sind tighte oder aggressive tische profitabler

  • 11 Antworten
    • Tobsen123
      Tobsen123
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 918
      wichtig ist das du mindestens 1 Fisch pro Tisch dabei hast
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      tight und aggro schließen sich nicht aus, aber ich denke du meinst tight und loose, oder?

      generell je looser der tisch, desto besser, dann kannst du selber tight spielen und ihre ranges dermaßen dominieren und viele vbets machen.

      weak tighte tische sind okay, du kannst besser blinds setalen und sie von der besseren hand bluffen, aber generell würde ich die loosen tische bevorzugen, die varianz steigt dadurch zwar, weil sie marginaler downcallen und deshalb mehr aussucken, aber der value, den du von ihren schlechten made hands kriegst, wenn du eine bessere hast, ist nicht zu verachten.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Wenn ich nur ne Stunde oder so spiele, dann selecte ich so gut wie gar nicht, und spiele dann halt je nachdem wie der Tisch aussieht alles von ~15/12 bis hin zu ~45/38.

      Aber wenn ich richtig viel Zeit habe werden solange neue Tische geöffnet, bis ich an 4-6 Tischen 2 Fische vor mir und 3 Nits hinter mir sitzen habe. Und dann geht die Party ab. :)

      Das dürften dann so in etwa die Tische mit durchschnittlicher players per flop / potsize sein.
    • Ondrasch
      Ondrasch
      Silber
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 279
      Original von Radioghost
      Wenn ich nur ne Stunde oder so spiele, dann selecte ich so gut wie gar nicht, und spiele dann halt je nachdem wie der Tisch aussieht alles von ~15/12 bis hin zu ~45/38.

      Aber wenn ich richtig viel Zeit habe werden solange neue Tische geöffnet, bis ich an 4-6 Tischen 2 Fische vor mir und 3 Nits hinter mir sitzen habe. Und dann geht die Party ab. :)

      Das dürften dann so in etwa die Tische mit durchschnittlicher players per flop / potsize sein.
      Wo spielst du? Das muss ja ewig dauern... Zumal du ja jeweils noch 30-40 Hände spielen must, um die Tendenzen zu erkennen, falls du noch keine stats hast.
      Um irgendwie Position zu bekommen, muss man ja schon richtig Glück haben. Geht eigentlich nur, wenn du Fische konkret suchst und sie zufällig an fast leeren Tischen sitzen.
      Meist sitzen sie aber an vollen Tischen und es sind schon 8 Leute in der Warteliste.
      Ab 3 bereits Wartenden trage ich mich schon gar nicht mehr ein. Wie macht ihr das?
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von Ondrasch
      Original von Radioghost
      Wenn ich nur ne Stunde oder so spiele, dann selecte ich so gut wie gar nicht, und spiele dann halt je nachdem wie der Tisch aussieht alles von ~15/12 bis hin zu ~45/38.

      Aber wenn ich richtig viel Zeit habe werden solange neue Tische geöffnet, bis ich an 4-6 Tischen 2 Fische vor mir und 3 Nits hinter mir sitzen habe. Und dann geht die Party ab. :)

      Das dürften dann so in etwa die Tische mit durchschnittlicher players per flop / potsize sein.
      Wo spielst du? Das muss ja ewig dauern... Zumal du ja jeweils noch 30-40 Hände spielen must, um die Tendenzen zu erkennen, falls du noch keine stats hast.
      Um irgendwie Position zu bekommen, muss man ja schon richtig Glück haben. Geht eigentlich nur, wenn du Fische konkret suchst und sie zufällig an fast leeren Tischen sitzen.
      Meist sitzen sie aber an vollen Tischen und es sind schon 8 Leute in der Warteliste.
      Ab 3 bereits Wartenden trage ich mich schon gar nicht mehr ein. Wie macht ihr das?
      Das dauert ja auch ewig. Ich öffne halt erstmal 4-6 Tische und setze mich auf weitere Wartelisten. Immer wenn sich dann ein neuer Tisch öffnet, schließe ich den schlechtesten und schau mir an wie sich der neue entwickelt. Und das halt so lange bis alle Tische gut sind.
    • Ondrasch
      Ondrasch
      Silber
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 279
      Klingt gut. Muss ich mal probieren.
      Du spielst sh - oder?
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Yep. NL20/50SH iPoker
    • potpeet
      potpeet
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 127
      Ich liebe Folgendes setup. 3 nits und 2 Fische.

      Man kann sehr schön isolieren. Und perfekt gegen die Nits spielen.

      Tisch voller nits würde ich sofort quitten außer einer ist auf monkeytilt oder ihr habt ein super Image und dadurch eine Edge.

      Eigentlich sollten Tische mit nur Fischen die besten sein. Aber irgendwie geht das oft nach hinten loß. Kein Plan woran das liegt jemand ähnliche Erfahrungen??
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ein Tisch an dem nur Fische sitzen (außer dir hoffentlich^^) ist selten gut. Das Problem ist einfach, dass man so gut wie nie HU einen Flop sieht und wenn dann in einem multiway pot 2-3 Leute sind von denen keiner weiß was er da macht, dann ist es schwierig gegen alle Gegner gleichzeitig optimal zu spielen.

      Man braucht einfach ein paar reasonable Spieler am Tisch, um Fische in HU Pötte zu verwickeln.

      Tische mit 5 Nits finde ich z.B. wesentlich profitabler als Fish only. Einfach 45/40 spielen und einen Pot nach dem anderen klauen. Wenn einer mal Action gibt, einfach folden und weiter machen. :)
    • LilNik333
      LilNik333
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 233
      was sind nits?:)
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von LilNik333
      was sind nits?:)
      das weiß keiner, der den begriff verwendet so eindeutig. man müsste eigentlich zwischen preflop-nits und postflop-nits unterscheiden. was die meisten in dem zusammenhang meinen ist jemand der verhältnismäßig viel foldet und/oder wenig blufft.