SNGs und ich - Beobachtungen

    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Hab dieses Jahr wieder begonnen, SNGs zu spielen.
      NAch ca. 1.2k SNGs (10er und 20er) bewegt sich mein ROI etwa bei 12%.
      Allerdings könnte der sicher höher sein, wenn ich einige psychologische Situationen und Zusammenhänge besser lösen könnte.

      Problem 1:
      Ich spiele wirklich tight und hab keine Probleme AQ nach nem Raise im early game wegzulegen. Daraus resultiert, dass ich oft 5 handed oder an die bubble komme, aber oft eben dann als relativer shorty, weil die anderen die Chips der ausgeschiedenen Spieler haben.

      Problem 2:
      Daraus resultiert natürlich, dass ich in den mittleren und späten Turnierphasen agressiver werden muss. Und wenn dann die Hände ausbleiben, sind da halt auch zahlreiche pushes bei, die eher erzwungen sind.
      Da auf diesen Limits aber entweder Spieler sind, die auf mein tableimage nix geben, bzw. es nicht wahrnehmen, oder aber Regs, die wissen, dass ich etwas looser pushen muss, krieg ich ziemlich viele (fragwürdige) calls.

      Problem 3:
      Wenn ich dann ins Geld gekommen bin, bin ich zu oft schon zu "zufrieden", so dass ich dann oft noch immer short bin, aber recht loose pushe oder calle, weil ich ja im Geld bin.

      Problem 4:
      Ich weiß jetzt nicht, ob ich in meinem early game aufloosen muss, um einfach mehr chips an der bubble zu haben (Unam sagt ja, dass es egal ist, ob du als siebter, odr als vierter bustest), oder ob ich besser keine Turbos spielen sollte, um mehr zeit zu haben, oder^ob ich die Probleme einzeln lösen kann / sollte.

      Wer kennt diese Problem, bzw. noch besser, wer hat Lösungen?
  • 9 Antworten
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Vorweg, dein roi nicht über 12% steigen ;)
      Dein beispiel mit AQ ist ein bischen schlecht.
      Wenn du, wie du ja selbst sagst, zu tight bist versuche in der midphase etwas aggr zu spielen.
      Steale auch mal bei passenden gegnern JTs vom CO oder änliches.
      Raise viel im Blindbattle gegen tight gegner.
      Spiel wann immer es geht auf sieg und nicht auf ITM!!!

      Aber mal im ernst wieso bisz du mit 12% roi nicht zurieden?
    • anj
      anj
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 433
      Ja, Annuit hat recht... 12% ist schwer zu topen.

      Deine Erklärungen passen auch nicht wirklich zusammen... Wenn du im mid- und lategame aggressiv bist, dann solltest du ITM nicht immer short sein. Ich denke eher, dass es hier subjektives Empfinden auf deine letzten Sngs ist - vielleicht ein erster kleiner Down. Wenn ich mich irre, dann hast du andere Leaks, die man aber anhand deiner Erklärungen, ohne objektive Werte (finishing Stats + PT-Stats, bsp. Hände, Video) nichts definieren kann.

      In early looser zu spielen kann Sinn machen, wenn man nur tighte/starke Gegner am Tisch hat, die einem die starken Hände nicht auszahlen. Auf den 11+22$ sollte das aber nicht der Fall sein.
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Nach nem weiteren down stell ich mal die winnings und die finishes ein.
      Ach so. Noch ein konkretes Problem, dass mir oft begegnet:#

      Frühe Turnierphase, Premium Hand, 4BB openraise, * 2 caller, Flop verfehlt, oop, die range der Gegner ist so groß, dass sie durchaus was getroffen jaben könnten.
      Checke ich, krieg ich wohl ne bet und muss folden (nur overcerd(s).
      Mach ich ne Contibet, verschenke ich wahrscheinlich chips, da mindestens einer der Gegner auch wieder nur callen wird und ich immer noch nicht weiß, wo ich stehe.
      Patentrezept????

      Die Bubble-Werte sind die, die mich so stören.


    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Wo ist den in den Graphen der Down?
      Meiner meinug nach spielst du zu tight 5 händet und vor allem an der bubble.

      Premium hand = QQ+

      Mit AK raise ich wie auch mit allen anderen händen 3bb.
      Je nach flop und gegnern conti bette ich auch in zwei gegner, oder check folde.
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      naja, wenn amn nach 800 tourneys 64BI up ist und nach 1000 nur noch 54 ist das ein kleines down. aber natürlich nicht wirklich. wollte nur erklären, warum der ROI in dem graphen eben nicht mehr 12 ist. außerdem wäre er deutlich höher, wenn ich nur die tourneys von party drin hätte. Fulltilt und Stars kassier ich eigentlich nur suckouts.

      Das mit "ans der bubble zu tight" glaube ich eher nicht. Ich denke vielmehr, dass ich zu loose pushe, weil ich denke, da können mich nur QQ+ callen, weil sie sonst ihr life aufs spiel setzen. Aber leider interessiert meine Gegner das oft nicht und die callen dann mit KT oder so.

      @annuit.
      Kannst mich gerne mal in skype adden unter underdog1957. ich hätte da ein paar sachen vielleicht zu bequatschen. auch zu den AHKs.
    • DaveBowman
      DaveBowman
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 610
      Original von underdog75
      ...Party...Fulltilt und Stars
      spielst du die seiten alle regelmäßig? das würd ich nicht machen, die unterscheiden sich in der blindstruktur ja doch sehr.
      aber da würd ich mal gern was von anderen zu hören.
    • MrSwain666
      MrSwain666
      Black
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 3.673
      Solltest du nicht mehr 1. als 2. plätze haben?
      Also für mich ist das ein indiz, dass du, entgegen deiner vermutung (zu lose) im itm/bubble play zu tight bist.
    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      wo sollen da denn 1000 sngs oder sogar 1,2k sein? sehe nur 900 auf dem screenshot. 12% roi war obv. nen upswing.
      Insgeamt schauts aber doch ganz gut aus, das einzige Problem was ich sehe ist, dass du zu selten erster bist, aber die samplesize is ja noch nich riesig, kann auch daran liegen. vielleicht solltest mal dein HU game überprüfen, aber mach dich deswegen nich verrückt, nur so bisschen nebenbei drauf achten was du da vielleicht falsch machen könntest kann nicht schaden.
      Kann natürlich auch daran liegen, dass du zu selten als chipleader ins HU kommst
    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Also mal 2 mögliche Erklärungen:

      1. Ich habe die Wahrnehmung, überdurchschnittlich viele pushes als Favorit zu verlieren. Aber das kennt ihr ja alle und ich möchte an dieser Stelle auf meinen zweiten thread verweisen.

      User 2 user replayer video


      2. Ich glaube, meine pushes sind in Ordnung, aber meine calling range ist zu tight. Das kann natürlich daran liegen, dass ich den Gegnern zu viel credit gebe.