Strategie Ongame Turbos

    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hallo
      Ich spiel grade die ongame Turbos und komme absolut auf keinen grünen Zweig. Wenn ich nicht first in komme, was sehr häufig vorkommt, dann bin ich ruckzuck auf 5BB runter und verliere meine foldequity.
      Irgendwie sind die Blindanstiege viel zu krass finde ich. Also zu schnell und in zu großen Schritten.
      Die einzige sinnvolle Strategie, die mir momentan einfällt ist eine sehr weite Range zu pushen, wenn man first in kommt, weil einen sonst die Blinds fressen. Und dann halt hoffen,dass man nicht gecalled wird.
      Gibt es hier jemanden, der diese Struktur erfolgreich spielt und weiss, wie man sich anpassen muss ohne auszublinden? Also strikt nach icm kann man da keinen Blumentopf gewinnen, weil man so einfach ausblindet.
      Wenn ich im Wizard die Callingranges der Gegner auf tight stelle, dann kann ich sehr viel pushen in Late position. Wäre so eine Einstellung sinnvoll? Ist natürlich gegnerabhängig, aber man muss sich ja auch an die Struktur anpassen. Ich dneke, bei diesen sehr schnellen Turbos muss man sehr viel aggressiver pushen als z.B. bei Stars oder Fulltilt und das ICM dafür etwas vernachlässigen.
  • 7 Antworten
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Meine Strategie ist, die Dinger nicht mehr zu spielen :D

      Habe die 5er gespielt, 1000 Stück, ROI 4.7%, davon die letzten 500 Games BE, da ist er mir verleidet.

      In meinen Augen ist der Luckfaktor mit 3Min-Blind-Levels viel zu hoch, aber es gibt Spieler die die Turbos schlagen.

      Welches Limit spielst du denn & was ist Deine Sample-Size?
    • HubertusPotz
      HubertusPotz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 6.075
      mich interessiert viel mehr, ob jemand nen table opener für ongame hat? die "normalen" kann man ja mit quick seat öffnen, aber nach den turbos sucht man sich nen wolf?!
    • DaveBowman
      DaveBowman
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 610
      auf den 20er und 30er gibts viele regs die aus irgendnem grund bei mid blinds und höher any2 pushen wenn sie im sb oder bu first in kommen, in jeder situation. empfehl ich dir nicht nachzumachen, eher notes schreiben und echte any2 spots nutzen.

      dann gibts noch welche, die bei 5-6 player left und 3-5bb utg any2 pushen. steht auch so in moshmans buch, aber unam hat imho zurecht in einem seiner videos darüber nen kleinen vortrag gehalten. vorallem auf ongame kann man ganz gute comebacks machen, dank der hohen blinds. ich selbst push da eher nach image, stackgröße der anderen und image des bbs. such dir aus, was du machen willst.

      die regs sind zum großen teil schlecht, was ich da schon für komische pushs gesehen hab, die absolut nicht zu erklären sind, trotzdem haben die nen 10er roi. aber irgendwer muss ja gewinn machen ^^
      es wird extrem loose gepusht, zu tight gecallt und aufeinmal packen die trotz shorty nen call gegen den cl im bb mit q7o an der bubble aus.
      passieren schon komische sachen.

      ich würd da gerne weiterspielen, aber software kacke, zu wenig traffic, rakeback ist auf tower geändert worden.
      ich machs wie strider, first deposit clearen und dann weg da, weil die varianz schon hart ist.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Also ich habe nur ne geringe Samplesize,aber ich habe sehr schnell gemerkt, dass ich mit meiner "normalen" ICM Strategie zuviele Chips durch die Blinds verliere. ich habe auch sehr schlechte Erfahrungen mit loosen UTG Pushes mit 5BB gemacht, weil man oft von Ass kleinem kicker und kleinen Pockets gecalled wird und natürlich von richtig starken Händen.
      Ich werd nun mal die aggressivere Strategie(also in late Position ne weite Range zu pushen) auf nem kleinen Limit (2$) testen. Ich hab festgestellt dass viele Leute einen Push von 7-8BB nur mit nem Ass oder PP callen, was die Callingrange schon recht klein macht und den Push damit profitabel.
    • odielee
      odielee
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 1.354
      Hi Maniac81,
      in unserem Blog (siehe unten) haben wir einige Videos (1.Post). Bis auf eines sind das alles Ongame Turbos. Kannst dir die ja mal reinziehen...
    • betwinner
      betwinner
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 2.385
      die DONs werden ja ganz anders gespielt als normale SNG
      Bei den DONS Turbo zu spielen ist für mich normal
    • odielee
      odielee
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 1.354
      Original von betwinner
      die DONs werden ja ganz anders gespielt als normale SNG
      Bei den DONS Turbo zu spielen ist für mich normal
      Tschuldigt. Voll verrafft.
      Hatte irgendwie gedacht es ginge um DoNs...

      Die normalen Turbo SnGs auf Ongame kann ich aus meiner Erfahrung nicht empfehlen. Bei 3min- Levels bis ins HU zu spielen ist mir zu krass. Die swings sind heftig, die Edge vergleichsweise klein - da hab ich mich bei fulltilt oder Stars viel wohler gefühlt. Die SnGs dauern halt 5-10min länger sind aber wesentlich entspannter zu spielen.