AVIS Vorsätzlicher Betrug?

    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ich habe mir letzten Samstag einen Sprinter bei AVIS gemietet. Bin damit 780km gefahren und habe insgesamt 84 Liter Diesel getankt. Sonntag morgens habe ich den Sprinter dann bis zum Rand vollgetankt an der Station abgegeben.

      Heute habe ich dann die Abrechnung bekommen und musste leider feststellen, dass die mir €83 für Betankungsservice inkl. Benzinkosten auf die Rechnung gestellt haben und ich anstatt €109 nur €25 zurückgebucht bekomme.

      Hat hier jemand schon ähnliche Erfahrungen mit AVIS gemacht?
      An einen Fehler glaube ich nicht wirklich, sondern eher an vorsätzlichen Betrug. Wie wollen die bitte in einen vollen Tank €83 Diesel reinfüllen?
  • 10 Antworten
    • dagrem
      dagrem
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 1.235
      vllt bei avis anrufen bevor du es hier in "poker allgemein" postest...
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Oups, das soll eigentlich in das Small Talk Forum. Werde natürlich morgen bei denen anrufen und genau deswegen erkundige ich mich vorher.
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      jo, definitiv _vorsätzlicher_ Betrug um 83 Euronen.
    • pure
      pure
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 7.646
      Original von RuthlessRabbit
      Oups, das soll eigentlich in das Small Talk Forum.
      @Topic: Hast du den Kassenbeleg von der Tanke noch? Der wäre glaube ich sehr hilfreich. Frag einfach an welche Nummer du den faxen kannst und bitte sie dann das nochmal zu überprüfen. Verschwörungstheorien würde ich erst aufstellen wenn sie danach immer noch darauf bestehen, dass die Rechnung so stimmt.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ja, habe beide Kassenbelege noch. Einmal 47 Liter getankt, und einmal 5 Minuten vor Abgabe an einer 3km entfernten Tankstelle nochmal 37 Liter voll getankt. Mit der Kameraüberwachung der Tankstelle, kann ich ja auch eindeutig beweisen, dass ich um diese Uhrzeit mit deren Sprinter an der Zapfseule stand.

      Der angegebene KM Stand bei Ankunft stimmt auch mit dem von uns notierten überein, d.h. das Fahrzeug wurde danach nicht mehr bewegt.
      Wie kommen die dann auf die Idee nochmal mindestens 50 Liter auf die Rechnung zu stellen. Einfach nur dreist. Ich habe auch schonmal eine Reportage über so eine Abzocke im TV gesehen, deswegen gehe ich hier nicht von einem Irrtum aus. Die stellen das systematisch auf die Rechnung, in der Hoffnung, der Kunde bemerkt es nicht.

      Bei http://www.dooyoo.de/transportmittel-international/avis/ kann man so Titel wie "Avis: Nie mehr AVIS!" " Avis: AVIS Kundenservice; eine Katastrophe" "avis= das allerletzte" nachlesen.
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Hm,... habe noch nie bei Avis gemietet,... nur Europcar und Sixt,.. und noch nie Probleme gehabt. Also wenn Du denen das beweist, dann werden die doch sicherlich einlenken,.. deine Beweise sind ja so ziemlich wasserdicht.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.663
      die rechnen auf jedenfall glaub ich sowas ala 2.50€ oder 3€ pro liter, den sie selber nachtanken, daher ist die summe dann letztendlich so hoch

      nur als nebeninfo, kann sonst nicht viel beitragen, sry :)
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von RuthlessRabbit
      Ich habe auch schonmal eine Reportage über so eine Abzocke im TV gesehen, deswegen gehe ich hier nicht von einem Irrtum aus.
      ganz klarer fall. du hast es im fernsehen gesehen, also stimmt es!
    • Can2007
      Can2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 2.278
      würd mich drum kümmern bevor die pleite sind!!!! Ne Gewisse Abzockroutine hat inzwischen System , das kann man nicht absprechen. Bin mal gespannt wer von den carrentals übrig bleibt.
    • chipper135
      chipper135
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 466
      Passiert halt manchmal bei Vermietern.

      - erstmal ganz unruihig bleiben.
      - anrufen, Quittungen vorbeibringen und schon werden sie dir das Geld erstatten.

      Da ist nur wieder irgendein Fahrer von denen mit der Karre rumgefahren und hat es nicht eingetragen....

      Ist mir bei Europcar passiert, wurde aber genau so problemlos abgewickelt.