Unterschiede bei den einzelnen Anbietern, welches ist das richtige Limit?

    • JochenMS
      JochenMS
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 312
      Hallo zusammen,

      bei mir tritt folgendes Phänomen auf.

      Bei dem einen Pokeranbieter bin ich durch ein MTT zu einem größeren Geldbetrag gekommen und spiele seit dem cash game NL 50 und mache mehr Gewinn als Verlust. Hierdurch würde ich mal behaupten, ich kann auf dem Limit bestehen oder habe es vielleicht sogar geschlagen.

      Bei einem anderen Pokeranbieter spiele ich schon sehr lange NL 10 und schaffe es einfach nicht einen entsprechenden Bankroll aufzubauen, um mit NL 25 weiter zu machen. Bleibe da immer so plus minus 0.

      Spiele ich somit zu schlecht für NL 10, aber ich bestehe auf NL50?

      Oder liegt es einfach an den unterschiedlichen Anbietern und deren "Kundenstruktur"?

      P.S. Immer BSS FR
  • 6 Antworten