immer gegen den gleichen

    • cristianrjx
      cristianrjx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 2.944
      ich bin nicht am verlieren, aber mein gewinn ist auch nimmer gross.

      der geht die ganze zeit an einen polen. und das kotzt mich so an, nicht weil der aus polen ist, sondern weil der glueck hat ohne ende. und weil das heute nicht das erste mal ist. (sicher spielt er auch gut, aber irgendwie hab ich das gefuehl, dass der mich nicht ernst nimmt. warum auch, er gewinnt ja immer).

      ich glaube der weiss, dass er immer gegen mich gewinnt. der callt alles gegen mich, egal mit was, und gewinnt. beispiel?
      ich AA im SB, er im BB mit 86o, aufm flop hab ich trips, er nen gutshot. aufm turn raist er mich dann noch frech, aufm river trifft er dann natuerlich.

      so geht das die ganze zeit, hab ich 2 paare, hat er trips, hab ich auf dem turn nen herzflush, kommt auf river die 4. herz und er hat die herz as. und so weiter und so fort.

      jetzt sitz ich da am 50/1 limit tisch, mit meinen lausigen 58$, (waren ueber 70 vorher) und er hat ueber 100. nicht alles von mir, sind genug schlechte spieler am tisch, aber was ich denen abnehme, landet dann spaeter bei dem sack. ich platze gleich vor wut.
  • 7 Antworten
    • cristianrjx
      cristianrjx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 2.944
      so, jetzt gehts mir wieder besser, der bloede pole hat sich wieder auf 60$ runtergespielt, ich hab zwar auch nicht viel mehr, aber das tut einfach gut, hehe.
    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      das sind doch liebsten Gegner, welcome. Auch wenn ich erst ein bisschen investieren muss, aber irgendwann zahlt es sich aus. Einfach die Spielweise gegen ihn anpassen, dann wird das schon wieder.
    • g1zmmm
      g1zmmm
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 993
      50/1 Limit Tisch?
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Wenn du doch genau weisst, dass du gegen einen Gegner nicht klar kommst, warum gehst du ihm nicht aus dem Weg...?
    • cristianrjx
      cristianrjx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 2.944
      es sind zu wenig tische. ausserdem kann das ja nicht ewig so weiter gehn
    • g1zmmm
      g1zmmm
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 993
      An was für Tischen spielst du genau?
    • cristianrjx
      cristianrjx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 2.944
      willste meinen tablename? :-)

      ich spiele 50/1 limit hold'em, manchmal auch 25/50, je nach traffic. vorher hab ich auch 1/2$ gespielt, hab jedoch etwas ausgecasht (ein teil zu stars, ein teil aufs konto, damit meine frau sich davon was kaufen kann und nicht die ganze zeit meckert wenn ich am pokern bin).

      zu stars bin ich gewechselt weil ich dort auch nachts spielen kann, wenn auf everest tote hose ist. ausserdem wollte ich mal die DoNs und badugi testen, was ich auch gemacht habe. mein everest account ist auch nicht getrackt, und ich wuerde auch ganz gerne mal die weiterfuehrenden artikel lesen.

      z.zt. mach ich wieder gewinn, nach dem auscashen hatte ich einiges an verluste eingefahren, deshalb auch kein 1/2 mehr. groesstenteils wurde ich weggeluckt, aber ich muss auch zugeben, dass ich manche haende auch beschissen gespielt hab. da muss ich noch etwas dran arbeiten.

      ich denke auch, dass ich anfangs etwas verwoehnt war, denn ich hab mich extrem schnell hochgespielt. ich hab am 20. november mit 30$ angefangen. SnG gespielt und da ganz gut abgeschnitten. danach zu den limit tischen und mit 25/50 weiter. ans das BRM hab ich mich nicht gehalten, da ich moeglichst viel bonus clearen wollte, bin dann immer etwas frueher aufgestiegen, um mehr pkte zu sammeln. und es war wahnsinn, mit 300$ bin ich an die 1/2$ tische, hoeher will ich auch eigentlich gar nicht vorerst. da gings dann richtig ab. manchmal hab ich weit ueber 100$ in 2 std gemacht (es gab fette poette mit knapp 100$, z.b. ein FH gegen mein besseres FH). mitte januar war ich auf ueber 1200$. hab dann 500 ausgecasht. danach gings bergab, jetzt gehts wieder bergauf. nachdem ich jetzt auch ne einigermassen BR hab, halte ich mich natuerlich ans BRM.

      ich denke meine probs hab ich einigermassen im griff jetzt, erst dachte ich, das mit den hohen gewinnen geht ewig so weiter. nachdem dann die ersten verluste kamen, hab ich wohl etwas zu passiv gespielt.

      bei stars laeufts auch, die DoNs sind etwas tighter als ich gedacht hab, aber ich mache plus. an den limit tables auch, ist zwar alles ziemlich langwierig, aber es geht voran.

      so, jetzt weisst du alles. und vielleicht kennst du ja auch den polen, table name ist osky-warsaw oder so. spielt eigentlich mehrere sessions taeglich.