erneute Elephant Installation

    • pokeszot
      pokeszot
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 600
      Als ich heute Elephant gestartet habe, kam die meldung, dass ich eine neue datenbank bräuchte, weil da irgendwas mit dem patch nicht übereinstimmen würde. Naja ich dachte mir nichts dabei und habs einfach mal gemacht.

      Doch wenn ich das mache kommt folgendes:

      Es konnte keine Verbindung zum Datenbankserver aufgebaut werden!

      Erweiterte Informationen :
      Failed to establish a connection to '127.0.0.1'

      Naja, darauf hin hab ich wahrscheinlich wieder viel zu schnell gehandelt und alles deinstalliert, was es damit zu tun haben könnte. Auch postgresSQL oder wie auch immer dieses Zeugs da heißt.

      Meine datenbank ist mir jetzt vollkommen egal, da ich kaum glaube, dass sie noch zu retten ist, aber ich will wieder vernünftig pokern.

      Dacht ich mir, dass ich Elephant ect. einfach neu installiere und ich kann wieder loslegen, doch nichts da!
      Selbes Problem, jetzt aber mit der Logik, da ich ja logischerweise keine Datenbank mehr erzeugen kann.

      Mein Ziel ist es, es so hinzubiegen, dass Elephant so startet wie beim ersten Mal, sprich als hätte ich es nie zuvor installiert. Wie stell ich das an?
  • 6 Antworten
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.654
      Original von pokeszot
      Als ich heute Elephant gestartet habe, kam die meldung, dass ich eine neue datenbank bräuchte, weil da irgendwas mit dem patch nicht übereinstimmen würde. Naja ich dachte mir nichts dabei und habs einfach mal gemacht.

      Doch wenn ich das mache kommt folgendes:

      Es konnte keine Verbindung zum Datenbankserver aufgebaut werden!

      Erweiterte Informationen :
      Failed to establish a connection to '127.0.0.1'

      Naja, darauf hin hab ich wahrscheinlich wieder viel zu schnell gehandelt und alles deinstalliert, was es damit zu tun haben könnte. Auch postgresSQL oder wie auch immer dieses Zeugs da heißt.

      Meine datenbank ist mir jetzt vollkommen egal, da ich kaum glaube, dass sie noch zu retten ist, aber ich will wieder vernünftig pokern.

      Dacht ich mir, dass ich Elephant ect. einfach neu installiere und ich kann wieder loslegen, doch nichts da!
      Selbes Problem, jetzt aber mit der Logik, da ich ja logischerweise keine Datenbank mehr erzeugen kann.

      Mein Ziel ist es, es so hinzubiegen, dass Elephant so startet wie beim ersten Mal, sprich als hätte ich es nie zuvor installiert. Wie stell ich das an?

      du must erst postgres bei systemsteuerung deinstallieren. Dann entfernst du noch den Ordner postgres. Dann das wichtigste: sytemsteuerung (klassische anzeige) - verwaltung - Computerverwaltung - lokale benutzer und Gruppen - benutzer - >> hier löscht du den benutzre POSTGRES bzw den benutzernamen, den du damls angegeben hast (standartmäsig ist postgres) . das ist ganz wichtig, sonst kannst du später keine datenbank erzeugen. wenn das geklappt hat, istallierst du postgres neu. Du findest das programm im elefantordner. nicht doppelklicken, sondern rechte Maustaste und installieren! Nach der installation erzeugst du eine neue datenbank (er fragt danach) - danach findest du im elefant in einstellungen du auch bwieder deine alte
      datenbank.
      wenn du mit den geschilderten schritten bezügl. des entfernen des benutzers in der systemsteuerung nicht klarkommst, kannst du auch direkt den dos-befehl eingeben. bei START - ausführen... " net user postgres / del" (bez. anstatt postgres dann den damals gewählten benutzernahmen eingeben - lösche aber nie dein eigenes benutzerkonto !!!!)
      viel erfolg
      wennns geklappt hat, kann mir vileleicht auch mal jemand helfen: Bei mir liest der elephant keine hände von pokerstars ein. die historie wird zwar importiert aber keine hände eingelesen - beim spielen erscheint nur die meldung "stats werden angezeigt, sobald genügend hände gespielkt wurden" das passiert aber nie, weil er keine hände einliest - bin schon ganz verzweifelt derwegen
    • pokeszot
      pokeszot
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 600
      Habs nacheinander wie beschrieben gemacht, trotzdem dieselbe Meldung, wenn ich eine neue Datenbank erstellen will:

      Information:

      Es konnte keine Verbindung zum Datenbankserver aufgebaut werden!

      Erweiterte Informationen :
      Failed to establish a connection to '127.0.0.1'
      Woran merke ich eigentlich, dass der postgreSQL Dienst gestartet ist? Ich denke, dass darin das eigentliche Problem liegt. Habs auch manuell versucht, sprich "Dienst starten", jedoch öffnet sich nur kurz ein "cmd"-Fenster, welches sich dann aber schnell wieder schließt.

      Ich hab im Taskmanager auch keine Prozesse, die unter dem Benutzer postgre laufen, was aber vordem Problem der Fall war.
      Liegt es daran?
    • pokeszot
      pokeszot
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 600
      push :(
    • pokeszot
      pokeszot
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 600
      Hat sich erledigt. Habs geschafft. Danke
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.908
      Dies ist keine Hilfe fürchte ich, ich kann aber immerhin sagen, daß ich genau dieselben Probleme hatte und unglaublich viel unternehmen mußte, bevor sie (großteils) verschwanden.

      Wenn keine postgre-Sachen im Task-Manager erscheinen, sollte "Start Service" funktionieren. "Sollte" schreibe ich! Es schadet natürlich nichts, erst einmal "Stop Service" und dann "Start Service" zu wählen.

      Wahrscheinlich reicht das aber noch lange nicht. Wenn Du wissen willst, was ich alles erdulden mußte, kann ich Dich nur auf sehr, sehr viele Threads von mir verweisen, wo die Elephant-Leute sich sehr lieb bemüht haben, mir zu helfen. Leider habe ich mir das alles nicht gemerkt...
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.908
      Original von pokeszot
      Hat sich erledigt. Habs geschafft. Danke
      Glückwunsch. Man kommt sich dann ziemlich großartig vor, stimmt's? ;)