Omaha SnGs

    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.991
      Hi,
      hat wer von euch schonmal ein Omaha SnG gespielt? Mich würd das mal reizen, aber irgendwie so ohne Ahnung wie ich ein SnG bei Omaha spielen soll, will ich das dann doch eher nicht.
      Wie spielt/würdet irh spielen? Hi-Lo am liebsten.
  • 12 Antworten
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von nikorw
      Hi,
      hat wer von euch schonmal ein Omaha SnG gespielt? Mich würd das mal reizen, aber irgendwie so ohne Ahnung wie ich ein SnG bei Omaha spielen soll, will ich das dann doch eher nicht.
      Wie spielt/würdet irh spielen? Hi-Lo am liebsten.
      ich hab schon welche gespielt, aber eher 08/15 style mit kleinen modifikationen wie halt in holdem auch (sprich beachten von "M" & Co.)
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      würd mich interessieren, was aus push any two wird. in omaha gibts ja schon starthände, die de facto gar keine equity haben.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von dayero
      würd mich interessieren, was aus push any two wird. in omaha gibts ja schon starthände, die de facto gar keine equity haben.
      z.b.?
      zeig mir eine hand die gar keine equity hat :D
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      2222 ten-handed. bin mir ziemlich sicher, daß man kein beispiel konstruieren kann, in dem 9 weitere spieler nur high card halten.
      im Hu hat man allerdings immer equity, wenn auch <1%.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Spieler 1+2: AKQJ
      Spieler 3+4: AKT9
      Spieler 5+6: QJT9
      Spieler 7+8+9: 8765

      Board 33334
      Hero wins with a full house, treys full of deuces.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich hab' mich mal dran versucht, hab's aber relativ schnell wieder sein lassen. Da ich nach 10 Games im Minus war. Das Problem ist, daß sehr aggressiv gespielt wird und man deswegen selten in der Hand ist und so wenig Gelegenheiten bekommt seinen Skill-Vorteil zur Geltung kommen zu lassen. Außerdem finde ich das Endspiel in der Pot-Limit-Variante sehr schwer zu verstehen. Bin allerdings auch kein Turnier-Guru.

      Ich würde dir raten von Turnieren erst mal die Finger zu lassen weil ich die Cash-Games für profitabler halte.

      Vieleicht könnte hier mal jemand, der sich sowohl mit Turnieren als auch Omaha auskennt, posten was er für Erfahrungen gemacht hat.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von FjodorM
      Spieler 1+2: AKQJ
      Spieler 3+4: AKT9
      Spieler 5+6: QJT9
      Spieler 7+8+9: 8765

      Board 33334
      Hero wins with a full house, treys full of deuces.


      man kann tatsächlich 0% equity haben nehmen wir an, es wäre 2222 gegen 1.)AAAA 2.)KKKK 3.)QQQQ...., da hättest du keine equity, aber da du die hände deines gegners nicht vorm pushen kennst ist das irrelevant!

      aber alles außer quads hat immer equity :D
      Original von the_typhoon
      Vieleicht könnte hier mal jemand, der sich sowohl mit Turnieren als auch Omaha auskennt, posten was er für Erfahrungen gemacht hat.


      -->erfahrungen hab ich ein bissl und muss sagen das die cashgames wirklich besser sind, wenn auch das sehr schlechte niveau in O8 allgemein die Turniere durchaus auch schlagbar macht. (wenn auch nicht so toll wie die cashgames)
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.991
      Hab gestern mal eins gespielt...und gewonnen ^^. Aber war glaub mehr Luck als Skill, hab fast immer was gescheites im flop getroffen. Wobei ich auch nur ein Fehler gemacht, der mir wirklich bewusst war (waren aber sicher noch mehr dabei ;) ). Das HU war extrem leicht, der Gegner war weak ohne Ende.
      Fands insgesamt nicht schwer, lag aber glaub zum grossteil an den super flops.
      Werd aber erstmal keine weiteren zocken, hat doch nicht soviel Spass gemacht wie ich dachte. Lag bestimmt auch an dem Pot-Limit. Is irgendie nicht so mein Ding glaub ich ^^.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Also die $3,40 PL Omaha8 SnGs auf Stars sind wirklich voll von Fischen. Allerdings ist die Blindstruktur sehr schnell, so daß man leicht ausgeblindet wird, wenn man keine spielbaren Hände bekommt. Ich finde auch PL Omaha HiLo eher unsinnig (entweder PL High oder FL HiLo, alles andere find ich komisch), also hab ichs nach ein paar SnGs auch gelassen.
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Original von cubaner
      AAAA hat z.B. gegen KK22ss 50% Equity, gegen 89TJss 43%, bei höheren Blinds also durchaus sinnvoll zu pushen.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich hab' grad 'n paar Simulationen gemacht und war selbst überrascht, daß die hohen Quads gegen Random-Hände noch eine solch hohe EQ haben. (EQ ist in etwa vergleichbar mit 32o im Hold'em) Liegt wohl daran, daß im HU 2pair meistens ausreicht um die Hi-Hand zu gewinnen. Allerdings haben die niedrigen Quads gegen eine Random-Hand eine EQ von unter 10%.

      Beim Pushen darf man im Pot-Limit denke ich nicht vergessen, daß man nur alles reinschmeißen kann, wenn die Blinds sehr klein sind. Ich denke mal, daß man beim PL mit dem Pushen später anfängt, weil der Pot nicht so groß wird und man so im Laufe der Runde nicht so leicht Pot-Commited wird.

      Gibt es Literatur für das Endspiel im Pot-Limit? Oder vieleicht zu Omaha-SNGs?
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von skibbel
      Original von cubaner
      AAAA hat z.B. gegen KK22ss 50% Equity, gegen 89TJss 43%, bei höheren Blinds also durchaus sinnvoll zu pushen.
      pfennigfuchser :D .....