Pocket Pairs Fullring

    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      Hi,

      bin gerade von SH (NL100/200) auf Fullring umgestiegen und spiele jetzt erstmal paar Hände NL25 zur Eingewöhnung.

      Wie handhabt ihr das mit den PPs? Hab schon einige Threads gelesen, aber ich bin irgendwie nicht mit Limpen oder raise any Pair any Position einverstanden. Open limpen ist wie schon oft erwähnt halt sehr transparent und immer raisen finde ich -EV auf den Low Limits, da zu viele Fische am Tisch sind die einen callen.

      Was haltet ihr davon einfach die ersten 3 Positionen (9 handed) 22-66 zu folden, 77+ zu raisen und ab MP2 dann die ganz normale SH Openingrange zu nehmen, sprich 22+ zu raisen? Und würdet ihr falls man UTG+1 oder MP1 ist, 22-66 nach einem Limper behind limpen, da bei den ganzen passiven Fischen oft ein limped Multiway Pot entsteht?
  • 2 Antworten
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.138
      Bei vielen Callingstation limpe ich nur. Wenn der Tisch recht passiv ist, raise ich aus jeder Position. Selbst wenn ich gecallt werde, nehm ich den Pot meistens als Preflopaggressor am Flop mit.
    • ThisRiverIsWild
      ThisRiverIsWild
      Silber
      Dabei seit: 26.12.2008 Beiträge: 2.160
      Loose Tische: kann man sie gern mal reinlimpen.

      Tighte Tische:Kann man schon ab MP1 any pocket raisen, wenn hinter einem Fullstacks sitzen.

      Allgemein kann man sagen, dass es nie verkehrt ist ab MP1 99 zu raisen und die Pockets allmählich den Positionen anzupassen, wie es im FL der Fall ist.