Dealer

  • 40 Antworten
    • guehag
      guehag
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2008 Beiträge: 95
      keine fehler machen und immer den pot mitzählen damit du die geröße ansagen kannst.
    • evgmalkin17
      evgmalkin17
      Global
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 244
      und sonst so?...

      was gibt es u beachten da ich das noch nie gemacht habe...
      immer pot schön darstellen das jeder sieht wieviel im pot drin ist?


      und wie sieht das mit der bezahlung aus?..
      jeder seat kostet zb. 2fr pro stunde für dealer plus noch kleines rack des potes für den dealer?

      auf wieviel sollte man etwa kommen als dealer in der stunde?
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      10€ sind okay als dealer.
      nimm kein rake aus dem pot für deinen lohn, sondern tip. rake haben die spieler ja schon in deinem beispiel für den seat bezahlt.
      trainier deine fingerfertigkeit, damit die ganzen bewegungen mit den chips und den karten schnell und flüssig sind, damit das spiel möglichst schnell läuft und die spieler viele hände spielen können.
      stell den pot immer so dar, dass man schnell sehen kann, wie viel da drin ist. also z.B. 10er chips als 5er stapel stellen und übrig gebliebene auffächern.

      hier ist auch ein ganz guter link, wie zu geben ist, hoffe er ist erlaubt.
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      1. trainierbare skills: action beobachten, immer genau wissen, was abgeht, wieviel im pott ist, was die spieler am tisch ca. haben. schnell und gut mischen und dealen, exakte regelkenntnisse inklusive hausregeln und wie diese ausgelegt werden, was passiert, wenn sie verletzt werden usw.

      2. untrainierbare skills: ausstrahlung. jeder am tisch muss dich akzeptieren und respektieren.
    • uludaq
      uludaq
      Silber
      Dabei seit: 30.08.2008 Beiträge: 416
      Original von Mace5678
      1. trainierbare skills: action beobachten, immer genau wissen, was abgeht, wieviel im pott ist, was die spieler am tisch ca. haben. schnell und gut mischen und dealen, exakte regelkenntnisse inklusive hausregeln und wie diese ausgelegt werden, was passiert, wenn sie verletzt werden usw.
      2. untrainierbare skills: ausstrahlung. jeder am tisch muss dich akzeptieren und respektieren.
      lol :D
    • max23
      max23
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 141
      Warum sollte man einen Dealer respektieren, er führt Tätigkeiten durch, die auch von einem gut trainierten Affen erledigt werden könnten.
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von max23
      Warum sollte man einen Dealer respektieren, er führt Tätigkeiten durch, die auch von einem gut trainierten Affen erledigt werden könnten.
      lol, caught the idiot
    • evgmalkin17
      evgmalkin17
      Global
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 244
      wie ist es wenn man eine Karte offen auflegt beim karten geben?..

      wird dann für den flop keine karte brennen?..

      muss der dealer auch immer sagen wieviel einer raist?
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      ja, die karte, die versehentlich aufgedeckt wird, ist die flop-burncard und bleibt offen liegen bis zum turn afaik.
      raise-höhe sollte er ansagen.
    • Stack3at0r
      Stack3at0r
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2009 Beiträge: 17
      Original von guehag
      keine fehler machen und immer den pot mitzählen damit du die geröße ansagen kannst.
      Beim NL sagt ein guter Dealer die Potgröße nicht an.
      Ist ja NL und der Spieler muss selbst wissen wieviel im Pot ist ;)
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      Original von evgmalkin17
      und sonst so?...

      was gibt es u beachten da ich das noch nie gemacht habe...
      immer pot schön darstellen das jeder sieht wieviel im pot drin ist?


      und wie sieht das mit der bezahlung aus?..
      jeder seat kostet zb. 2fr pro stunde für dealer plus noch kleines rack des potes für den dealer?

      auf wieviel sollte man etwa kommen als dealer in der stunde?
      wie kommst denn an so einen Dealerjob wenn du das noch nie gemacht hast.
      Wenns da um Hard geld geht moechte ich schon jemanden der mind. mal so 35 haende die stunde gibt und etwas sicherheit ausstrahlt in dem was er da macht
    • pkinet
      pkinet
      Global
      Dabei seit: 16.05.2008 Beiträge: 929
      ueb doch einfach mal bei einer kleinen runde unter freunden. so wie sich das anhoert glaubst du wohl das ist easy moneyss
    • evgmalkin17
      evgmalkin17
      Global
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 244
      homegame...

      da brauchen sie noch einen dealer......
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      Bei NL 100/200 würd ich an deiner stelle aber noch ne schussichere Weste mitnehmen wenn du da nen fehler machst töten die dich glaub ich ...

      Ich hab wärend meiner Arbeit im Casino Hohensyburg einmal Spread Limit 10-40 gegeben das war schon schlimm genug ...
    • evgmalkin17
      evgmalkin17
      Global
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 244
      jaja also angst habe ich schon nicht da ich die meisten Spieler auch selber kenne.

      aber ich würde einfach ein paar tipps holen um nicht zu sehr auf die Schnauze zu fallen.
      aber mir ist sicherlich bewusst das es auch recht viel mit erfahrung und training zu tun hat.

      aber ich hoffe sie sind dan schon einaml zufrieden wenn sie die karten gemischt augegeben bekommen.

      und immer wissen wieviel im pot ist...also übersichtlich dargestellt sowie wenn ich die raises ansage.

      aber muss nicht der spieler selber auch sagen wieviel er raist?...
      ich denke aber wenn man als dealer arbeitet kann man sicher auch etwas lernen vom poker sowie ein wenig geld verdienen.

      rechne so für eine runde über 4 stunden mit 40 euros....
    • wursty888
      wursty888
      Gold
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 4.116
      die raisegröße muss man als spieler nicht ansagen. wenn man raisen will muss man es klar ansagen, schmeißt man chips rein ist es immer ein call, auch wenn einer 10 bettet und der andere nen 50er chip reinschmeißt, ist der 50er chip nur ein call und du musst ihm halt am ende der setzrunde seine chips zurückgeben. kündigt er sein raise nicht an, ist es ein call. stringbets sind auch verboten, dh zb erst einen stapel und dann mit der anderen hand kurze zeit später noch nen stapel hinterher. außer man sagt eine raisegröße an, dann kann man die auch nacheinander reinstellen.
      als dealer ist es auch immer gut wenn du die action jedes spielers einmal ansagst, weil man als spieler nicht immer alles genau sehen kann, je nachdem wo man sitzt. rake würde ich auch nicht nehmen, sondern halt nur tip (wenn das so üblich bei euch ist).
      würd mich an deiner stelle halt ganz streng an die regeln halten, damit es nicht zum streit kommt, geht ja schon um ein bisschen mehr bei euren homegames...

      achso und wenn du beim dealen eine karte umdrehst dann kündige einfach misdeal an und teile neu aus.
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.794
      also die potgröße musst du nicht, darfst auch garnicht angeben ...

      die spieler müssen selber zählen ...

      für rakeberechnung empfiehlt es sich natürlich selber mitzurechnen ...

      ich rate dir aber nicht die chips fein ordentlich zu stapeln, sondern schieb einfach alles zusammen, dauert sonst eeeeewig

      mach alles in einem schritt, wenn 1 auf 8 raised und einer 8 called und beide ne 10 reinschmeißen, nimm dir 2 2euro chips ausm pot und wechsel (aber erst wenn die setzrunde abgeschlossen ist)

      misch schnell und effizient ... am besten einmal übern tisch, einmal shuffeln, einmal abheben fertig =)

      schnelligkeit, fehlerlosigkeit!
    • Mountainman
      Mountainman
      Global
      Dabei seit: 04.07.2006 Beiträge: 2.411
      Original von guehag
      keine fehler machen und immer den pot mitzählen damit du die geröße ansagen kannst.
      im no limit wird der pot vom dealer nicht angesagt! und gut sortiert werden soll er auch nicht...
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von Mountainman
      Original von guehag
      keine fehler machen und immer den pot mitzählen damit du die geröße ansagen kannst.
      im no limit wird der pot vom dealer nicht angesagt!
      nicht in eigeninitiative, aber die spieler können jederzeit einen count sowohl vom pot als auch vom gegnerstack erbeten. da ist es schon gut, wenn dir der dealer das ohne langes nachzählen sagen kann (beim pot).