NL50SH 60k Hände Breakeven

    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      jo hab die letzten 60k Hände Breakeven gespielt, obwohl ich im November und Dezember schon gut Kohle gemacht habe auf NL50 (bisschen NL100).. das ganze ging bis Mitte Januar und dann fing die Achterbahnfahrt an. Hab mal den Graphen und Stats mitgebracht, vielleicht könnt ihr mir ein wenig helfen?!?

      10k Hände sind von PP der Rest von FTP.







      Liegt vielleicht an der Klausurenphase, dass ich sowieso unter Spannung stehe und deswegen nicht so rocke wie zuvor ... die Schwingungen machen mir zZ am meisten zu schaffen ... hatte letze Woche an einem Tag 14Stacks runter und am nächsten dasselbe hoch und hin und her ... naja seht ihr ja an dem Graphen auch.

      Danke schonmal für die Hilfe!
  • 25 Antworten
    • Breitraum
      Breitraum
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 342
      Tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber dein Spiel enthält noch elementare Fehler. Dein Positionsspiel ist vorsichtig ausgedrückt nicht vorhanden. Der Unterschied zwischen VPIP und PFR ist zu groß. Steal ist viel zu gering. Der Aggressionsverlauf ist suboptimal. ...

      Ich würde dir empfehlen, vorerst auf NL100 zu verzichten und die Strategiesektion nochmal durchzuarbeiten und Videos zu schauen.
      Leider kenn ich mich mit elephant nicht genug aus, um weiter ins Detail gehen zu können.
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Was mir direkt auffällt, ist dass dein vpip utg bei 17% liegt?! D.h. du limpst fast deine gesamte Range aus allen Positionen, was schonmal n ziemliches leak ist.
      14% Pfr aus utg find ich eigentlich iO, aber du kannst ab MP schon looser werden und spätestens am Bu sollte dein PFR deutlich größer sein, als noch utg.


      Lass Hände bewerten!

      Stell das limpen ein, isolier limper vor dir, statt mitzulimpen, steal aus Bu und Co. Die Differenz zwischen Vpip und Pfr sollte sich mMn nur aufs coldcallen begründen. Hin und wieder kann man sicherlich mal den SB completen, aber damit hats sich, was das preflop "limpen" angeht.

      Weiterhin solltest du weniger am Flop cbetten. Beschäftige dich mit Boardstrukturen und Gegnerranges. Check Flop, Bet Turn und River und andere Lines sollten mit in dein Spiel einfliesen.
      Einfach nur Openraise und cbet any flop reicht halt nicht mehr aus.

      Ansonsten zieh dir die SH-Videos von hasenbraten, Sportbernd und Kendo rein. Die sind seeehr hilfreich finde ich.

      Letztlich lässt sich jeder Stil profitabel spielen. Aber um deinen durchziehen zu können, müsstest du postflop sehr fit sein und das ist als NL50 Reg(und auch später - schließe mich da ein) wohl in den wenigsten Fällen zutreffend.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      sieht aus wie einfach mal drauf los gespielt:D
    • DavePrize
      DavePrize
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 823
      Hände bewertest Du ja bereits..hab dich schon öfter im HB Forum gesehen.

      Du solltest vllt. auch etwas aggressiver werden. Öfter mal ne 3 bet einstreun und das nich immer nur mit Monstern. Contibets OOP bei 92% ist wohl auch etwas hoch.
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      @kiljeadan333

      danke für den Beitrag, wenn du das so schreibst wird mir bewusst wieviele ich limpe etc... ich merke das auch oft das ich QJo etc sowas noch aus UTG spiele das muss nicht sein ebenso das coldcallen mit suitedconnectos ist bei mir eigentlich standard, egal wieviel leute am start sind etc... danke für deinen beitrag!


      Original von Insaniac
      sieht aus wie einfach mal drauf los gespielt:D
      hab auf NL25 angefangen (kam von SNG) und da lief es direkt gut, auf NL50SH am anfang auch .. aber du hast recht ich hab mich wirklich wenig mit der Theorie beschäftigt .. werde das wohl nun nachholen müssen


      Original von DavePrize
      Hände bewertest Du ja bereits..hab dich schon öfter im HB Forum gesehen.

      Du solltest vllt. auch etwas aggressiver werden. Öfter mal ne 3 bet einstreun und das nich immer nur mit Monstern. Contibets OOP bei 92% ist wohl auch etwas hoch.
      hab das schon ein wenig gebessert, hatte am vor 3-4wochen noch einen 3bet wert von 2% ... werde das aber weiter ausbauen. Und ja Hände poste ich ab und zu mal ;) wird auch dabei bleiben



      Hat noch jemand Tips?

      Ach was ich noch schreiben wollte ich hatte die letzten Tage das Gefühl dass ich aus meinen starken Händen also AA,AK,KK,QQ sowas kaum mehr Profit bekomme .. ist es weil ich Pech hatte oder die Gegner mich schon kennen und wissen dass ich nicht groß rummache? Gibs dazu evtl einen Artikel?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Neben deinem Preflopspiel, woran du arbeiten solltest, fällt mir noch deine AF-Verteilung auf.

      Insesgamt bist du schon nicht sonderlich aggressiv, aber am Turn bist du am passivsten und am River legst du wieder los.

      Dadurch entgeht die einiges an Value. Du solltest da am Turn häufiger mal betten um von schwächeren Händen noch Value zu bekommen. Warum bettest du am River denn häufiger als am Turn? Slowplay? Oder bluffst du dort zu häufig?

      Wenn du mit deinen starken Händen wie bspw. AA immer so spielst, ist es ja klar dass die Gegner dich seltener ausbezahlen.
    • c0ma
      c0ma
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 706
      Original von kiljeadan333
      Was mir direkt auffällt, ist dass dein vpip utg bei 17% liegt?! D.h. du limpst fast deine gesamte Range aus allen Positionen, was schonmal n ziemliches leak ist.


      er hat doch 17vpip und 14pfr ... d.h. er limpt doch nur 3% aus utg
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Das er sh überhaupt limpt, ist n ziemliches leak. Die Formulierung ist wohl nicht ganz so treffend...

      @op immer gerne :-)
    • L0rDPh0eNiX
      L0rDPh0eNiX
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 848
      sag nur du callst nie.... das würd ich eher leak nennen ... --> das is wohl eher die differenz zwischen pfr und vpip
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Limpen. Ich spreche nicht von coldcallen. Was du auch wüsstest, wenn du meinen ersten Post aufmerksam gelesen hättest. Ich werd jetzt nicht soweit gehen, mich selbst zu quoten...

      UTG openlimp 3%.

      Fragen?

      Lesen. Denken. Posten.
      Er hat doch in seinem Post schon bestätigt, dass ihm selbst auffällt das er zu häufig limpt.
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      kann mir mal bitte einer sagen was ein normaler wert ist für vpip im BB?
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      Original von webrula
      kann mir mal bitte einer sagen was ein normaler wert ist für vpip im BB?
      ich würd dir raten fixiere dich nicht so sehr auf irgendwelche "perfekten" werte und versuche diese zu erreichen. es gibt viele möglichkeiten das spiel profitabel zu spielen. fang an das spiel zu hinterfragen denn wenn du das spiel verstanden hast, wirst du anfangen gewinne zu machen.
    • Josh85Ger
      Josh85Ger
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 1.823
      arbeite an deinem spiel, verstehe warum du welche hände wie spielst, die stats kommen dann von alleine
      andersrum kann da nix draus werden, wenn du versuchst gute stats zu erreichen, dir aber nicht im klaren bist wieso genau das überhaupt die bessere spielweise ist
      du kannst die perfekten TAG stats haben und trotzdem wie der letzte donkey spielen, sieht man extrem oft auf NL25 und 50
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      Original von JojoDeluxe
      Original von webrula
      kann mir mal bitte einer sagen was ein normaler wert ist für vpip im BB?
      ich würd dir raten fixiere dich nicht so sehr auf irgendwelche "perfekten" werte und versuche diese zu erreichen. es gibt viele möglichkeiten das spiel profitabel zu spielen. fang an das spiel zu hinterfragen denn wenn du das spiel verstanden hast, wirst du anfangen gewinne zu machen.
      Ja, für andere werte macht ihr mir ja auch ungefähre richtwerte .. nur das ich mir was vorstellen kann, was habt ihr denn für vpip werte im BB?

      Ich schreib das ganze nur weil mein BB halt massiv von den anderen VPIP Werten abweichen und das kostet viel Geld wenn ich im BB zu passiv bin.
    • onfire89
      onfire89
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 474
      was mir noch auffällt, und ich meine es noch nicht gelesen zu haben. ist dein vpip im sb...
      nach 60k händen ist dein vpip im sb am höchsten!

      ändern! (oder spielst du etwa lieber immer oop? :rolleyes: )

      versuche immer ip zu spielen. das ist einfach am leichtesten!

      vpip/pfr sollte wie folgt nach positionen aussehen:

      BU>CO>MP>UTG>BB>SB

      ist auch nicht schlimm, wenn du dann am BU 40/35 oder so spielst
      es geht einfach darum, dass du am BU die absolute position hast und den gegner oft ausspielen kannst
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      Original von onfire89

      vpip/pfr sollte wie folgt nach positionen aussehen:

      BU>CO>MP>UTG>BB>SB

      halt ich fürn gerücht!

      hab selber BU>CO>SB>MP>UTG>BB und denke nicht dass ich daran groß was ändern müsste!!
      steals bzw openraises / completes wegen geilen odds und so...
    • onfire89
      onfire89
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 474
      Original von klopa
      Original von onfire89

      vpip/pfr sollte wie folgt nach positionen aussehen:

      BU>CO>MP>UTG>BB>SB

      halt ich fürn gerücht!

      hab selber BU>CO>SB>MP>UTG>BB und denke nicht dass ich daran groß was ändern müsste!!
      steals bzw openraises / completes wegen geilen odds und so...
      ok vlt etwas unglück ausgedrückt
      ich will natürlich nicht sagen, dass es genau so sein soll ^^

      ich denke es gibt da viele verschiedene styles zwischen SB-MP
      aber BU und CO sind mMn ganz klar vorne

      ich denke aber auch, dass du ausm SB mehr completest/coldcallst oder 3bettest als normal raist oder?
      deswegen hast du wohl MP nach dem SB gestellt
      denn ausm MP spielt man wohl öfter raise oder fold oder cc, falls man pockts hat und UTG raist
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      nach weiteren 40k händen und einem hoch von 600$ bin ich nun wieder BE ... langsam wirds monoton ;/ hab die spielweise geändert, mehr auf position geachtet etc .. mehr geraist nur der SB vpip ist wieder so hoch .. hatte ein paar ausflüge auf nl100 aber +/- 0 dank riesempott eben in dem ich wieder meilenweit vorne lag und dann doch noch 150$ zahlen durfte .. prost!
    • zeAve
      zeAve
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 1.301
      webrula ich empfehle dir an der NL50 SH arbeitsgruppe teilzunehmen.

      suche einfach mal nach "nl50 sh arbeitsgruppe" im forum, in dem thread stehen unten auch alle skype kontakte
    • 1
    • 2