cashout - problem !

    • DoktorBet
      DoktorBet
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.526
      Da ich in nächster Zeit wohl nicht mehr so häufig zum Pokern kommen werde, habe ich beschlossen, mir den größten Teil meiner Bankroll auszucashen und einen kleinen Rest auf Stars zu belassen.
      Auscashen wollte ich alles über Party, weil ich das damals auch schon so gehandhabt habe und es wohl keinerlei fees gibt soweit ich weiß.

      Soweit so gut.

      Ich shippe also erstma alles von Stars auf Neteller und von da auf Party, will dann auszahlen lassen (es geht um hohe 4-stellige Beträge) und - düdüüüüü - Party schreibt mir ne nette Mail, dass das ganze nicht geht da ich seit dem letzten deposit, logischerweise, keine Partypoints erspielt habe. 15% vom letzten deposit werden benötigt, soweit ich das richtig verstanden habe. Bedeutet das, ich muss von der eingecashten Summe (war auch höherer 4 stelliger Betrag) jetzt 15% rake erspielen oder wie ist das ?

      Nunja, wieviel das auch immer ist: Es nervt mich.
      Extrem.

      Zugegebenermaßen war das natürlich etwas dumm von mir mich darüber nicht vorher zu informieren, aber ich konnte es auch nicht besser wissen, da ich bei früheren cashouts über Party nur dort gespielt habe, womit das Problem natürlich nie bestand.

      Also zur eigentlichen Frage:
      Gibts ne Möglichkeit das ganze zu umgehen ? Hab zur Zeit weder Zeit noch Lust, so viel zu spielen (wären immerhin ca. 30 Stunden Spielzeit).
      Wenn ich versuche, die Kohle zurück zu Neteller zu shippen wird das wohl auch nicht funktionieren oder ?
      Kann ich vllt. ne mail an den Support oder so verfassen mit der Bemerkung, dass ich in der Vergangenheit sehr viele PP erspielt habe (was stimmt) und somit vielleicht Erfolg haben ?
      Hat da jemand Erfahrungen ?

      Bin für jeden konstruktiven Vorschlag sehr dankbar !
  • 6 Antworten