Auto fliegt in Kirchdach

    • sol1pp
      sol1pp
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 291
      Viele haben bestimmt die Nachricht gesehen: "ein Auto fliegt in Kirchdach". Was mich sehr interessiert, wie könnte man die Geschwindigkeit des Autos vor dem Abflug bestimmen, wobei man Die Höhe des Aufpralls, die Höhe der Abflugschanze, die Entfernung von der Schanze und der Kirche und das Gewicht des Autos kennt. Vielleicht habe ich etwas vergessen, aber was soll man da noch kennen.
  • 19 Antworten
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Wer Knight Rider kennt, für den ist das ganze nichts neues:
      Turbo Boost:
      Der Turbo Boost wird im Cockpit durch einen Knopfdruck ausgelöst. Dabei beschleunigt K.I.T.T. in 28 Hundertstelsekunden von 0 auf 300 mph, blockiert kurz alle vier Räder und kann über Hindernisse springen.
    • sol1pp
      sol1pp
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 291
      :P
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Na die Rampe war 80cm hoch
      Abstand zur Kirche von der Rampe aus 30 m
      Abstand Boden bis zum Einschlagsloch 7 m

      Also muss man sagen dass das Auto 7,80 an Höhe gewonnen hat und 30 m weit gekommen ist.

      Du brauchst aber noch den Winkel der Rampe sonst wüsste ich nicht wie man dahinter kommen soll



      EDIT
      Wenn man annimmt dass er im Scheitel in das Dach eingeschlagen ist
      würde ich diese Formel benutzen :

      h= - g *s^2 (2v^2*cos^2 a)+ tan a *s +h0

      Wenn man dieses nach v^2 auflöst ergibt sich folgende Gleichung

      (h-h0-tan a * s) / -g*s^2 = 1/ ( 2v^2*cos^2 a)

      v^2 = -g*s^2/ ( h-h0-tan a * s ) *2*cos^2 a )

      Setzen wir unsere Werte mal ein :


      v^2 = - 9,81 * 30^2 / (( 7,80-0-tan a * 30 ) * 2 * cos^2 a )

      v^2 = - 8829 / (( 7,8- tan a * 30 ) * cos^2 a *2)


      wenn wir nun noch einen Winkel annehmen von 50 Grad der Rampe :

      v^2 = - 8829 / (( 7,8- 35,75) * 0,83
      v^2 = - 8829 / (- 28,78)
      v^2 = 306,77
      v = 17,51 m/s


      Entspricht 63 km/h


      sagten die nicht im Fernsehen was von weit über 100 Stundenkilometern ?

      Bei 30 Grad Rampe komme ich auf irgendwas von 80-90 km/h


      Also ist doch wohl irgendwo ein Denkfehler in der Sache ... grrrr
    • sol1pp
      sol1pp
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 291
      Sollte a Winkel der Rampe oder einfach der Abflugwinkel sein?
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von sol1pp
      Sollte a Winkel der Rampe oder einfach der Abflugwinkel sein?
      Kann kein Alpha machen hier :)

      Was ist da der Unterschied zwischen Abflugwinkel und Rampen Winkel ?
      Ist doch beides gleich....
    • sol1pp
      sol1pp
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 291
      den Winkel kann man doch dann mit Kosinussatz locker ausrechnen
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von sol1pp
      den Winkel kann man doch dann mit Kosinussatz locker ausrechnen
      ???????????????? Dann rechne doch mal locker aus ...

      Das Auto fliegt auf einer Parabel, also mit einfach nen Dreieck bilden von dem Loch-Boden-Kante Rampe ist da nicht.

      Ausserdem wenn es so wäre würde ich den Tangens nehmen weil es ja ein rechtwinkliges Dreieck wäre :

      tan a = gegen / an = 7,80 / 30 = 0,26

      arctan 0,26 = 15 Grad

      würde da mal rauskommen.

      Bei so einem kleinen Winkel wären die Schäden durch die Überschallknalls weit höher als die am Kirchendach, aber das Auto wäre eher verglüht bis es dort angekommen wäre
    • sol1pp
      sol1pp
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 291
      Ab dem Abflug von der Rampe hat das Auto 7m an Höhe gewonnen. Es ist mir klar, dass ich nicht einfach ein Dreieck bilden kann, aber für die Annahme des Winkels hilfreich. Bei 17 Grad Winkel kommt man ziemlich genau auf 170 km/h, was der Nachrichtenaussage zutreffend wäre.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von sol1pp
      ....... Bei 17 Grad Winkel kommt man ziemlich genau auf 170 km/h, was der Nachrichtenaussage zutreffend wäre.
      17 Grad, mhh dachte das wäre doch ein wenig steiler gewesen , was man da auf den Bildern gesehen hat.
      Würde aber erklären die 170 dass er nicht einfach abgebogen ist.

      Wieso die auch solche wichtigen Angaben in den Nachrichten machen verstehe ich auch net :)
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      naja ihr müsst auch den luftwiderstand einrechnen
    • Kasperkopf
      Kasperkopf
      Silber
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 2.547
      Original von Chaos-I
      Original von sol1pp
      ....... Bei 17 Grad Winkel kommt man ziemlich genau auf 170 km/h, was der Nachrichtenaussage zutreffend wäre.
      17 Grad, mhh dachte das wäre doch ein wenig steiler gewesen , was man da auf den Bildern gesehen hat.
      Würde aber erklären die 170 dass er nicht einfach abgebogen ist.

      Wieso die auch solche wichtigen Angaben in den Nachrichten machen verstehe ich auch net :)
      schon mal dran gedacht das der typ eventuell nicht abbiegen wollte,
      sondern sich mit dem AUTO in die wand bohren?
      Suizid und so?
    • Bergsteiger3
      Bergsteiger3
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.363
      Original von Chaos-I


      h= - g *s^2 (2v^2*cos^2 a)+ tan a *s +h0

      Wenn man dieses nach v^2 auflöst ergibt sich folgende Gleichung

      (h-h0-tan a * s) / -g*s^2 = 1/ ( 2v^2*cos^2 a)

      v^2 = -g*s^2/ ( h-h0-tan a * s ) *2*cos^2 a )

      Das Umstellen ist natürlich quatsch. in der zweiten Zeile muss auf der rechten Seite das Reziproke verwendet werden.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von Bergsteiger3
      Original von Chaos-I


      h= - g *s^2 (2v^2*cos^2 a)+ tan a *s +h0

      Wenn man dieses nach v^2 auflöst ergibt sich folgende Gleichung

      (h-h0-tan a * s) / -g*s^2 = 1/ ( 2v^2*cos^2 a)

      v^2 = -g*s^2/ ( h-h0-tan a * s ) *2*cos^2 a )

      Das Umstellen ist natürlich quatsch. in der zweiten Zeile muss auf der rechten Seite das Reziproke verwendet werden.
      Haehh ? Nix anderes wurde gemacht ...
    • Bergsteiger3
      Bergsteiger3
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.363
      Es muss in der zweiten Zeile stehen ... = 2v^2*cos^2 a und nicht 1/2v^2*cos^2 a.
    • fujiman99
      fujiman99
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 947
      also in der FAZ war nen artikel darüber drin wo die bei 30° auf knapp über 100 kmh kamen und bei 45° auf knapp 70 glaub ich, wobei der professor da meinte dass 45° unrealistisch sei da sonst das auto vermutlich schon bei der rampe ziemlich im arsch gewesen wäre
    • Bergsteiger3
      Bergsteiger3
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.363
      Original von fujiman99
      also in der FAZ war nen artikel darüber drin wo die bei 30° auf knapp über 100 kmh kamen und bei 45° auf knapp 70 glaub ich, wobei der professor da meinte dass 45° unrealistisch sei da sonst das auto vermutlich schon bei der rampe ziemlich im arsch gewesen wäre
      Seh ich genau so. Die Rampe ist recht kurz, so dass bei einem großen Winkel die Massenträgheit des Auto ein "In-die-Rampe-Hineinfahren" bewirken würde. Der Winkel von 45° wäre zu realisieren, wenn die Rampe lang wäre und die Höhe der Rampe allmählich ansteigen würde.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 806
      Original von fujiman99
      also in der FAZ war nen artikel darüber drin wo die bei 30° auf knapp über 100 kmh kamen und bei 45° auf knapp 70 glaub ich, wobei der professor da meinte dass 45° unrealistisch sei da sonst das auto vermutlich schon bei der rampe ziemlich im arsch gewesen wäre
      Auf die gleichen Werte sind wir ja auch gekommen :)

      @Bergsteiger: Na wenn Du Dich so SUPER mit der Materie auskennst haettest Du feststellen können dass ich in der Original Formel das / vergessen habe ( deswegen steht das auch in Klammern, ist aber wohl beim übertragen "vergessen" worden).
      Weil die sollte ja eigentlich geläufig sein.

      Ansonsten wäre es ja auch recht unwahrscheinlich dass man auf eine ordentliche Lösung kommt oder ?
    • Bergsteiger3
      Bergsteiger3
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.363
      [quote]Original von Chaos-I
      Original von fujiman99
      @Bergsteiger: Na wenn Du Dich so SUPER mit der Materie auskennst haettest Du feststellen können dass ich in der Original Formel das / vergessen habe ( deswegen steht das auch in Klammern, ist aber wohl beim übertragen "vergessen" worden).
      Weil die sollte ja eigentlich geläufig sein.
      Ruhig Brauner, das kann doch jedem mal passieren, sogar dir ;)
    • Coolhawk
      Coolhawk
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 704
      Naja, "Rampe" kann man nicht wirklich sagen. Es sind erst 1,50 mtr breiter Bürgersteig und dann kommen evtl 1 Mtr. eine Grasnabe die leicht angeschrägt ist, Winkel kann ich so nicht sagen.

      Letzte Woche haben sie aber im Radio nochmals darüber berichtet und lt 2er Gutachten kommen sie auf eine mögliche Geschwindigkeit von 139 Km/h.
      Trotz allem hatte er Glück im Unglück.