Wie downswing bekämpfen

    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      hallo,

      ich stecke in einer tiefen Krise, ich spiele jetzt etwa seit einemn Jahr poker, es lief auch ganz gut, bis zu NL50SH bin ich gut durchgekommen und war an NL100SH dran, seit september habe ich einen downswing



      dank rakeback und kleinen Turniergewinnen ist meine bankroll aber trotzdem stetig gestiegen, so hätte ich eigentlich mit der Bankroll NL200 spielen können habe mich aber wegen Downswing nicht getraut sogar auf Nl100 aufzusteigen. So habe ich in Dezember die hälfte ausgecasht und eine schöne 2 Wochenreise gemacht, dacht wird aber auch meinem pokerspiel gut tun, aber es hat sich noch verschlimmert



      ich weiss nimmer was ich dagegen unternehmen kann.
      Ich weiss, das ich nimmer mein A spiel bringe, weil ich mich jetzt nicht traue das Geld in die Mitte zu schieben, weil ich eh verliehre(jetzt 6 mal hintereinander mit KK gegen Ax preflop allin verlohren).

      Habt Ihr Tipps für mich?
      Ich habe ja schon alles ausprobiert, platform wechseln, pause, reise
  • 24 Antworten
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      das ist schon echt sick..da kann dir aber keiner helfen da musst du einfach durch.
      ich weiß wie es ist nur auf die fresse zu bekommen habe 4 loosing monate in folge gehabt und dann im 5 u. 6 einen so krassen up gehabt das ich diese 4 monate fast vergessen habe..das einzige was dir hilft ist dich weiter zu entwickeln und grinden!!!

      good luck
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      du hast seit september 2000 hände gespielt?

      naja denk allgemein kann man sagen:
      -evtl weniger tische, mehr nachdenken
      -wenns hauptsächlich am pech liegt --> einfach weiterspielen
    • Instinctively
      Instinctively
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 2.191
      boah, erstmal mein beileid leuft ja echt mies...
      ich kann dir erstmals auf jedenfall empfehlen das in der Sorgenhotline zu posten da antworten die viel mehr leute!
      und zweitens nicht aufzugeben, die Varianz kann einfach unglaublich brutal sein, mann sollte pausen einlegen sobald man nicht mehr sein Agame spielt.
      Du darfst halt nicht aufgeben, irrgendwann bist du besser drann solche downswings gehabt zu haben und sie zu kennen, gegenüber den leuten die einfach nur in nem Lifetimeupsing rummhängen-.-, höhr nicht auf, fang einfach wieder komplet von vorne mit den Strategieartikeln an, mit Videos die du bereits gesehen hast und ermutige dich wieder mit regelmäßigen Sessions weiterzumachen und es wird wieder Bergauf gehen. Wünsch dir echt viel glück!

      *edit*:
      achja eine sache noch, man kann alles ausprobieren,pause,reise etc, aber es spielt sich alles nur in deinem kopf ab, was wirklich hiflt denke ich ist wieder Mut zu fassen und nicht aufzugeben, höhrt sich leicht an, aber was anderes bleibt kaum übrig da muss man durch.
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von 2plus2is4
      du hast seit september 2000 hände gespielt?

      naja denk allgemein kann man sagen:
      -evtl weniger tische, mehr nachdenken
      -wenns hauptsächlich am pech liegt --> einfach weiterspielen
      das sind nur allin Hände, bzw EV, und spiele nur 2-3 Tische gleichzeitig
    • ThatstheTonyG
      ThatstheTonyG
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 4.206
      € Ups ok. nur allin Hände, mein Fehler :)
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Da es gerade auf den Sprung NL50 -> NL100 war und ich genau dort das selbe Problem hatte:

      Bei mir war damals das Problem, dass ich im Prinzip "non- thinking- Poker" gespielt habe. Sprich preflop geraist nach Charts, postflop gespielt nach Skript.

      Evt hast du das gleiche Problem wie ich damals, zu wenig Denken beim Pokern.
      So simpel es klingt war es doch nicht leicht diese Problematik zu beheben.
      Was bei mir schlussendlich geholfen hat war:

      - Tischanzahl runter! 2 Tische für 5k Hände!
      - JEDE Entscheidung am Tisch überdenken, und wenn es ist 64o am CO zu folden oder nicht, selbst trivialstes.
      - Nach JEDER Session alle Hände durchgehen an denen du beteiligt warst, und alle
      - Hände bei denen du dir nicht 100% sicher bist ins Beispielhandforum stellen. Wenn bei einer Hand nur ein "Call Flop, fold Turn" steht rigoros nach dem warum fragen. Andere Hände bewerten schadet sicher auch nicht.

      Wenn du dieses Pogramm fährst wage ich mich fast zu garantieren dass du nach 5k Händen mit einer positiven Winrate dastehst.

      Edit: Sorry, war eben während dem Posten kurz afk, daher hab ich deinen letzten Post noch nicht gelesen.
      Evt ist mein Post trotzdem hilfreich :-).

      Das ganze mag etwas übertrieben aussehen (2tabling usw.), aber wenn du das Problem hast, das ich vermute geht es überhaupt nicht darum zusätzliches Wissen anzuhäufen, sondern darum dass du dein Wissen am Tisch nicht einsetzt.
      Es gehen bei dir momentan viel zuviele Entscheidungen als "Standard" durch und sind daher zum Teil nicht so gut wie sie sein könnten wenn du darüber nachdenken würdest.
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      ich bezweifle stark das op jemals winning player war
    • mahoti
      mahoti
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.516
      investir doch 80$/h für paar coaching einheiten
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von Bierbaer
      Da es gerade auf den Sprung NL50 -> NL100 war und ich genau dort das selbe Problem hatte:

      Bei mir war damals das Problem, dass ich im Prinzip "non- thinking- Poker" gespielt habe. Sprich preflop geraist nach Charts, postflop gespielt nach Skript.

      Evt hast du das gleiche Problem wie ich damals, zu wenig Denken beim Pokern.
      So simpel es klingt war es doch nicht leicht diese Problematik zu beheben.
      Was bei mir schlussendlich geholfen hat war:

      - Tischanzahl runter! 2 Tische für 5k Hände!
      - JEDE Entscheidung am Tisch überdenken, und wenn es ist 64o am CO zu folden oder nicht, selbst trivialstes.
      - Nach JEDER Session alle Hände durchgehen an denen du beteiligt warst, und alle
      - Hände bei denen du dir nicht 100% sicher bist ins Beispielhandforum stellen. Wenn bei einer Hand nur ein "Call Flop, fold Turn" steht rigoros nach dem warum fragen. Andere Hände bewerten schadet sicher auch nicht.

      Wenn du dieses Pogramm fährst wage ich mich fast zu garantieren dass du nach 5k Händen mit einer positiven Winrate dastehst.

      Edit: Sorry, war eben während dem Posten kurz afk, daher hab ich deinen letzten Post noch nicht gelesen.
      Evt ist mein Post trotzdem hilfreich :-).

      Das ganze mag etwas übertrieben aussehen (2tabling usw.), aber wenn du das Problem hast, das ich vermute geht es überhaupt nicht darum zusätzliches Wissen anzuhäufen, sondern darum dass du dein Wissen am Tisch nicht einsetzt.
      Es gehen bei dir momentan viel zuviele Entscheidungen als "Standard" durch und sind daher zum Teil nicht so gut wie sie sein könnten wenn du darüber nachdenken würdest.
      das oben ist kein winning graph, ist allin EV graph, bei 0 hat man +-0 pech/gluck... das hast ich bin jetzt in Januar auf NL50SH -20 Stacks unter Ev in allin situationen in Januar..

      mein Graph seit September sieht nun so aus: verliehren tuhe ich trotzdem nicht, nun gewinnen tuhe ich durch pech nichts
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      dann musses an tilt liegen oO 25buyins auf 2k hände ist einfach zu sick.
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      Original von pocketquads
      dann musses an tilt liegen oO 25buyins auf 2k hände ist einfach zu sick.
      lese halt durch was er schreibt
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Nach 120k Händen im Minus? Auf jeden Fall dicke Leaks.
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Original von DerEismann
      Nach 120k Händen im Minus? Auf jeden Fall dicke Leaks.
      Wenn er >20 Stacks unter EV läuft sieht es schon anders aus.
      Allerdings sollte auf NL50 trotz allem ne wesentlich höhere Winrate drin sein wenn man 2-3tablet.

      @OP
      Nimm dir meine Tipps zu herzen, ich glaube trotz dem, dass du viel unter EV läufst, dass ich zumindest nicht ganz Unrecht habe mit meiner Annahme.
      Ich habe auch mal über 70k Hände geglaubt es wäre nur die böse Varianz und ich muss "nur genug spielen, dann geht es wieder vorbei".
      Verschwende deine Zeit lieber nicht so!
    • Instinctively
      Instinctively
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2008 Beiträge: 2.191
      Original von Bierbaer
      Original von DerEismann
      Nach 120k Händen im Minus? Auf jeden Fall dicke Leaks.
      Wenn er >20 Stacks unter EV läuft sieht es schon anders aus.
      Allerdings sollte auf NL50 trotz allem ne wesentlich höhere Winrate drin sein wenn man 2-3tablet.

      @OP
      Nimm dir meine Tipps zu herzen, ich glaube trotz dem, dass du viel unter EV läufst, dass ich zumindest nicht ganz Unrecht habe mit meiner Annahme.
      Ich habe auch mal über 70k Hände geglaubt es wäre nur die böse Varianz und ich muss "nur genug spielen, dann geht es wieder vorbei".
      Verschwende deine Zeit lieber nicht so!
      BierBaer hat absolut recht...(und nur am rande, ich liebe deinen Nicknamen :D )
      es ist häufig so das man unter Ev läuft und eben einfach übelst pech hat, aber man sollte immer auf seien leaks schauen ! war bei mir genauso ich dachte ich hatte nur pech( wovon ich auch viel hatte) aber der hauptgrund war einfach schlechtes spielen! und falsche moves zum falschen zeitpunkt
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      20 Stacks unter EV bei +/- 0 auf 120k Hände heißt nichts anderes, als dass du normalerweise auch nur eine Winrate von 1,6 BB/100 Hände hast. Da gibts denke ich noch viel Luft nach oben, gerade bei so wenig Tischen.
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      selbst wenn man in den graph die 1000$ dazurechnet, die dir der pokergott durch deine allins vergönnt hat, würd der graph immer noch nach derbsten leaks ausschauen, tbh
    • HammerJOE
      HammerJOE
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 2.289
      ok, downswing hin oder her, ich würde niemals auf den limits 120k hands break-even spielen. (weil ich vermutlich schon etwas besser spiele als du ;) )

      du musst einsehen, dass du auf jeden fall noch leaks im spiel hast.
      -> hande analysieren, vids schauen, lesen, coaching

      das es schlecht läuft kommt noch dazu!

      dennoch musst du einfach leaks haben..
      nicht immer nur an die suckouts denken -> falsche wahrnehmung.
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von Leshrac
      20 Stacks unter EV bei +/- 0 auf 120k Hände heißt nichts anderes, als dass du normalerweise auch nur eine Winrate von 1,6 BB/100 Hände hast. Da gibts denke ich noch viel Luft nach oben, gerade bei so wenig Tischen.
      ich erkläre noch mal:

      1Posting: oberer Graph ist Alin EV Graph von 1.9 bis bis 31.12
      unterer graph Allin EV Graph seit 1.1

      d.h ich bin auf 120k Hände > 3.2k unter EV, das sind 64 Stacks auf 120k Hände oder etwa 3bb/100.. dazu schreibe ich ja selber, das ich sicher nimmer mein A spiel bringe, weil ich jetzt nach 4 monaten schiess vor allin Situationnen habe(heute schon wieder KK < AK zum 7 mal in Folge)
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Du solltest dir den Graphen nicht in $ sondern in BB anschauen. Du hast doch 1.2BB/100 (Sind PTBB, oder?).

      Das ist zwar nicht der Oberhammer, aber du bist winning player, darauf lässt sich aufbauen. Wenn dich die Varianz immer auf dem höheren Limit fickt ist halt Pech!
    • 1
    • 2