1/2 SH - Playing AK,AQ gg LAG

    • Nekroma
      Nekroma
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 589
      Folgende Situation

      1)

      1/2 SH - BB(oder SB oder BU) LAG 40/30/4 o.ß.

      Hero hat AK, raise PF, BB 3-bet, hero cap

      flop crap rainbow

      #1 hero bet, BB raise .... hero ? (fold)
      meiner Meinung nach eine ungünstige Situation, um zu sehen wo wir stehen, da er oft auch mit AK, AQ raisen wird und wir so split pot, bzw. winning hand wegschmeissen würden

      #2 hero check-raise flop (fold gg 3 bet...), bet turn
      obwohl wir eigentlich immer bet flop nach PF cap machen sollen, ist es hier nicht intelligenter mit dieser Methode zu prüfen ob wir gg nen high pair spielen, die fold equity ist am turn hierbei auch größer

      #3 hero check/call flop , check-raise turn (fold gg 3 bet)
      wie #2 nur teuer wenn er was getroffen hat, aber mehr scary für sein overpair

      2) wie spiele ich so eine Situation gegen einen TAG, bzw. jemanden dazwischen?
  • 3 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      1)

      #2 kommt fuer mich irgendwie nicht in Frage

      Ich bin fuer folgendes:

      Bet flop / 3-bet, bet turn, check/call river. Man kann natuerlich auch einfach bet flop, crying call und dann UI c/f turn spielen (was ich eigentlich oefter mache wuerde, aber nicht zu oft).. Gegen cap am flop c/f turn UI.



      Gegen TAG wuerde ich wahrscheinlich genauso spielen.
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      gegen einen lag, der auch mit crap oder under pair im hu capped, isses extrem schwer find ich
      du bringst ihn meist sowieso nich zum folden
      würd hier eher check raise flop, und am turn unimproved check fold spielen, wenn er am turn aber check behind macht, dann hat er wohl auch nix und man kann am river betten..
      ka is so ne ueberlegung, ich hasse lags wenn ich nix treff fold ich meist eh am flop gegen die..
      aber wenn man top pair hat, sind sie dann doch sehr liebenswert <,

      gegen nen tighten hab ich letztens das gemacht, da war ich aber in pos
      er hat gestealed glaub ich, so war das, er bet ich call, flop war bissl scary mit 2 middleren paired karten, ka 88J oder sowas, turn war ne blank, er bet ich raise er fold..
      er schien zu denken dass ich max value so rausholen wolltel und is dann lieber gefoldet..
      das problem bei solchen sachen ist, wenn er 3bettet, is man scheisse dran..
      dann fold, und es hat auch ne menge gekostet..
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      also auf jeden fall erstmal bet flop kein check oder check raise

      nur wenn er dann raised wirds tricky,,
      mache dann entweder 3betflop,bet turn (wenn ich dem gegner mal garnichts glaube oder ich ihn auch auf ak/aq setzte ^^)
      oder call den raise am flop und fold ui am turn (bei nem sehr passiven gegner den ich auf nen pocket setzte )
      oder calldown (eher selten bei nem totalen aggro maniac typen)
      aber so eindeutig ist das nicht und ist auch nicht sehr leicht die situation,, ich weiß auch das ich mich in solchen fällen nicht immer richtig verhalten habe

      und wenn man bei dem raged board noch irgendne chance auf nen runner runner straight oder flush hat fällt es mir natürlich auch leichter in der hand zu bleiben