SB/BB 3bet

    • AcKeBoNNie
      AcKeBoNNie
      Black
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 1.839
      Es geht um die Equity für einen 3bet als SB. In der SH - Expert Theory steht beschrieben, dass man vs. normalen Spieler 43% Eq benötigt.

      Wieso?

      So wie ich das alles verstanden habe, und wie es mir auch plausibel erscheint, benötigt man einen Equity-Edge für eine 3bet. Die 3bet ist bei 43% doch NICHT für Value, man bekommt einen Vorteil durch die Initiative, aber rechtfertigt dieser Vorteil eine Senkung von 50% auf 43%? Die normale Iso-3bet wird ja auf 46% angesetzt.

      Es steht beschrieben, dass dies am Dead Money liegt, sind das die restlichen 3%? Falls ja, braucht man dann im BB aufgrund des doppelten Dead Money im Vergleich zum SB nur 40% Eq (falls das Dead Money linear eingeht)?
  • 10 Antworten
    • InSaNo
      InSaNo
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 87
      Die Senkung ist daher auf 43% da Du ja wegen des Smallblinds nur 2,5 SBs investieren musst um den Gegner zu isolieren, was Dich ja normal 3 kostet. Die Vorteile sind die Initiative (sehr wichtig da HU) und die deadmoney die du aus dem BB bekommst. Ein Problem bleibt das wie ich finde relativ vernachlässigt wird in der Preflop Theorie. Du hast nicht Position auf Deinen Gegner, bei allen anderen Isolations-3-bets hast Du das schon.

      Im BB ist die Situation eine ganz andere. Es kommt nach Dir kein Gegner mehr, daher ist es relativ einfach: Hast Du eine Edge dann raise, hast Du weniger als 50% dann calle nur. Da geht es nicht um Dead money.

      Vielleicht sollte man auf Grund des Cap-Problems erst ab 50,5 % oder so raisen, aber so genaue reads haben wir eh nicht daher ist das wohl nicht notwendig (abwegig wäre der Gedanke nicht)
      mfG
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.795
      Original von AcKeBoNNie
      Es steht beschrieben, dass dies am Dead Money liegt, sind das die restlichen 3%? Falls ja, braucht man dann im BB aufgrund des doppelten Dead Money im Vergleich zum SB nur 40% Eq (falls das Dead Money linear eingeht)?
      dead money ist nicht das, was du als blind gepostet hast, sondern blinds, die andere gepostet haben, aber nicht mehr mitspielen - also dead money...
    • AcKeBoNNie
      AcKeBoNNie
      Black
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 1.839
      Wieviel brauche ich dann im BB?
    • AcKeBoNNie
      AcKeBoNNie
      Black
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 1.839
      Original von InSaNo
      Du hast nicht Position auf Deinen Gegner, bei allen anderen Isolations-3-bets hast Du das schon.
      Genau das ist es, was mich stört. Der Edge liegt ohne Korrekturen bei 50%. Dann kommen für Iso-3bets Korrekturen aufgrund der Position und Initiative, sodass man dann noch 46% braucht. Das Dead Money hat man hier doch auch, der BB wird sicherlich eher auf nen MP2 Raise folden aus auf nen SB Raise.

      Im SB hab ich zwar dann auch die Initiative aber KEINE Position, Dead Money ist bei beiden gleich (bis auf den halben SB bei Iso, falls der SB foldet), also sehe ich nicht ein, wieso man hier weiter runter geht als bei der Iso-3Bet.
      Ich finde Position ist mehr wert als des bissle Dead Money vom SB...
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Die Korrekturen auf 46% bzw 43% sind nur aufgrund von Dead-Money ßberlegungen erfolt.

      Was nicht drin ist sind:

      Position, Rake, Initiative (die übrigens per se keinen Wert hat)

      Aufgrund der Position kann man vielleicht die 43% auf 44 oder 45 erhöhen.
    • AcKeBoNNie
      AcKeBoNNie
      Black
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 1.839
      Ah so ist das wenn einem ein Licht aufgeht, danke.
      Die SB-3bet ist also auch ne Iso-3bet, die den posted BigBlind "klaut".

      Um die Sache für mich abzurunden (habe das eben mal gerechnet), vielleicht nur noch n kleines "richtig" oder "falsch" bitte :)

      Postflop check/call simulieren, man zahlt 5SB und bekommt im Gewinnfall 10SB.

      Iso 3Bet: 3SB + 5SB <= Eq*( 2*3SB + 1,5 SB + 10SB ) -> Eq >= 45,7%
      SB 3bet: 2,5SB + 5SB <= Eq*(2*3SB + 1SB + 10SB) -> Eq >= 44,1%

      Komme jetzt hier zwar nicht exakt auf die Werte, aber zumindest groessenordnungsmaessig, vermutlich wird das Postflop Play etwas anders simuliert.
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.595
      Michi wie hast du ohne dieses Wissen 05 1 geschlagen?;)
    • AcKeBoNNie
      AcKeBoNNie
      Black
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 1.839
      Simon, dieses Wissen brauchste niemals für 50 1 =)
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Schnib fragt nur, weil er es noch nicht geschafft hat :D
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.514
      Original von Korn
      Die Korrekturen auf 46% bzw 43% sind nur aufgrund von Dead-Money ßberlegungen erfolt.

      Was nicht drin ist sind:

      Position, Rake, Initiative (die übrigens per se keinen Wert hat)

      Aufgrund der Position kann man vielleicht die 43% auf 44 oder 45 erhöhen.
      ich persönlich halte das nach wie vor für zu loose gegen die meisten gegner, da ich denke, dass sowohl position (ggfalls ja auch 3 handed, falls die BB mitspielt) UND vor allen dingen die cap-gefahr dazu beitragen, dass man hier mindestens 46% braucht eher 48% imho!