kein interview mit dem mitglied des monats hekatoncheiren?

    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      irgendwie werd ich das gefühl nicht los dass es ps.de lieber gewesen wäre wenn jemand anders mitglied des monats geworden wäre. erst wird er gar nicht erst in die nominiertenliste aufgenommen und jetzt wo er mit überwältigender mehrheit und völlig zurecht zum mitglied des monats gewählt wurde, scheint es so als wolle man seinen sieg totschweigen / unter den teppich kehren. bei bisher jedem mitglied des monats seit ich teil der community bin (und ich nehm mal an nicht erst seitdem) war ein news-eintrag inkl. interview obligatorisch.

      * Wir möchten nicht, dass die Umfrage/der Titel missbraucht werden (Abstimmungsmanipulation z.B. für einen totalen No-Name
      * Wir möchten, dass wirklich positive Leistungen mit diesem Titel belohnt werden - und nicht der lustigste Forenposter o.ä.. Es geht schließlich um das Mitglied des Monats und nicht um den BBV-Lachanlass des Monats.
      dies ist ein zitat von xantos aus dem entsprechenden thread mit dem er indirekt aber deutlich- bevor man sich dem druck der masse gebeugt hat - die nichtnominierung von hekatoncheiren begründet. ein schelm wer dies als gleichsetzung der aufdeckung der titan-hacks mit einer bbv-lachnummer interpretiert und das für eine frechheit hält.

      zurecht entgegnet ihm ein community-mitglied
      "Abstimmumgsmanipulation" ist nicht, wenn nicht das rauskommt, was man gern hätte :rolleyes: .
      wenn die User eben den "BBV-Lachanlass der Monats" haben wollen, bitteschön.
      diese antwort enthält zwei entscheidende wahrheiten. zum einen dass das mitglied des monats von der community gewählt wird. dieser sollte man die souveränität zugestehen selbst zu entscheiden was sie für einen würdigen anlass hält um daraus ihre wahlentscheidung zu begründen.
      und zum andern - und das scheint mir genau auf hekatoncheiren und seine wahl zuzutreffen - dass wahlmanipulation eben nicht ist wenn nicht rauskommt was man gern hätte. wenn das von administrativer seite anders gesehen wird kann man ja in zukunft direkt auf die wahl verzichten und das mitglied des monats von den admins bestimmen lassen.

      fakt ist: hekatoncheiren/greatestporky ist maßgeblich für die aufklärung der titan hacks verantwortlich. ob titan ohne diese öffentlichkeitswirkung jemals in die pötte gekommen wäre ist mehr als fraglich. dadurch hat eine nicht unerhebliche anzahl von ps.delern ihre bankroll zurückbekommen und die sicherheit aller spieler die auf ipoker unterwegs sind wurde erhöht. die überwältigende mehrheit der ps.deler hat also effektiven nutzen von dieser leistung. die community hat das erkannt und hat hekatoncheiren völlig zurecht zum mitglied des monats gewählt.

      fakt ist auch: titan poker wäre es lieber wenn alle denken würden "wow, titan hat aus eigener kraft einen riesenschritt in sachen accountsicherheit unternommen und damit maßstäbe gesetzt an denen sich andere pokerplattformen nun zu orientieren haben".

      nun gilt es abzuwägen zwischen den interessen der community und denen von titan. die community hat ein klares votum gefällt. und ich bin mir sicher dass man auch bei titan weiß was man an der ps.de community hat und dass man kein interesse an einer verschlechterung der beziehungen hat, auch wenn ps.de seine news titan nicht nach dem mund schreibt.
      wie hier hoffentlich deutlich wurde geht es mir bei meiner kritik nicht um das interview an sich, sondern um das konsequente nichterwähnen des wahlausgangs. das macht eben alles den eindruck als hätte man angst dass titan not amused sein könnte wenn bekannt wird dass 'ein böser hacker der titan ganz übel mitgespielt hat indem er sich in einen account gehackt hat' bei ps.de zum mitglied des monats gewählt wurde.

      just my 2 cents
  • 14 Antworten
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      # 2

      kann mich dem nur anschliessen
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Hey Rootsanarchy,

      mach mal langsam. Die neue Abstimmung findet doch immer noch statt und geht bis Freitag. Vorher kann es gar kein Interview geben, weil hekatoncheiren erst dann als "Mitglied des Monats Januar" gelten kann, wenn er am Ende der Abstimmung vorne ist.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von SanWogi
      Hey Rootsanarchy,

      mach mal langsam. Die neue Abstimmung findet doch immer noch statt und geht bis Freitag. Vorher kann es gar kein Interview geben, weil hekatoncheiren erst dann als "Mitglied des Monats Januar" gelten kann, wenn er am Ende der Abstimmung vorne ist.
      ähm... nein? hier hat tivaa am 6.2. den wahlausgang bestätigt
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Merkt ihr eigtl noch wie lächerlich diese ganzen Verschwörungstheorien sind?
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      Sorry, lustigerweise konnte ich heute noch abstimmen.
      Aber da die Wahl offiziell schon zu Ende war, dann geht deine Nachfrage in Ordnung, ich hätte das Datum des ersten Eintrages lesen sollen.

      Tja, er war nach eigener Aussage zu einem I-view bereit. Ich hoffe, hier nimmt ein Mod dazu Stellung, ob da noch was kommt.

      Die Situation wäre wohl einfacher, wenn er ein Diamond mit 2k+ Postings wäre. Aber fürs Grinden gibts andere Auszeichnungen und daher stimme ich zu, daß "Ehre wem Ehre gebührt" auch gilt, wenn das Mitglied offiziell ein Einsteiger mit 4 Postings ist.
    • colorblind
      colorblind
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 163
      Original von birdlives
      Merkt ihr eigtl noch wie lächerlich diese ganzen Verschwörungstheorien sind?
      this

      kann mir auch gut vorstellen dass wegen der bm party und so die newsschreiberlinge genug zu tun haben, aber ne, erstmal hier schön auf den putz hauen anstatt vielleicht einfach mal zu fragen ob da noch ein ivew kommt
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Das Interview ist in Arbeit, dauert aber noch ein wenig... :P
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von colorblind
      Original von birdlives
      Merkt ihr eigtl noch wie lächerlich diese ganzen Verschwörungstheorien sind?
      this

      kann mir auch gut vorstellen dass wegen der bm party und so die newsschreiberlinge genug zu tun haben, aber ne, erstmal hier schön auf den putz hauen anstatt vielleicht einfach mal zu fragen ob da noch ein ivew kommt
      was hat das denn bitte mit verschwörungstheorie zu tun? ich finde auch nicht dass ich hier groß auf den putz haue. hab in meinem titel gefragt ob es denn kein interview gibt und in meinen ausführungen erläutert was ich mir dabei denke. im übrigen werden die ganze zeit weiter news veröffentlicht, durchaus auch mit anderen themen als der bm party; hab auf grund deiner theorie schnell mal nachgezählt, allein heute und gestern sind 10 news veröffentlicht worden, u.a. über promos, neue videos und coachings, poker im tv und die ehrenamtlichen handbewerter des monats. daran wirds also nicht liegen. also da halt ich meine theorie für wesentlich naheliegender unnd wahrscheinlicher als dass die berichterstattung über eine party (auch wenn sie in deiner wahrnehmung einen noch so großen stellenwert eingenommen haben mag) den halben ps.de betrieb lahmlegt.


      @sanwogi:
      das is bei den polls immer so. scheint bisher nicht möglich zu sein die zu schließen. man könnte auch theoretisch immernoch für das mitglied des jahren abstimmen ;)


      €dit: danke funmaker, wollt ja nur mal gefragt haben bevors um das nächste mitglied des monats geht. und selber :P

      ;)
    • colorblind
      colorblind
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2006 Beiträge: 163
      lies dir halt nochmal durch was du geschrieben hast und überleg dann mal wie das wohl ankommt
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Is halt einfach lustig, wie jeder ps.de gleich das bewusste Unter-den-Teppich-Kehren von "unliebsamen" Interviews, Meinungen, etc. unterstellt wird. V.a. auf Druck irgendwelcher Partnerseiten.

      Imo ist dein Post insofern eine Verschwörungstheorie, als es einfach die unwahrscheinlichste Variante ist. Viel wahrscheinlicher ist z.B., daß derjenige, der sich darum kümmert einfach im Moment recht viel zu tun hat oder krank ist oder was auch immer.

      Die anderen Interviews waren auch teils nicht innerhalb kürzester Zeit online.



      €:
      Als Verschwörungstheorie bezeichnet man im weitesten Sinne jeden Versuch, ein Ereignis, einen Zustand oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken von Personen zu einem illegalen oder illegitimen Zweck, zu erklären.


      Da Wikipedia hier ja immer die oberste Autorität ist, füge ich nochmal deren Definition von Verschwörungstheorie ein.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Die Interviews brauchen ihre Zeit, vor allem liegt das auch daran, daß wir (bzw. ich) unseren Interviewpartnern immer die Zeit lassen, die sie brauchen, um ein möglichst gutes "Endprodukt" zu liefern.

      Und wenn jemand zum Mitglied des Monats aufgestellt wird und gewinnt, dann erscheint auch ein Interview von ihm, es sei denn, er möchte keines geben. Das würden wir euch dann aber natürlich auch mitteilen.

      Also muß ich hier vlt. einige enttäuschen: Keine Verschwörung, keine Geheimnisse, alles normal, alles ok! ;)
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      jo, is doch schön. is ja net so dass ich mich jetzt gefreut hätte wenn sich meine befürchtungen bestätigt hätten. mir ging es halt darum mit diesen net hinterm berg zu halten. unbegründet und ohne erläuterung wollt ich sie aber auch net stehnlassen. so kams halt dass ich etwas weiter ausgeholt hab. fällt mir auch net schwer dazu weiterhin zu stehn, weil ich überzeugt davon bin dass offenheit in jeder guten beziehung wichtig is, ob privat oder geschäftlich. und ps.de is ja ein bisschen von beidem.

      im übrigen isses ja net so dass ich irgendwo meinen blog schreib und dort über ps.de herzieh à la "ps.de ist ein arschloch" oder so :/
      ich hab mich ja mit der sache bewusst ans feedbackforum gewandt um den dialog mit ps.de zu suchen. so, hoffe damit sind alle klarheiten beseitigt.
    • pat25
      pat25
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 329
      Gibts den dazu schon was neues?
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Nein, noch nicht. Is noch in Bearbeitung bei hekatoncheiren.