KK gegen ...

    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Mal ne Frage,

      Erstes Bsp. :

      Ihr habt KK und raised, vor euch called ein Spieler. Der Flop bringt AQJ und ihr spielt eine Contibet,leider geht der Gegner allin. Was tun ?

      Zweites ähnliches Bsp. :

      Ihr haltet KK, in früher position raised ein Spieler. Der Flop bringt AQJ und der Gegner geht allin. Was tun ?

      Man hat also in beiden Beispielen bei einem standard play des Gegners wohl die schlechtere Hand, jedoch gehen viele Gegenspieler auch nur das Risiko ein ihren Draw zu treffen oder sie halten z.B. QK. Da ich die SSS spiele und auch ein bischen auf Table selection achte,passieren mir solche Situationen meistens gegen Bigstacks,welche wohl in der Regel looser spielen.
  • 3 Antworten
    • caesars
      caesars
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.527
      beispiel eins ist wohl situations- und vor allem gegnerabhängig.

      beispiel zwei ist ein push preflop. mit kk gehe ich pf eigentlich immer broke.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Achso bei Bsp. zwei fehlt natürlich das reraise und der call des Gegners. Ok mein Fehler,klares allin da man dadurch sowieso pot commited wäre. Ok somit hat sich Bsp. 2 verabschiedet.
      Also würdest du mir raten auch bei Bsp. 1 gegen einen Bigstack allin zu gehen und gegen einen shortstack wohl eher zu passen ? Ist das klein halten des pots eigentlich sinnvoll in einer solchen Situation,also wenn der gegner z.B. auch bei einer contibet nur called, oder sollte man dann auf dem turn einfach allin setzen ?

      Zusatz :

      Bsp.2,selbes Spiel, nur limpt der Gegner aus früher Position lediglich rein, wir raisen also und werden gecalled, Flop AQJ, contibet und ein allin des Gegners. Auf was setzt man denn so einen, entweder es waren slow played AA oder er hat set/two pair/AK oder ne straße, mehr auswahl bleibt doch eigentlich nicht. Warum sollte man sonst so spielen.
    • Pokerzaemon
      Pokerzaemon
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.163
      Es kommt ganz darauf an...

      Welche Range gibt man dem Gegner, wieviel Equity hat man dagegen und wie viel Equity braucht man noch bei Beachtung von Pot und seinem Reststack...