warum nicht an 00.2$/00.5$ tischen starten?

    • schlepplifthasser
      schlepplifthasser
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 796
      wieso ist eigentlich die anweisung im bankrollmanagemant an 00.5/00.10 tischen zu starten?
      ein grundprinzip von sss ist doch wenig blinds zu zahlen.
      raisen kann ich ja dann eh auf meine beliebige höhe.
      und einsteigen mit 2$ ja auch.
      der psychotrick klappt nicht, von wegen die gegner unterschätzen mich mit meinem ss nicht so wie an einem 00.5/00.10 tisch...ist das der grund?
      ich finde diese sichtweise sowieso gegensätzlich und damit fälschlich. sie soll uns ja bei einem all in viele caller mit schlechteren händen bescheren , aber beim cb hätten wir gerne respekt, so dass alle folden.das ist doch ein gegensatz, der diesen teil der sss nicht sinnvoll erscheinen lässt.
      deswegen würde ich sagen das der vorteil, den man durch das blindsparen an kleineren tischen hat, überwiegt.
  • 2 Antworten
    • Fallout1986
      Fallout1986
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 432
      Das Problem ist einfach dass du bei 2c/4c ( NL 5 ) auch mit 2$, also wie bei NL 10, an den Tisch gehen musst und du somit kein wirklicher Small Stack bist weil du hier 40 Big Blinds hast ( auf allen anderen Limits nur 20 ). Deswegen greift die Strategie nicht so auf NL 5
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Man kann sie m.M.n. aber auch anwenden. Man hat halt mehr Shots :D und muss nicht mit der ersten gespielten Hand All-In.

      Habe die Tische immer verlassen wenn ich ca. 3$ hatte und bis zu 1$ habe ich auch keinen Rebuy gemacht.