Aufstieg von NL .02/.04 zu .05/.10

    • Overon
      Overon
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 2.570
      Hi!

      Bevor ich zu den Fragen komme folgendes:
      Normalerweise spiele ich lieber Turniere als Cashgames. Solange es bei den Turnieren gut läuft, spiele ich eigentlich fast gar keine Cashgames. Nunja, wie das dann so ist, nach einer überragenden Woche konnte ich 500$ auscashen und mit meiner 120$ Bankroll weiterspielen. Es kam wie es kommen musste, ein Downswing. War bis auf 20$ runter am Dienstag Abend und habe mir dann vorgenommen mich mit Cashgames hochzuspielen um wieder das Geld für Turniere zu haben. Gesagt getan. Da ich frei habe momentan habe ich ca 5 Stunden gestern und heute jeweils gepokert.
      Am Anfang hab ich mir direkt ein paar Bad Beats gefangen und war runter auf 10$. Danach lief es aber sehr gut und ich habe mich am Dienstag bei meiner ersten 2 Stunden Session noch auf 35$ hochgespielt. Abends habe ich dann nochmal 3 Stunden gespielt und bin von 35$ auf 80$ hochgekommen (zugegeben, es lief sehr gut).
      Nunja, heute dann 1 Stunde erstmal gespielt und ich war bei 100$. Wenn ich das mit dem BRM so richtig verstehe sollte man damit auf .05$/.10$ umsteigen können. Habe mir dabei auch nichts weiter gedacht und bin mit je 6$ an meinen 4 Tischen gewesen.
      Nunja, ich muss sagen, dass das dort erstmal so relativ normal lief. 2 Tische was verloren, 2 Tische was gewonnen. Im Endeffekt nach einer Stunde bei nahezu +-0 gewesen (Miniplus wars). Dann kam es aber, ich hab bei 3 All-In Situationen Bad Beats gefangen (KK gegen weak Ace, AK gegen AQ, QQ gegen QJ). Damit waren schon etwa knapp 20$ weg. Ich habe aber auch nicht so gut gespielt wie an den Tischen mit geringeren Blinds. Naja, nachdem ich nur noch 65$ hatte bin ich wieder runtergewechselt, hab mich in kürzester Zeit auf 100$ hochgespielt und der Spass ging von vorne los.
      Aber ... wieder das gleiche. Ich verliere Geld.

      Nun die Frage: Ist da ein solcher Skillunterschied? (ich kanns mir ja nicht wirklich vorstellen)
  • 5 Antworten
    • onlythenuts
      onlythenuts
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 26
      mich würde dieselbe frage interessieren. ich bin jetzt von 50$ auf 67$ mit knapp 2000 händen. da im br managment nur von 0.05/0.1 die rede ist, frage ich mich auch wie man das handhabt wenn man bei 0.02/0.04 startet ?
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Ist vom Skill null unterschied. Wenn es die BR hergibt auf jeden Fall wechseln. Geldmäßig ist es ja auch kein Riesenunterschied. Fullstack würde ich ab 100$ auf 0.5/0.1 spielen und Shortstack ab 30-40$
    • Overon
      Overon
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 2.570
      Jo, muss wohl einfach weiter spielen.
      SSS ist nichts für mich, spiele zwar auch nicht mit den 10$, sondern nur mit 6.
      Was mich auch wundert ist das die Pots kaum größer sind als beim NL 5. Ab und zu natürlich bei All-Ins, aber im großen und ganzen sind die fast genauso groß wie bei NL10.
    • Davyder
      Davyder
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 1.764
      nl5 kannste keine SSS spielen, weil das min buying an nl5 tischen grösser ist als 20BB
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Original von Davyder
      nl5 kannste keine SSS spielen, weil das min buying an nl5 tischen grösser ist als 20BB
      Als ich am Anfang meine BR mal auf 15$ runtergebracht hatte habe ich NL5 mit 2$ Einsatz ähnlich SSS gespielt. Ging auch ganz gut =) man hat halt ein paar Hände mehr Möglichkeiten.


      Mit den Potgrößen kann ich nicht zustimmen. Bei NL5 hatte ich selten Raked Hands (100$ Bonus) als ich dann zu NL10 gewechselt bin ging das ganz schnell und habe da auch schon um Pötte für über 30$ gespielt.