How to improve Non Showdown Winnings?!

    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      Wenn ich mir mitm HM meinen Graph so angucke, lass ich da ziemlich viel liegen.
      Was muss ich hierzu genau verbessern?!

      Ich versuch das ganze mal irgendwie auf zu rollen:

      Also, ich mache scheinbar große verluste, bei gespielten Händen, bei denen ich nicht zum Showdown gehe.


      Wo können jetzt meine leaks liegen?!

      Preflop:
      -schlechte handauswahl?!--> habn av. vpip von 11 und, wie ich denke, ein recht solides preflop play.
      oder ist ein vpip von 11 ein stück zu nitty ?!

      -Steals:--> overall steal success 71%

      Wo ich hier sonst Geld liegen lassen könnte, kp :/ ?!

      Postflop
      Hier könnt ich jetzt sicher n Haufen Stats aufzählen...
      Welche sind hier am Aussagekräftigsten?!

      Welche overallstats sind sonst noch wichtig?!
      WTSD?
      AF?

      Würd mich gern genauer mit dieser Thematik beschäftigen und benötige eure Hilfe zum improvement.
      PLS HELP :)
  • 29 Antworten
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Original von beNjilicious
      Wenn ich mir mitm HM meinen Graph so angucke, lass ich da ziemlich viel liegen.
      Was muss ich hierzu genau verbessern?!

      Ich versuch das ganze mal irgendwie auf zu rollen:

      Also, ich mache scheinbar große verluste, bei gespielten Händen, bei denen ich nicht zum Showdown gehe.


      Wo können jetzt meine leaks liegen?!
      ich gewinne ohne Showdown, seit ich mir über mein Spiel Gedanken mache.
    • MeZZo
      MeZZo
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 916
      11 VPIP? lol.. was spielst du? SH oder FR?

      W$WSF sollte mindestens 40% haben, is es niedriger bist zu postflop zu weak und lässt dort das Geld liegen..

      Preflop auch mal light 3-betten..
    • spiderbyte71
      spiderbyte71
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 2.416
      wenn die SD winnings über den nonSD liegen, ist es doch erstmal okay. bedeutet, du machst gewinn.

      wenn die nonSD-kurve kontinuierlich stark nach unten geht, bzw, ne große lücke zu den SD-wins klafft, bedeutet das in erster linie, dass du eben postflop nicht sehr aggro bist und wohl gerne potcontrol betreibst und mit verwundbaren händen auf action-boards günstig zum SD willst, bzw, am river behindcheckst und marginale valuebets auslässt. ob das deine winrate steigert, wirst du sehen. es ist sicherlich varianzreicher.
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      Original von monarco
      ich gewinne ohne Showdown, seit ich mir über mein Spiel Gedanken mache.
      Was mach ich denn hier gerade?!

      Original MeZZo
      11 VPIP? lol.. was spielst du? SH oder FR?

      W$WSF sollte mindestens 40% haben, is es niedriger bist zu postflop zu weak und lässt dort das Geld liegen..

      Preflop auch mal light 3-betten..
      FR auf den loosen micros...
      W$WSF hab ich 37,9% also wohl verbesserbar.

      Original von spiderbyte71
      wenn die SD winnings über den nonSD liegen, ist es doch erstmal okay. bedeutet, du machst gewinn.
      das ist mir soweit klar und auch der fall.

      Original von spiderbyte71
      wenn die nonSD-kurve kontinuierlich stark nach unten geht, bzw, ne große lücke zu den SD-wins klafft, bedeutet das in erster linie, dass du eben postflop nicht sehr aggro bist und wohl gerne potcontrol betreibst und mit verwundbaren händen auf action-boards günstig zum SD willst, bzw, am river behindcheckst und marginale valuebets auslässt. ob das deine winrate steigert, wirst du sehen. es ist sicherlich varianzreicher.
      das trifft meinen spielstil ganz gut...
      postflop 4bette ich starke hände standard und 3bette raises meist, abhängig von stats meines gegners & position.

      warum soll ich denn auch marginale valuebets machen???
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      weil sie marginal +ev sind ;)

      gegen fishe ist es sehr selten non sd winnings zu haben, weil sie runtercallen. wenn die winrate passt, dann ist also alles ok.

      stats sind in der regel vernachlässigbar, es geht mehr um allgemeine leaks und die können eben auch in guten stats versteckt sein. von daher bringen konkrete hände eigentlich immer mehr.
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      irgendwie wird mir grad einiges klarer.
      wahrscheinlich bin ich, von badbeats demotiviert, einfach zu passiv.

      als ich sklanskys' "Small Stakes Hold'em" gelesen habe, wirkten mir manche argumentationen - zB in sachen overcalls - einfach zu loose.

      da ich zu looses spielen mit "fishness" verbinde und meinem gegenüber oft zu viel edge & credit gebe, leidet scheinbar mein ev etwas.

      meine winrate könnte durchaus höher ausfallen.

      ich werd preflop etwas looser reraisen, bin da denke ich oft zu scared....
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Original von beNjilicious
      Original von monarco
      ich gewinne ohne Showdown, seit ich mir über mein Spiel Gedanken mache.
      Was mach ich denn hier gerade?!
      Du willst, dass sich jemand anderes deine Stats anschaut, um davon Leaks abzuleiten.
      Mit Gedanken machen meine ich, sich während des Spielens immer zu fragen, WARUM man auf diese und nicht auf jene Weise spielt und ob nicht eine dritte Weise noch besser wäre.
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      Original von monarco
      Original von beNjilicious
      Original von monarco
      ich gewinne ohne Showdown, seit ich mir über mein Spiel Gedanken mache.
      Was mach ich denn hier gerade?!
      Du willst, dass sich jemand anderes deine Stats anschaut, um davon Leaks abzuleiten.
      Mit Gedanken machen meine ich, sich während des Spielens immer zu fragen, WARUM man auf diese und nicht auf jene Weise spielt und ob nicht eine dritte Weise noch besser wäre.
      ich denke über meine spielweise nach.
      gerade aus dieser spielweise/ dem nachdenken resultiert ja scheinbar meine übertriebene tightness.
      die session reviews der coaches machen es ja supervor.
      warum setzte ich hier gegen spieler x, mit diesen stats, auf diesem board, diese bet size?!

      genau das ist es ,was ich mache.
      scheinbar werde ich hier einfach zu tight...
    • MeZZo
      MeZZo
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 916
      Fällt deine NonSD Linie? Oder bleibt sie breakeven?

      Und was für ein Limit spielst du genau?
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      sie fällt nahe zu parallel zu meinen showdown winnings, nur glücklicherweise nicht so steil, wie der sdw graph steigt.

      ist es logische konsequenz, dass, wenn ich showdown winne, mein nsdw graph sinkt?! oO

      edit: ich up ihn einfach mal gleich
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911


      was mir "sorgen macht" ist:
      als rot & blau noch rel. gleich waren, liefs auch mit den overall winnins, logisch...
      ohne, dass ich mein play merkbar verändere, gehen die graphen aufeinmal auseinander....
    • MeZZo
      MeZZo
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 916
      Hm.. ok.. also du wirst sie auf den Micros auf jeden Fall nicht zum steigen bringen.. da müsstest du schon perfekt spielen um das zu schaffen.. bzw sehr gute postflop skills haben.

      Aber das sie nicht fällt und break even bleibt, dass ist gut möglich..

      Wie gesagt.. folde nicht sobald gegenwehr kommt, oder jemand deine cbet callt.. 2. barrel / 3. barrel / floaten! / auch ma auf einem dry board die cbet vom gegner raisen, wenn du air auf der hand hast..

      Der Graph sieht ja eher nach minimum NL25 aus, da kannst du schon etwas aggro spielen..

      Wobei ich eigentlich noch nie wirklich Fullring gespielt habe.. aber postflop sollten da keine zu großen Unterschiede sein? Also im Gegensatz zu SH..

      Oder spiel einfach SH :P
    • beNjilicious
      beNjilicious
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 1.911
      SHed agiert man doch bei weitem looser, als FR oder?!


      Der Graph sieht ja eher nach minimum NL25 aus, da kannst du schon etwas aggro spielen..
      wie meinst du das?
    • MeZZo
      MeZZo
      Silber
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 916
      Hm.. ja schon.. preflop auf jeden fall.. postflop kA.. die hand ranges der gegner sind bei FR wahrscheinlich "tighter"

      Auf SH wird eben mehr gestealt, light ge3-bettet etc..

      Du hast gesagt du spielst auf den "loosen micros" . Auch wenn sie loose sind, kann man trotzdem in den richtigen Spots 2 und 3 barreln.

      Richtig loose sind die micros sowieso eher preflop/flop am turn/river sieht das meistens wieder anders aus..

      edit: bis 13K sieht es ja eigentlich relativ gut aus.. ^^
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.088
      Das deine NonSD Kurve am Anfang BE bleibt liegt wohl einfach an der geringen Samplesize.
      Im Prinzip wurde hier ja schon ne Menge gesagt. Ich weiss nicht wie du spielst, aber machst du oft ne cbet und spielst dann am Turn b/f ?

      Vllt einfach mal den Turn c/r mit ner staken Hand ;)

      Edit:Natürlich Gegnerabhängig. Gegen nen Typen mit 0,3AF brauchste auch nich versuchen zu c/r.
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      Original von stefeu
      Das deine NonSD Kurve am Anfang BE bleibt liegt wohl einfach an der geringen Samplesize.
      Im Prinzip wurde hier ja schon ne Menge gesagt. Ich weiss nicht wie du spielst, aber machst du oft ne cbet und spielst dann am Turn c/f?

      Vllt einfach mal den Turn c/r mit ner staken Hand ;)

      Edit:Natürlich Gegnerabhängig. Gegen nen Typen mit 0,3AF brauchste auch nich versuchen zu c/r.
      FYP
    • Bopp
      Bopp
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 202
      hmm ich habe mir gestern auch mla gdanken über meine non SD winnings emacht auf den micros... ein leak den ich glaube ich entdeckt habe, ist dass ich drawing hände zu oft oop spiele.
      bei meinem "IP on flop graph" geht die redline stark nach oben beim "OOP on flop graph" fällt sie stark ab. Dieser Umstand ansich ist natürlich völlig normal allerdings denke ich, dass man durch eine bessere handselection seine redline so verbessern kann.
      was auch hilft ist mehr raisen preflop weniger callen. als PFA haste bessere chancen den pot ohne SD mitzunehmen.
      (ich persönlich spiele SH aber ich denke, dass es im fr nicht groß anders sein wird)

      btw
      wiehoch ist dein 3 bet wert preflop?
    • stefeu
      stefeu
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 5.088
      Original von HeldvomFeld
      Original von stefeu
      Das deine NonSD Kurve am Anfang BE bleibt liegt wohl einfach an der geringen Samplesize.
      Im Prinzip wurde hier ja schon ne Menge gesagt. Ich weiss nicht wie du spielst, aber machst du oft ne cbet und spielst dann am Turn c/f?

      Vllt einfach mal den Turn c/r mit ner staken Hand ;)

      Edit:Natürlich Gegnerabhängig. Gegen nen Typen mit 0,3AF brauchste auch nich versuchen zu c/r.
      FYP
      Hast natürlich recht :P
    • Buschm4nn
      Buschm4nn
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2008 Beiträge: 4.500
      Wie hoch ist dein pfr? Wenn er nur bei ~6 liegt (du also grob die hälfte deiner Hände callst, und nicht selber raist) kann das auch ein Leak sein, da du oft (womöglich auch oft oop) einfach c/f gegen die Cbet der Gegner spielst. Wenn du also nur 11 vpip hast (was ja durchaus ok sein kann, v.a. für FR) dann solltest du den größten Teil der Hände auch selber raisen (~ 9% bei 11 vpip)
    • 1
    • 2