Poker Trainingsplan?

    • tocopherole
      tocopherole
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 483
      Wie würde für euch der perfekte Lernplan/Trainingsplan aussehen um am effektivsten die Materie Poker und dessen Theorie verinnerlicht zu bekommen? also theorie,psychologie handbewertungen etc...
      Ich selbst kann mich nie richtig aufraffen zum lernen deswegen möcht ich gern ein wenig hilfe haben in schriftlicher form damit ich mir das immer vor augen halten kann. ;)
      thx
  • 20 Antworten
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Hi hab gerade n ähnlichen thread im Goldforum verfasst.
      Kommt natürlich auf deine verfügbare Zeit an. Denke die Grundlagen sind zunächst das wichtigste, aber nicht stumpf auswendig lernen (lol) sondern diese hinterfragen und verstehen warum es evtl. sinnvoll ist so zu handeln. Also sein Spiel begründen können. Brauchst halt n starkes Fundament.

      Desweiteren keine Ablenkung weder beim Spiel noch beim lernen. Fernseher aus Handy aus etc. Hilft jedenfalls mir, manche brauchen aber wohl diese Berieselung.

      Desweiteren solltest du Spaß am lernen haben und dir Ziele setzen. Über deine Motivation solltest du dir klar sein. Mir persönlich ist es wichtig mein Hobby zu beherrschen und zu perfektionieren um der beste Online pro aller Zeiten zu werden^^ (Natürlich wird das keiner hier und sowas gibts ja auch gar nicht, aber für meine Selbstmotivation setz ich mir solche Ziele) - wenn dann was annehmbares dabei rauskommt, bin ich aber auch zufrieden.

      Und du mußt geil aufs lernen sein. Nen fertigen Plan kann ich dir natürlich nicht geben. Aber könntest es ja so machen:

      Spielen- dann Sessionreview der wichtigsten winning und loosing hands und selber stoven.
      fragwürdige Hände im HBforum posten.
      Jeden Tag 5 fremde bewertete Hände ansehen und selbst überlegen wie du spielen würdest. Dies mit den Bewertungen vergleichen. Evtl. selbst bewerten

      Jeden Tag ein PokerVideo schauen statt Fernsehen. Ich machs z.B. oft so daß ich mich an den PC setze und mit der Maus mitclicke bzw. vor dem coach die Entscheidung treffe und dann vergleiche. Ist natürlich fragwürdig bei schwereren Entscheidung aber man bekommt Routine und Bestätigung bei einfachen und klaren Entscheidungen.

      Jede Woche zwei Artikel verinnerlichen. Das gelernte langsam in sein Spiel einbauen und schauen obs für einen funzt. Karteikarten ftw.(lol)

      leaks finden und stopfen

      User2User coaching, Mathenachhilfe^^, weitere Trainingssites, Pokerliteratur lesen - je nach Belieben und Bedarf einbauen.

      Finde aber ne klare Struktur ist wichtig. Mal hier mal da n Thema überfliegen bringt imo mehr Unruhe und ist auch unbefriedigend, da man von allem nur son bischen mal gehört hat aber nichts wirklich verstanden hat. Darum mit kleinen Schritten kommt man Anfangs weiter.

      Da du aber anscheinend zu faul bist dir selbst n Trainingsplan zu erstellen, weiß ich nicht ob du darauf Bock hast. Das Lernen sollte ein Ziel an sich sein und Spaß machen und nicht erzwungen sein. ob du das hinbekommst weiß ich net, aber bist ja wahrscheinlich noch jung und wandelbar =) . irgendwann kommen dann die $ als Belohnung - hoffentlich
    • tocopherole
      tocopherole
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 483
      danke für deinen tollen post. sehr hilfreich.
      also nen plan hab ich schon gemacht der mir ne kleine richtlinie sein soll.. aber eben sehr spartanisch. (videos gucken, theoriestoff anschauen etc.)
      wollte halt nochmal von anderen was hören wie die das so regeln.
      mit dem "hier und da überfliegen" hab ich auch meine erfahrung gemacht. habe immer mal hier mal da ein bisschen gelesen und irgendwann verliert man den überblick und kommt durcheinander. deswegen der plan. brauche eine klare linie und ein system beim lernen.
      denn so werd ich total konfus mit dem ganzen stoff...
      motiviert bin ich und zetlich hab auch ich auch ein wenig zeit.
    • blizzer1987
      blizzer1987
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 210
      Also mein Plan sieht wie folgt aus:

      12-13 Uhr: privaten scheiss erledigen, sofern es sein muss
      13-16 Uhr: letzte Session analyiseren, Pokervideo anschauen
      16-18 Uhr: Hände der letzten Session analysieren
      18 Uhr: Simpsons dabei warm Essen
      19-21 Uhr: Pokerbuch weiterlesen
      22Uhr - 06Uhr: Poker spielen
      06 Uhr Poker auf DSF gucken

      danach schlafen bis kurz vor mittag. Manchmal auch länger

      Dienstags habe ich noch Poker vom Verein aus und abundzu spiele ich auch in der Kneipe Cashgames
    • tocopherole
      tocopherole
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 483
      arbeitslos? semesterferien? oder was machst du?

      ps. auch ein sehr interessanter plan. :)
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      Original von blizzer1987
      Also mein Plan sieht wie folgt aus:

      12-13 Uhr: privaten scheiss erledigen, sofern es sein muss
      13-16 Uhr: letzte Session analyiseren, Pokervideo anschauen
      16-18 Uhr: Hände der letzten Session analysieren
      18 Uhr: Simpsons dabei warm Essen
      19-21 Uhr: Pokerbuch weiterlesen
      22Uhr - 06Uhr: Poker spielen
      06 Uhr Poker auf DSF gucken

      danach schlafen bis kurz vor mittag. Manchmal auch länger

      Dienstags habe ich noch Poker vom Verein aus und abundzu spiele ich auch in der Kneipe Cashgames
      setze dir realistische ziele. du willst jeden tag 4 stunden die letzte session analysieren, wenn man jetzt mal 1 stunde pokervid abzieht. dann noch zwei stunden lesen und dann fängst du an 8 stunden zu grinden???

      ich würd mich lieber zwischendurch entspannen und auch einige ruhephasen einplanen.

      so wird es nichtmal einen tag klappen.

      im ernst: ich frag mich gerade ob das ein level sein soll... du willst dich 15 stunden am tag mit pokern beschäftigen, eine stunde glotze gucken und eine stunde private dinge erledigen. dann hast du noch ca 7. stunden zum pennen.

      falls ernst gemeint: schönes leben noch und gruß an deine mitmenschen wenn du sie zwischen 12 und 13 uhr mal siehst ;)
    • tocopherole
      tocopherole
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 483
      naja 4 wochen oder so kann man sowas durchziehen. ist dann eben ein poker intensivkurs! ;)
    • blizzer1987
      blizzer1987
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 210
      Ich bin vor kurzem Arbeitslos geworden und widme jetzt alle zeit und energie dem Poker. Ich habe klare Ziele die ich erreichen will =)
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      Original von blizzer1987
      Ich bin vor kurzem Arbeitslos geworden und widme jetzt alle zeit und energie dem Poker. Ich habe klare Ziele die ich erreichen will =)
      OK jetzt ist mir klar, dass es ein Level ist - n1! Wäre fast drauf reingefallen.
    • blizzer1987
      blizzer1987
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2008 Beiträge: 210
      Was st ein Level?

      du kannst mich gerne über skype adden und sehen wann ich online bin...

      Skype: xxx749xxx

      Warum sollte ich dich anlügen. Ich tue alles um mein Spiel zu verbessern und investiere dafür sehr viel zeit.
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.614
      Original von blizzer1987
      Also mein Plan sieht wie folgt aus:

      12-13 Uhr: privaten scheiss erledigen, sofern es sein muss
      13-16 Uhr: letzte Session analyiseren, Pokervideo anschauen
      16-18 Uhr: Hände der letzten Session analysieren
      18 Uhr: Simpsons dabei warm Essen
      19-21 Uhr: Pokerbuch weiterlesen
      22Uhr - 06Uhr: Poker spielen
      06 Uhr Poker auf DSF gucken

      danach schlafen bis kurz vor mittag. Manchmal auch länger

      Dienstags habe ich noch Poker vom Verein aus und abundzu spiele ich auch in der Kneipe Cashgames
      Gratuliere. Das ist der sicherste und einfachste Weg um innerhalb kürzester Zeit sowohl ein psychisches und physisches Wrack zu werden.
    • DisturbedMaster
      DisturbedMaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 563
      Gratuliere. Das ist der sicherste und einfachste Weg um innerhalb kürzester Zeit sowohl ein psychisches und physisches Wrack zu werden.


      Na dann gibts Wenigstens 2,5K Abwrackprämie :D
    • totallysick
      totallysick
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 315
      Original von GeeBee
      Original von blizzer1987
      Also mein Plan sieht wie folgt aus:

      12-13 Uhr: privaten scheiss erledigen, sofern es sein muss
      13-16 Uhr: letzte Session analyiseren, Pokervideo anschauen
      16-18 Uhr: Hände der letzten Session analysieren
      18 Uhr: Simpsons dabei warm Essen
      19-21 Uhr: Pokerbuch weiterlesen
      22Uhr - 06Uhr: Poker spielen
      06 Uhr Poker auf DSF gucken

      danach schlafen bis kurz vor mittag. Manchmal auch länger

      Dienstags habe ich noch Poker vom Verein aus und abundzu spiele ich auch in der Kneipe Cashgames
      Gratuliere. Das ist der sicherste und einfachste Weg um innerhalb kürzester Zeit sowohl ein psychisches und physisches Wrack zu werden.
      Wie geil! Wofür lebst du eigentlich?
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      lasse leben
    • sawya
      sawya
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 280
      Original von Pokerfu
      Hi hab gerade n ähnlichen thread im Goldforum verfasst.
      Kommt natürlich auf deine verfügbare Zeit an. Denke die Grundlagen sind zunächst das wichtigste, aber nicht stumpf auswendig lernen (lol) sondern diese hinterfragen und verstehen warum es evtl. sinnvoll ist so zu handeln. Also sein Spiel begründen können. Brauchst halt n starkes Fundament.

      Desweiteren keine Ablenkung weder beim Spiel noch beim lernen. Fernseher aus Handy aus etc. Hilft jedenfalls mir, manche brauchen aber wohl diese Berieselung.

      Desweiteren solltest du Spaß am lernen haben und dir Ziele setzen. Über deine Motivation solltest du dir klar sein. Mir persönlich ist es wichtig mein Hobby zu beherrschen und zu perfektionieren um der beste Online pro aller Zeiten zu werden^^ (Natürlich wird das keiner hier und sowas gibts ja auch gar nicht, aber für meine Selbstmotivation setz ich mir solche Ziele) - wenn dann was annehmbares dabei rauskommt, bin ich aber auch zufrieden.

      Und du mußt geil aufs lernen sein. Nen fertigen Plan kann ich dir natürlich nicht geben. Aber könntest es ja so machen:

      Spielen- dann Sessionreview der wichtigsten winning und loosing hands und selber stoven.
      fragwürdige Hände im HBforum posten.
      Jeden Tag 5 fremde bewertete Hände ansehen und selbst überlegen wie du spielen würdest. Dies mit den Bewertungen vergleichen. Evtl. selbst bewerten

      Jeden Tag ein PokerVideo schauen statt Fernsehen. Ich machs z.B. oft so daß ich mich an den PC setze und mit der Maus mitclicke bzw. vor dem coach die Entscheidung treffe und dann vergleiche. Ist natürlich fragwürdig bei schwereren Entscheidung aber man bekommt Routine und Bestätigung bei einfachen und klaren Entscheidungen.

      Jede Woche zwei Artikel verinnerlichen. Das gelernte langsam in sein Spiel einbauen und schauen obs für einen funzt. Karteikarten ftw.(lol)

      leaks finden und stopfen

      User2User coaching, Mathenachhilfe^^, weitere Trainingssites, Pokerliteratur lesen - je nach Belieben und Bedarf einbauen.

      Finde aber ne klare Struktur ist wichtig. Mal hier mal da n Thema überfliegen bringt imo mehr Unruhe und ist auch unbefriedigend, da man von allem nur son bischen mal gehört hat aber nichts wirklich verstanden hat. Darum mit kleinen Schritten kommt man Anfangs weiter.

      Da du aber anscheinend zu faul bist dir selbst n Trainingsplan zu erstellen, weiß ich nicht ob du darauf Bock hast. Das Lernen sollte ein Ziel an sich sein und Spaß machen und nicht erzwungen sein. ob du das hinbekommst weiß ich net, aber bist ja wahrscheinlich noch jung und wandelbar =) . irgendwann kommen dann die $ als Belohnung - hoffentlich
      nice1
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      es scheint so als wärst du was zeitmanagement angeht nicht sehr bewandert blizzer... also sorry, diesen plan kannst du nichtmal einen tag ausführen!
      Mach dir mal geregelte Pokerarbeitszeiten, die 8 - 10 Stunden keinesfalls überschreiten. Dann ist deine Konzentration sowieso aller aller spätestens im Eimer.
      Wenn du aber wirklich deinem Anmeldedatum korrekt nach neuling bist, ist selbst das noch viel zu viel.

      1. Sein a-game kann man meiner Meinung nach nur bringen wenn man balanced ist. Das heisst für dich fürn Anfang, dass Pokern ein Hobby wie jedes andere auch ist und zur Erholung (soll also Spass machen, und auch Pokerbuch lesen sollte spass machen) dienen sollte. Und ich habe selbst schon extreme grinding wochen hingelegt und mein Fazit dannach war immer - die Woche war scheisse - Geld macht nicht glücklich.
      Wenn du jetzt noch überlegst, dass du auch mal Wochen durchgrinden könntest und sogar verlust macht gehen die meisten dran zugrunde wenn sie nicht balanced sind.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von GeeBee
      Original von blizzer1987
      Also mein Plan sieht wie folgt aus:

      12-13 Uhr: privaten scheiss erledigen, sofern es sein muss
      13-16 Uhr: letzte Session analyiseren, Pokervideo anschauen
      16-18 Uhr: Hände der letzten Session analysieren
      18 Uhr: Simpsons dabei warm Essen
      19-21 Uhr: Pokerbuch weiterlesen
      22Uhr - 06Uhr: Poker spielen
      06 Uhr Poker auf DSF gucken

      danach schlafen bis kurz vor mittag. Manchmal auch länger

      Dienstags habe ich noch Poker vom Verein aus und abundzu spiele ich auch in der Kneipe Cashgames
      Gratuliere. Das ist der sicherste und einfachste Weg um innerhalb kürzester Zeit sowohl ein psychisches und physisches Wrack zu werden.
      sick.. Hast du schonmal überhaupt 8h am Stk. gepokert?
      Für 8h am Stk. brauchst du einiges an Vorbereitung. 8 Std. am Stk. gehen nicht von heute auf morgen.
      Zweifle daran, dass man mit deinem Tagesablauf überhaupt die Kraft zu sowas haben kann.

      Naja, wirst du bestimmt bald selber rausfinden :)
    • sawya
      sawya
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 280
      Original von Kilania
      Original von GeeBee
      Original von blizzer1987
      Also mein Plan sieht wie folgt aus:

      12-13 Uhr: privaten scheiss erledigen, sofern es sein muss
      13-16 Uhr: letzte Session analyiseren, Pokervideo anschauen
      16-18 Uhr: Hände der letzten Session analysieren
      18 Uhr: Simpsons dabei warm Essen
      19-21 Uhr: Pokerbuch weiterlesen
      22Uhr - 06Uhr: Poker spielen
      06 Uhr Poker auf DSF gucken

      danach schlafen bis kurz vor mittag. Manchmal auch länger

      Dienstags habe ich noch Poker vom Verein aus und abundzu spiele ich auch in der Kneipe Cashgames
      Gratuliere. Das ist der sicherste und einfachste Weg um innerhalb kürzester Zeit sowohl ein psychisches und physisches Wrack zu werden.
      sick.. Hast du schonmal überhaupt 8h am Stk. gepokert?
      Für 8h am Stk. brauchst du einiges an Vorbereitung. 8 Std. am Stk. gehen nicht von heute auf morgen.
      Zweifle daran, dass man mit deinem Tagesablauf überhaupt die Kraft zu sowas haben kann.

      Naja, wirst du bestimmt bald selber rausfinden :)
      oh mann wie soll das denn gehen?! Poker mal 8 std. am stück, dann setzt dich aber nicht am nächsten tag hin und spielst wieder 8!! :tongue:
    • tocopherole
      tocopherole
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 483
      also ich möcht mir nen plan machen nur für die theorie. erstmal ohne spielen ( ich weiss auch wenns wichtig ist) weil ich sonst wieder zu undiszipliniert werde und überwiegend spiele anstatt zu lernen und zu verstehen.

      beim spielen ist es auch manchmal so dass vieles an mir vorbei zieht.
      da klickt man und klickt man aber macht sich nicht so viele gedanken...
      ärgert mich auch immer. und wenn ich dann bewusst auf den tisch achte, mich nahezu vor die scheibe quetsche, merk ich dass es irgendwie besser läuft.

      ein klein wenig off topic aber ich wollts mal gesagt haben. ;)
    • caesars
      caesars
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.527
      Original von blizzer1987
      Ich bin vor kurzem Arbeitslos geworden und widme jetzt alle zeit und energie dem Poker. Ich habe klare Ziele die ich erreichen will =)
      bitte erzähle jetzt aber nicht noch, dass du für diese ziele deine arbeit hingeschmissen hast.
      deinem "trainingsplan" nach zu urteilen - hört sich sehr danach an.

      eins sag ich dir jetzt schon, mit den genannten zeiten schießt du dich mit sicherheit ins soziale abseits.

      und sport hat sicherlich noch keinem pokernerd geschadet :D
    • 1
    • 2