4. Platz bei der UNICUM Poker Open (bald im TV)

    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.945
      Big News.

      Gestern noch sitzt du mit deinen 2$ am NL10 Tisch und verlierst mit Aces gegen J2o, am nächsten Tag wirst du fünfter bei einem 3$ rebuy und rockst 1000$ ab und drei Tage später sitzt du zwischen Michael Keiner und Michael Körner an einem TV Tisch und wirst über deine Spielweise und den gerade gewonnen Heat gelobt.
      Gibts doch nicht?

      Gibts doch.

      Vor etwa 3 Wochen (ich berichtete) hab ich ein Ticket für die UNICUM Poker Open im Zillertal gewonnen. Das erste von einer deutschen (!) TV Firma produzierte Poker Event überhaupt! Insgesamt nahmen etwa 40.000 Studenten in 30 Qualifikationstunieren (Freerolls) teil und versuchten einer der begehrten 30 Plätze zu ergattern. Das gelang mir dann auch nach dem vierten oder fünften Anlauf (nachdem ich fast immer, auf Grund der sehr guten Turnierstruktur, in die Top 30 gekommen bin von knapp jeweils 1700 Teilnehmern).

      Ok, Platz gewonnen, auf geht's. First Class ICE natürlich :P , alles auf Kosten des Veranstalters (nicht irgendeiner, aber ich darf den Namen wohl hier nicht sagen). Angekommen in München fuhr das Shuttle mit allen Teilnehmern ins Zillertal wo wir in einem Briefing über die Abläufe des Wochenendes informiert wurden. Mein Heat wurde für Samstag 14 Uhr angekündigt. Der erste Heat wurde bereits Freitags Abends gespielt. Alles im benachbarten 4 Sterne Hotel in einem supergeilen Saal, der fürs Poker geradezu geschaffen war. Also wirklich eine supergeile Kulisse. Im Nebenrum wurde eine Leinwand aufgebaut wo alle nicht-spielenden die Action verfolgen konnten.
      Am gleichen Abend kippten sich die Jungs vom TV erstmal ordentlich einen hinter die Rübe weil anscheinend irgendwer Geburtstag hatte. Und man sagt ja: Dealer sind neutrale Personen. Unsere nicht: Wir haben zusammen mit denen gezockt Abends im Hotel und einen getrunken... auch andere Pokerbekloppte haben sich in dem Hotel eingenistet und Abends ihre Cash Games gezockt da das in ßsterreich so legal und "selbst verständlich" ist wie Kasnocken auf der Skihütte, gabs da auch keine Probleme mit regulären Buy-Ins und selbständigen Pokervents-Organisatoren..

      Soviel dazu.

      Also jetzt zu meinem Heat.
      Ich spiele Heat 4, gegen 5 Leute, davon ein Mädel. Die Blinds gehen alle 15 Minuten hoch und Michael Keiner bedient die Eieruhr und gibt die Blindslevel durch, macht Chipcount zwischen jedem Level und scherzt und spaßt hinter der Kulise.. sehr lustig.
      Meine erste spielbare Hand A :spade: J :diamond: in LP raise ich first-in und werde von dem Mädel am Big Blind gecallt. Flop 7 :club: 9 :club: 9 :diamond: . Mädel checkt, ich ballere die obligatorische Conti-Bet, sofort der call. Turn: J :heart: . Ok, ich wurde easy gecallt am Flop, setze sie auf Ax, niedriges Pocket Pair, aber der FLush Draw entging mir gewaltig. Sie checkt den Turn zu mir und ich bette dreiviertel des Pots um zu protecten. Call. River 4 :club: .
      Jetzt bettet sie ein drittel des Pots in mich rein, was ich easy calle und sie zeigt mir den Flush worauf ich mein TPTK mucke... gleich die erste Klatsche.. geht ja gut los X( . Nachdem ich mich dann 30 min über sie aufgeregt habe ;) und ich keine Karten bekomme werde ich ein wenig aggressiver.
      Dann mein rettender Move: Das Mädel (mal wieder) limpt aus UTG rein, ich raise mt A :heart: T :spade: am CO, alle folden, sie called. Dann der Flop des Abends: A :diamond: T :diamond: 4 :club: . Ok, wieder so ein scheiß Flush Board, aber diesmal bin ich vorgewarnt. Sie checked, ich bette dreiviertel Pot, sie called. Turn: 8 :heart: , keine Straight und kein Flush angekommen, sie checked, ich gehe all-in, sie called ohne zu überlegen und zeigt mir J :spade: J :club: , ich decke genüsslich auf und mache sogar noch mein Full House am River, wieder dick im Geschäft. Die folgenden Runden werden einfacher mit dem großen Stack, ich dominiere den Tisch, nehme noch 2 runter und komme bis ins Heads Up wo ich fast 45 min spiele, da mein Gegner sehr gut ist! Er und ich lucken rum die die Bekloppten und letztenendlich gewinne ich mit Q5s gegen QJo weil ich meine 5 treffe.. Glück gehabt, eine Runde weiter.
      Michael Keiner kommt zu mir und sagt dass ich der bessere Spieler die ganze Zeit war.. er fragt mich nach meiner "Laufbahn" (*hust*) und denkt, dass ich eine Karriere vor mir habe ( :D ). Michael Körner und er machen dann zusammen mit mir die Abmoderation des Heats... freut euch auf ein wirklich lustiges und spannendes TV Event ;)

      Die anderen Heats verliefen ähnlich wie meiner.. meist waren 3-4 weniger gute und 2 gute - sehr gute Spieler dabei wobei sich fast immer der sehr gute durchsetzen konnte (obwohl die Turnierstruktur nicht besonders toll war). Alle zweiten der 5 Heats durfen an einem "Lucky Loser" Table um den sechsten Finalplatz spielen.
      Finale war Sonntag morgens.

      Ich hab eins gelernt beim TV Poker:
      Wenn du nervös bist und nicht aufpasst, kostet dich das ne Menge Chips! So geschehen: Ich im Small Blind mit K7o, Blinds 100/200, mein Stack etwa 3100 (Startstack war 3000). Den Raise aus UTG hab ich micht mitbekommen und so sage ich locker easy "call" im Small Blind und werde verdutzt angeguggt als ich nur 100 weitere Chips in die Mitte lege: Da fehlen aber noch 400, meint der Dealer ;) . Ok.. rein damit.. der Flop bringt mir den K, den ich bette, dann raise und noch ein re-raise wonach ich folde und insgesamt knapp 700 Chips verheitzt habe... nicht lustig.
      Zwei fliegen noch vom Tisch ehe mich die Blinds dann fast auffraßen.. ich hab gepusht wie bekloppt, meist auch mit Erfolg, wurde dann aber im unpassenden Moment mit meinen 98o von K9s gecallt. Pech gehabt. Raus, 500 Euro noch mitgenommen.

      Insgesamt gabs 5000 Euro zu gewinnen, die auf 3 Plätze verteilt wurden. Wir einigten uns aber am final table, einen Deal zu machen und auch die letzten 3 Plätze noch auszuzahlen.. so gabs dann für jeden was, was auch gut war.

      Insgesamt war das Niveau, dafür dass es quasi ein Freeroll Turnier war, recht hoch. Die Heats waren teilweise sehr weak, worüber ihr euch im TV vermutlich aufregen werdet ;) aber bedenkt, dass keiner der Jungs und Mädels dort großartig professionell spielen und alle tierisch nervös waren... der Final Table war aggressiv und sehr geil anzusehen! Da steigt das Niveau gleich um Längen.
      Das ganze läuft Mitte - Ende Februar auf DSF!

      Werde jetzt mal meinem neuen Freund Michael Keiner ne Mail schreiben und ein bissle rumschleimen ;) er wollte ein paar seiner Favorites auf ein weiteres Event mitnehmen.. wäre fett wenn da was geht.

      Bald auch Bilder in meinem Blog!

      Grüße
      Don

      PS: Schöner Gruß an der Stelle an Tweetle (aka Steffen) der zweiter geworden ist :D (haben uns schon vorher gekannt und beide qualifiziert)
  • 21 Antworten
    • 1
    • 2