NL10 - Falsche Line gewählt?

    • JipsLive
      JipsLive
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 1.328
      Hi.

      Folgende Hand hab ich gerade gespielt:

      Full Tilt Poker $0.05/$0.10 No Limit Hold'em - 6 players - View hand 23271
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      CO: $10.00
      BTN: $18.90
      SB: $10.05
      BB: $10.10
      UTG: $10.75
      Hero (MP): $10.00

      Pre Flop: ($0.15) Hero is MP with A :club: Q :heart:
      UTG calls $0.10, Hero raises to $0.50, 4 folds, UTG calls $0.40

      Flop: ($1.15) 9 :club: 9 :heart: Q :spade: (2 players)
      UTG checks, Hero bets $0.70, UTG calls $0.70

      Turn: ($2.55) 2 :diamond: (2 players)
      UTG checks, Hero bets $1.50, UTG calls $1.50

      River: ($5.55) 7 :spade: (2 players)
      UTG checks, Hero bets $4, UTG raises to $8, Hero calls $3.30 all in


      Frage ist nun ob ich hier nicht lieber turn check, bet / call river gespielt hätte. So stehe ich nun zwar wegen den odds vor einer relativ leichten entscheidung, müsste aber eigentlich sicher beat sein.

      Ich hab bet turn gespielt, da mir die handrage, mit der er da den flop callt noch ein bisschen zu groß war. Wenn er hier nämlich TJ callt, will ich ihm mit check turn keinen free river geben. Des weiteren kann ich durch den Turn call TJ definitiv ausschließen. Allerdings blase ich dabei den Pot auf.

      Also:

      a)check turn - bet / call river?
      b)bet turn - call river / check behind?
      c)bet turn - call any bet / push river?

      Danke

      Jips
  • 6 Antworten
    • skudidibaba
      skudidibaba
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 888
      man munkelt das es hier ein handbewertungsforum gibt
    • JipsLive
      JipsLive
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 1.328
      naja dachte dass "Diskussion und Fragen" hier zur Anwendung kommt....

      Dann bitte verschieben
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      bis auf JT gibt es am flop keine draws. liegst du hier am flop hinten, dann wird sich das zum river nicht groß ändern, liegst du vorn (und er hat nicht gerade JT), wirst du auch am ende meist vorn liegen.
      JT drängt sich für limp UTG / call 5BB raise nicht gerade auf.

      river muss man gegen unknown nicht unbedingt betten, aber es gibt definitiv spieler, gegen die man es tun sollte (die callen auch mit TT/JJ/QK/QJ)

      warum hast du am turn angst den pot aufzublasen und bettest dann nochmal am river? wenn du mit der hand keinen großen pot spielen willst, dann bet turn/check river - oder gleich check behind turn / call river. die freecard finde ich hier kein problem.

      bei deiner riverbet ist dir doch vorher klar, dass du committed bist, wenn er dich raist. sieht aber so aus, als dass du erst nach seinem raise nachgedacht hast, ob du das callst oder nicht. das solltest du immer vorher tun!

      ob push river ne option ist, weiß ich nicht. gegen einige gegner mit sicherheit, gegen unknown würde ich nur checken.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.796
      ohne stats und reads: c/c Turn, call River bzw. bet 1/2 Pot River wenn auf dem Turn keine Action kam.
    • KingdingelingNo1
      KingdingelingNo1
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 602
      Original von SteveWarris
      ohne stats und reads: c/c Turn, call River bzw. bet 1/2 Pot River wenn auf dem Turn keine Action kam.
      Also den Turn In Position behind zu checken finde ich falsch.
      Den Flop callen viele kleinere Pockets.
      Der Turn ist ne Blank und ich würde hier b/f spielen.
      River check behind ohne reads...
    • BaumiB
      BaumiB
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 923
      bin ich der einzige der hier schon spätestens beim Contibet Call sehr misstrauisch wird ?

      natürlich kann es auch wieder ein Vollhonk sein der AK oder JJ nicht weglegen kann, aber find da etwas zuviel Geld im Bot bei Toppair.