Wie lange kann denn ein Down sein?

    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Seit zwei Wochen gehts nur bergab. Spiele 5 Tage die Woche jeweils 4 Stunden. Ich werde gefloated und ge3bettet dass es nicht mehr schön ist. Ich hab auch Fehler gemacht, aber die halten sich in Grenzen.

      3 Probleme machen mir das Leben schwer:


      -Meine Gegner hitten ihre 2, 3 Outer und RunnerRunner reihenweise gegen meine Sets oder sonst starke Hände

      -Meine 15+ Outer kommen nie an, eigentlich kommen meine Outs überhaupt nie an

      -Sets over Sets versüssen mir das Leben

      Ähm eingentlich ist es nur ein Problem: Meine Gegner gewinnen die grossen Pötte!! Unverdient, aber sie gewinnen Sie.

      Ich bin nicht hier um zu heulen aber ich bin schon über 10 Stacks FR BSS down.

      Hatte schon einige Downswings 5-6 Stacks aber dieser ist schon ein bisschen lange.

      Wie lange kann denn so ein Downswing sein?????Erfahrungswerte?
  • 16 Antworten
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Die Pros auf den Midstakes haben SH breakevenphasen von bis zu 200k Händen. Die downswinggröße die mMn jeder früher oder später durchmacht sind 20-30 Stacks, wobei das noch längst nicht das Maximum ist.

      Und 5-6 Stacks Minus ist kein downswing, sondern tägliche Varianz.
    • Bopp
      Bopp
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 202
      hatte schon mehmals down von 12-18 staks SH BSS...
      denke es wird auch bei dir wieder bergauf gehen...

      positiv denken ewig kann so ein down net gehen irgendwann ist man broke und spätestens da hörts auf.

      nein mal im ernst 10 stacks is bei manchen hier daily varianz... und jeder hat phasen, bei denen gegner die unmöglichsten sachen trffen hatte selber auch schon top fh ggn quads am river geschichten .. wenn sich solche dingen häufen ist es ätzend aber man muss lernen damit umzugehen denke ich.
      grz
    • BlackTempler
      BlackTempler
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 653
      also mein letzter Downswing war von Dezember bis anfang febuar und es waren insg. 31 stacks also 10 sind wirklich nichtmal nen mittelgroßer DS^^
    • Loathing
      Loathing
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 171
      ist vielleicht nicht hilfreich bin noch 'grün hinter den Ohren'. Hab gerade 21 Stacks down hinter mir in 5 k Händen.
      Allerdings NL FL10 FR SSS
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      jow Danke. Hab grad den Beitrag über 150 Stacks Down gelesen. Geht mir schon viel besser. Wie gesagt, spiele schon lange, bin mir aber nicht gewohnt 10 down zu sein ohne wirklich schlecht zu spielen. Hatte schon grössere Downs, konnte aber klar nachvollziehen, dass ich selber schuld war. Darum die Nachfrage.
    • bloodmoney87
      bloodmoney87
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.981
      hey zoso....

      kopf hoch und weiter

      spiele auch nl fr und bin allein dieses jahr 25 stacks unter ev. kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst. aber wir werden auch wieder einen extrem sicken up kriegen :D .....hoffentlich^^

      spiel einfach weiter dein a-game und bring das geld als fav rein, irgendwann wirst nicht mehr ausgesuckt. samplesize tötet varianz.....also gogogo for rocking the tables

      mfg blood
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Original von bloodmoney87
      samplesize tötet varianz.....
      :heart: :heart: :heart: stirb Varianz, STIRB!!!


      @Op, war januar ca 30 stacks down, lief nichts, ging nichts, läuft immer noch nicht... aber es wird schon (hoffe ich) :rolleyes:
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Auch mich hat in diesem Jahr der erste 10 Stack down erwischt, ebenfalls NLFR BSS. Es ist halt manchmal so das alles gegen dich hittet und dann auch noch deine Monster geknackt werden. Ich war auch ziemlich verzweifelt, aber was willst du dagegen tun?

      Das einzige sinvolle ist, damit klarzukommen und sich nicht beeinflussen zu lassen. Wenn das nicht finktioniert bleibt einen nur ein Weg: Quit Poker. Für mich keine Option, daher wird einfach weitergegrindet^^.

      Viel Erfolg!
    • Blashyrkh
      Blashyrkh
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 284
      Hehe darauf kann ich dir antworten:
      Immer länger als du denkts dass es möglich ist.

      Ich steck auch grad wieder in einem fest.
      Seit 8.tem jänner bin ich inzwischen 25 stacks auf NL50 down.
      Einerseits einfach viele Setups.
      QQ ist inzwischen meine Hasshand, 7 stacks down damit auf 30k hände.
      Und mein All-In Glück ist im Moment praktisch nicht existent.
      Dazu auch einen lustigen Graph der dir veranschaulichen kann wie schlecht man laufen kann :) .



      Das ganze auf NL50 6max auf PP.
      Ich wollte gerade mit 35 stacks wieder anfangen NL100 zu grinden da fing dieser down an :) .


      Irgendwo während dem down ist mir auch das passiert:



      lol FU Poker
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      ich hab auch shconmal gegen den schrank geschlagen und ihn leicht beschädigt

      irgendwie sind das die punkte wo man sich ernsthaft fragen MUSS ob man generell poker weiterspielen soll/darf
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      frage mich auch derzeit, ob ich poker nicht quiten soll... läuft einfach schon ewig nichts zusammen, dann ein hoffnungsschimmer und wieder besser und dann geht es wieder runte... echt ermüdend...
      aber wenn man sieht, dass es anderen auch so geht, baut das auf...
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Jo, ich bereue das jedesmal, wenn ich mich an meiner Maus vergehe. Bis jetzt hat sie gehalten toi,toi. Aber leider musste schon einmal der 17 euro ikea tisch herhalten, dachte der wäre stabil genug für einen Faustschlag :D Ich hasse mich danach immer selber, wie kann so ein dummes Spiel einen so aggressiv machen?
    • Arikarion
      Arikarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 849
      Wie lange kann denn ein Down sein?
      Ich bin aktuell bei 15 Monaten und einer 7-stelligen Zahl Hände angelangt. Ich würde eine Niere für ein 2-Wochen-Down geben. Bin nur froh, daß ich kein SH-Harakiri-Poker spiele sondern beschauliches Angsthasen-FR. Außerdem hat es auch was Positives - gerade an den unzähligen Beats sieht man, wie profitabel Poker theoretisch noch immer ist. Schade, daß man sich von Sklansky-Bucks nichts kaufen kann. ;)

      Mathematisch ist es übrigens gar nicht so extrem unwahrscheinlich, über so lange Zeiträume unter EV zu runnen. Von daher ist sicher auch noch mehr drin.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Wody
      Die Pros auf den Midstakes haben SH breakevenphasen von bis zu 200k Händen.
      Hast Du dazu zufällig eine Quelle, Wody?
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Original von michimanni
      Original von Wody
      Die Pros auf den Midstakes haben SH breakevenphasen von bis zu 200k Händen.
      Hast Du dazu zufällig eine Quelle, Wody?
      Schau dir dort den Graphen von liafu an: Wie lange hält ein down?
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Wody
      Original von michimanni
      Original von Wody
      Die Pros auf den Midstakes haben SH breakevenphasen von bis zu 200k Händen.
      Hast Du dazu zufällig eine Quelle, Wody?
      Schau dir dort den Graphen von liafu an: Wie lange hält ein down?
      Besten Dank :)