Minraise

    • Pokemaniac
      Pokemaniac
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 81
      Hi,
      so ne Einsteigerfrage

      sagen wir ich bin Preflogaggressor und spiele an und bekomme einen caller.
      So ich hab wahrscheinlich Position auf den Gegner hab nix getroffen und mach ne Conti, der Gegner minraist mich

      Frage: Was tun, hab ja selbst nix getroffen bin z.b. mit AK drin dann die Hand trotzdem wegen einen Minraise aufgeben? oder einfach coldcallen?
      Die Potodds, sind dann ja nicht so schlecht aber meistens immer noch -EV,
      bitte um Antwort
  • 7 Antworten
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Sammle Reads auf die Gegner die das tun :)

      Es gibt nicht gerade wenige Leute, die den Standardmove "minraise cbet" drauf haben. Die wollen meistens einfach deine Air am Flop, die du sicherlich cbetten wirst, rausmoven. Oder haben selber ein marginales Holding mit welchem sie nicht broke gehen wollen (denn sonst raist man vernünftig und gibt dem Gegner nicht Traumodds)

      Dann gibt es noch die Leute, die ihre Monster minraisen.

      Deine Aufgabe besteht darin, die Leute, die das tun, zu beobachten und zu unterscheiden, wer die cbet mit Monstern minraist und wer mit Air/marginalem Holding.

      Bei traumhaften Odds am Flop calle ich den Minraise eigtl. immer (und ich eine Hand habe die ausdrawen kann, einen Gutshot, OESD, Flushdraw z.B). AK folde ich auf den ersten cbetminraise immer, beobachte dann den Gegner aber intensiver.

      Kategorie eins 3bette ich einfach am Flop und staube so in 80% der Fälle den Pott ab.
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Um das Szenario +EV spielen zu können, musst du dir deinen Gegner genauer angucken. Man kann jetzt pauschal nicht sagen, welche Line wann Sinn macht und profitabel ist.

      Wenn er das öfter macht und du ihm schon keinen Credit mehr gibst, dann 3-bette eben den Flop als Bluff oder calle und schau, wie du den Pot an späteren Streets an dich reißen kannst.
      Die andere Möglichkeit mit der Situation umgehen zu können wäre, wenn du einfach behindcheckst und somit der Konfrontation direkt aus dem Weg gehst, wenn du vorher schon sehr sicher bist, dass er c/mr spielen wird.

      Ohne History, Reads, Stats etc würde ich per Default das erste Mal einfach folden. Du hast gar keine Ahnung über seine Handrange und kannst demzufolge auch nicht annähernd optimal dagegen spielen.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.796
      genau so siehts aus. Übrigends liegst du mit Ace high gegen n puren draw z.B. JT auf 892 rainbow zu 50% vorne.
    • S0N
      S0N
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 796
      Original von SteveWarris
      genau so siehts aus. Übrigends liegst du mit Ace high gegen n puren draw z.B. JT auf 892 rainbow zu 50% vorne.

      Wie kann man mit 50% vorne liegen?
    • Pokemaniac
      Pokemaniac
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 81
      Vielen Dank für die Antworten :D ,

      2 Fragen

      1)
      ok sagen wir ich spiele NL10 raise aus Late Position und BB callt,

      so der Pot wäre 0,85$ groß , Flop kommt (rainbow, dry) er checkt ich setzte 2/3 Potsize an , also ca. 0,55$ er minraise auf 1,10$ so das verhältnis wäre ja dann 0,85$ + 0,55$ + 1,10$ = 2,5$ : 0,55$ also ca 5 : 1

      Jetzt muss ich eigentlich nur noch auf der Outs & Odds Tabelle gucken, was ich profitabel callen kann, oder? Nach was würdet ihr euch am meisten richten, Stack, Stats, was für ne hand könnte er haben - also wenn ich was treffe zahlt er mich aus ja/nein usw.

      2)
      Wie beurteile ich sie Daten vom Elefant in dieser Situation, also durch welches Denken kann ich am schnellsten die besten Ergebnisse erhalten?
    • froed
      froed
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 118
      1) Die Tabelle ist für den Anfang nicht schlecht, aber wenn du etwas mehr Erfahrung hast, solltest du dir überlegen, wieviel dir der Gegner noch bezahlt, wenn du ausdrawst, also wie hoch deine implied Odds sind. Außerdem ist es wichtig, ob du zur Nuts drawst oder nicht. Mit nem Nut Draw kann man sich grundsätzlich mehr implied Odds geben, weil die dann immer auf deiner Seite sind. Läufst du dagegen Gefahr, zur zweitbesten Hand zu drawen, dann gibt dir keine oder nicht viele Implied Odds. Überleg auch, wie wahrscheinlich ein Split ist (1-Karten Straight draw z. B.), und discounte dann die Outs entsprechend.

      Beispiel: Ich halte K :club: Q :heart: auf nem A :club: T :spade: 2 :diamond: Board. Ich drawe zur Nuts, es folgen noch zwei Setzrunden. Ich gebe mir hier sehr hohe Implied Odds, könnte also je nach Villain mehr als 1:11 callen, je nachdem wie showdownbound er ist, vielleicht so ca. 1:7...

      2) Wenn z. B. meine cBet geraist wird, schaue ich immer den "Raise-cBet-Wert" an. Bei entsprechender Samplesize gibt er dir eine wichtige Auskunft darüber, mit welchen Händen du noch easy broke gehen kannst usw. Ist er klein (<5%, dann liegt es wohl nahe, dass er nur mit starken Made Hands raist). ist er groß (>20%, dann ist viel marginales in seiner Range und du kannst in der Regel mit TPTK broke gehen)
      Ansonsten schau ich natürlich immer auf VPIP/PFR/AF/WSD, damit ist ein Gegner schon recht gut charakterisiert. Wenn jemand 30% PFR hat und AF 5 mit hohem WSD, dann dürfte recht klar sein, wie man spielen muss. Genauso klar, wenn der AF niedrig ist, und er bettet auf einmal, dann gibt man ihm eben viel Credit für seine Bets...

      ... ach so ja: Stats sind nicht alles. Thinking Villains können sich genau wie du an ihre Gegner anpassen. Bei solchen Gegnern sind die Stats und ihre daraus abgeleiteten Ranges mit Vorsicht zu genießen, ein guter Spieler wird nicht zu lassen, dass seine Ranges so wohldefiniert sind. Aber in den Mini Limits gibt es natürlich genügend Spieler, die sehr unflexibel sind, was ihren Style angeht, und sind deshalb leicht exploitable...
    • Pokemaniac
      Pokemaniac
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 81
      ok danke, dann hab ich das Prinzip also so ungefähr verstanden