Gibt es den richtigen WTS-Wert

    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Hallo zusammen!

      Ich lese in verschiedenen Beiträgen immer wieder, dass WTS-Werte von z.B. 28 zu hoch sind.
      Ich kann dies nicht unbedingt nachvollziehen ?(
      Der WTS muss doch auch von der Auwahl der Starthände abhängen.
      Je tighter die Auswahl der Starthände, desto höher der WTS.
      Wenn jemand einen WTS von z.B. 30 hat und dann einen Wert
      W$@SD von 60%, dann sollte dies okay sein.

      Nehmen wir an, dass im Durchschnitt bis zum SD 40BB in den Pott wandern.
      Dann spielt ein 30 WSD mit 60 W$@SD mit +2,4 BB bei der Summe der SD.

      40 BB * 30% WSD * 60% W$@SD = +7,2 BB
      - 40 BB * 30% WSD * 40% W$@SD = - 4,8 BB
      =======
      +2,4 BB

      Also ist der WTS aus meiner Sicht abhängig vom VPIP.

      Oder sehe ich dies falsch?
  • 13 Antworten
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      nur bedingt


      der won at sd is abhängig vom VPIP

      Tags haben da meist an die 55%

      Lags eher 50 % und weniger



      WTS kann bei bei beiden locker zwischen 25-28 sein


      alles über 28 is für 95% der spieler nicht die profitabelste spielweise imo ;)
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      ja so zwicshen 20 und 25
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      spiele selbst TAG und habe WTS 25,

      levele mich aber oefter in schlechte Calls und valuebette manchmal nicht thin genug,

      Optimum ist also etwas niedriger, vielleicht 23
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      gilt das für sh oder fr?
      fr sollte doch etwas niedriger sein, oder?
    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Vielen Dank für die Rückmeldungen, dann habe ich noch etwas vor mir :D .
      Ich habe einen WTS von 32 und einen W$@SD von 64 und fühle mich eigentlich wohl damit.


      Original von Vinyladdict
      nur bedingt


      der won at sd is abhängig vom VPIP

      Jau, dies auch.
      Ich war/bin der Einschätzung, dass ich mit geringem VPIP auch häufiger zum SD gehe.


      Allerdings ist mir noch nicht klar, warum 20 bis 25 der richtige Wert ist.

      Gibt es eine mathematische Begründung oder sind dies Eure langjährigen Erfahrungswerte?
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      [quote]Original von Mornorak
      Vielen Dank für die Rückmeldungen, dann habe ich noch etwas vor mir :D .
      Ich habe einen WTS von 32 und einen W$@SD von 64 und fühle mich eigentlich wohl damit.
      /quote]

      samplesize? kann nur upswing sein
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      [quote]Original von 2plus2is4
      Original von Mornorak
      Vielen Dank für die Rückmeldungen, dann habe ich noch etwas vor mir :D .
      Ich habe einen WTS von 32 und einen W$@SD von 64 und fühle mich eigentlich wohl damit.
      /quote]

      samplesize? kann nur upswing sein
      #2

      Diese Werte langfristig zu halten ist nicht nur unwahrscheinlich sondern schlichtweg unmöglich...

      Zumindest mit einigermaßen normalem TAG-Preflop-Play. Wenn << 10 Vp$ip Rock-Style spielst dann ist's vielleicht möglich
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      WTSD Werte sind halt wie alles beim Pokern nicht isoliert zu betrachten, ich bin schon lange erfolgreich mit 27-28. Auf höheren Stakes halte ich es für schwer möglich deutlich unter 25 zu sein, ohne häufig den Winner zu folden.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also grundsätzlich redet man von einer Spanne von ca.21-27, sofern man TAG spielt.

      Natürlich hängt dann vieles vom eigenen Spiel und dem der Gegner ab. Gehen deine ganzen Gegner am Tisch selten zum SD, tust du das natürlich auch.

      Spielst du nur gegen CS, die jeden Crap zum SD tragen wollen, steigt dein WTS natürlich auch enorm an.

      Einen "Ideal-Wert" kann es da kaum geben, aber wenn der WTS deutlich von der Spanne abweicht sollte man schon wissen warum. Liegt der Wert also bei 28+ muss man sich schon im klaren sein warum so häufig zum SD geht.
    • Mornorak
      Mornorak
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 368
      Mahlzeit!

      Nochmals vielen Dank für die Rückmeldungen!

      Die Samplesize lag bei rund 24k Händen und ich spiele schon als Rock.

      Ich probier es einfach mal aus den den VPIP zu erhöhen und dann den WTS zu reduzieren.
      Mal sehen was dabei rauskommt :D
    • BassTi
      BassTi
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.672
      Mein WTS lieght so zwischen 28-29% und ich finde bei mir ab und zu auch mal fehl calls also könnte mein optimaler wert eher so um die 26-27% liegen. (TAG)
    • anstaendig
      anstaendig
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 3.833
      Der WTS lässt sich schwer vereinzelt betrachten. Je nach Spielweise kann der schon ganz gut variieren.
    • Pimpologe
      Pimpologe
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 134
      Original von anstaendig
      Der WTS lässt sich schwer vereinzelt betrachten. Je nach Spielweise kann der schon ganz gut variieren.
      Hey, danke. ;)