[Video] PLO50

  • 8 Antworten
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Bin schon dran, Feedback folgt bald! :D
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Vielen dank.
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Interessantes Video, komisches Format allerdings musste mir erst neue Codecs dafür laden...

      Was mir aufgefallen ist, bzw. Fragen:

      Welche Stats hast du denn? Mir kommt es vor als ob du viel zu tight und wenig aggressiv bist, ein paar Laydowns preflop habe ich überhaupt nicht nachvollziehen können.

      Bei 1:20 ca.:

      QQ6s7 openraise
      A6sJJ openlimp

      Warum raist du die zweite Hand nicht, meiner Meinung nach macht der openlimp wenig Sinn...

      Am Tisch links unten waren auch ein paar Hände die ich nicht nachvollziehen konnte:

      JJ66 double suited openfold? Warum das?
      AQT7 im SB openfold? Warum kein Stealraise?

      7:50 kommt dann die Schlüsselhand bei der ich mich überhaupt nicht auskenne

      KKQ9 (KQs) am BU oder CO, callst du den Potsize Raise nur um dann am Flop von 852 rainbow Action zu machen. Warum? Am Turn spielst du auf die relativ ungefährliche 10 bei Potsize von ca. $30 $24 gegen den Reststack von $35 des Gegners, sinnvoller ist es meiner Meinung wenn du gleich den vollen Pot bietest da du 1. eh nicht mehr folden kannst wenn du bettest, 2. mehr Druck machst

      Zum Ausgang der Hand kann ich dann auch nix mehr sagen, keine Ahnung was der Idiot gedacht hat...

      Gleich darauf kommt dann KJJ3 (KJ3 in :club:) am Tisch links oben, hier machst du ein openraise, eigentlich wäre das meiner Meinung nach ein Fold.

      Am Minute 10 dann folgenden Hände:

      Rechts oben 67:club: 68 :spade: MP openfold (hier überlegst du sogar zu potten, warum dann doch nicht?)
      Rechts unten QJ :diamond: 78 :club: UTG openraise

      IMO ist 6678 eher einen Raise wert, wohingegen QJ78 eigentlich ein Fold sein sollte. Du ziehst hier mit deinen Flushdraws selten zu den Nuts und musst den Flop schon so genau treffen dass die Hand auf Dauer eigentlich nicht profitabel sein kann - am Flop hast du dann allerdings richtig gespielt.
      ___________________________________

      Mit Ton wäre das Ganze natürlich interessanter, da man deine Gedankengänge nachvollziehen könnte. :)
    • PokerMarcel87
      PokerMarcel87
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 10.068
      Sooo meine notes:

      Den AJJ6 ss limp finde ich nicht grds. falsch, allerdings ist er imo eher dann von vorteil wenn wir n sehr aggro table haben und viel ge rr wird oder wenn wir den pot klein halten wollen, da wir aber n suited A und n high pair haben drawen wir eh häufig zu den nuts, also kann mans auch direkt open raisen.
      Muss ja nicht ps sein sonder vll 3bb oder so.

      Die QQ67 hand ist ok

      JJ66 double suited openfold? Warum das?
      #2, easy open raise

      1:15 ur
      Ist selber n schlechte angewohnheit von mir (vll deswegen ist es mir auch aufgefallen), aber direkt die Auto check-fold box im BB mit händen wie 45QT ds oder 78KQ ss (im SB glaube ich) anzumachen ist teilweise echt blöd. Wenn der SB openraist kann man eigendlich ganz gut cc,weil wir dann n kleinen pot ip spielen was relativ einfach ist -> easy spots postflop. Wenn man im SB sitzt kann man 1st in damit gut stealen.
      Passt ja irgendwie auch zur AQ7T hand.

      5:50 or
      ATJ9 quadruple suited :D raise ich utg,oder limpe es zumindest. Klar suckt es das wir komplett 1 suit haben,aber das ist ja nicht die einzige stärke der hand. Rainbow würde ich sie auch (wahrscheinlich) spielen.

      7:20
      KKQ9 ss am Bu nach CO open.
      Also generell finde ich solche eine hand gar nicht so schlecht um sie zu 3-betten, wenn villain kein nit ist und nur AA** da open raist.
      Bringt durchaus einige vorteile,da die leute in 3-bet pots oft noch schlechter spielen und wir viel foldequity für n c-bet aufbauen wenn wir nicht hitten.
      Auf dem flop macht n raise dann eigendlich nur sin wenn du/ihr n gute history habt bzw du weißt das er da fast außnahmslos seine komplette range folded. Er wird das bord wohl nicht gehittet haben aber viele leute können einfach keine AA oder mid-pair+DB straight =) folden. Anderesfalls würde ich einfach auf bessere spots warten.
      Optional könnte man die hand auch gut floaten. Es gibt fast keine draws in seiner range anderenfalls können wir aber durchaus was reppen und bessere hände zum folden bekommen oder die hand runter checken.

      Zur geilchen zeit muckst du btw ur A9T4 ss (AT glaube ich) am BU -> steal

      Den openraise mit KJJ3 ss am CO finde ich gar nicht so schlimm.UTG oder UTG+1 kann mans mucken aber am CO durchaus openraisebar.


      IMO ist 6678 einen Raise wert
      #2

      QJ78 eigentlich ein Fold sein sollte
      -1
      5-Handed und n nette ds+connected hand. Denke der open raise geht da io. Anderenfalls könnt mans openlimpen.

      10:25 ul muckst du KJ77 ss am BU. Wieder n openraise imo.



      Wenn du bockst hast dann melde dich die tage mal im skype und wir zocken zusammen.
      Bis dahin noch viel glück an den tischen.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Vielen Dank für eure Antworten, diese helfen mir sehr. Genau diese kurzen Fragen brauche ich à "Warum raist du das du Idiot?" ;)

      Ich hoffe ich bekomme den Ton schnell hin, dann kann ich ein paar Sachen versuchen zu erläutern.

      Zur KK** Hand: Ich verwandel meine Hand hier in einen Bluff. Das Board eignet sich meiner Meinung nach gut. Turn betsize ist meiner Meinung nach egal, callen muss ich eh.

      PokerMarcel, Skype: DKT1516
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von PokerMarcel87

      QJ78 eigentlich ein Fold sein sollte
      -1
      5-Handed und n nette ds+connected hand. Denke der open raise geht da io. Anderenfalls könnt mans openlimpen.
      Da muss ich nochmals widersprechen.

      Position ist in Omaha noch weitaus wichtiger, wenn wir mit dieser Hand einen Flop sehen dann spielen wir zu 80-90% OOP und selbst wenn wir das Board treffen stellen sich schwierige Entscheidungen, da wir selten die Nuts floppen oder einen starken Nut-Draw (die Flushdraws sind gerade mal mäßig stark selbst für SH) aufgabeln.

      Die Hand wäre meiner Meinung nach weitaus besser wäre sie Q :diamond: 7 :diamond: J :club: 8 :club: , da man dann einfach die höheren Flushdraws dabei hat.
    • Chiefrabbit
      Chiefrabbit
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2007 Beiträge: 435
      Kannst du das Video mal woanders reinstellen.
      Wollte es runterladen, aber bei 10 mal laden ist Schluß.
      Würde es mir mal gerne anschauen.
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      #2