja superschnell alle 3 Minuten und steigen auch in größeren Schritten als z.B bei Fulltilt. Also insgesamt dauern die Ongame Turbos ja viel kürzer als bei Stars oder Tilt.
      Ich glaub die sind so ähnlich wie die Party Turbos oder? Bei Party gibts ja noch ne Unterteilung zwischen Turbo und Speed.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Original von Maniac81
      Ich hab mal ne offtopic Frage: Ich spiel momentan die normalen Ongame 10max sngs. Hat man bei den Turbos noch ne richtige Edge oder is das nurnoch ein Crapshot?
      Weil die Blindanstiege sind ja superschnell alle 3 Minuten und steigen auch in größeren Schritten als z.B bei Fulltilt. Also insgesamt dauern die Ongame Turbos ja viel kürzer als bei Stars oder Tilt.
      Ich glaub die sind so ähnlich wie die Party Turbos oder? Bei Party gibts ja noch ne Unterteilung zwischen Turbo und Speed.
      J aman hat die Egde ...