br managment - zu früher aufstieg

    • sirthor
      sirthor
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 224
      ich hab jetzt ne bankroll von knapp 500$ und fühl mich auf meinem momentanen limit NL$50 sehr sicher....wäre der aufstieg auf NL$100 wirklich noch zu früh?
      spiele nach sss und da wären des ja immerhin 25 stacks...oder sollte man sich hier wirklich 100% ans br managment halten, was ja meinesachtens heißen würde, dass ich bis 800$ warten muss...
      und was wäre, wenn ich im falle des scheiterns einfach bei 350$ wieder auf NL$50 absteigen würde?

      merci für antworten
      stefan
  • 18 Antworten
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.451
      Wieso willst du in den Limits hin und her springen, wenn es vermeidbar ist?

      Wechsel einfach bei 800 auf NL100 und gut ist.
      Es hat auch nichts mit gutem oder schlechtem Spiel zu tun, wenn du frühzeitig aufsteigst und wieder fällst. Aber die Swings können auch bei der SSS recht groß sein und somit empfehle ich dir, dich ans BRM zu halten!
    • Sebra
      Sebra
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.121
      Ich wollte mal vor einiger Zeit die letzten fehlenden Punkte für ein Bonus-Item mit SSS erspielen und bin in ca. 3-4 Stunden rund 15 Stacks abgerutscht (dafür hätte ich mir das Ding dann auch so kaufen können :D )

      Also wenn es schlecht läuft ist das Geld echt schnell weg, deshalb würde ich mich schon an das BRM halten, das hat schon so seinen Sinn und will dich nicht von der 1. Million abhalten ;)
    • sirthor
      sirthor
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 224
      es geht mir nicht mal darum, dass ich möglichst schnell aufsteig...mir gehts hier mehr ums prinzip...vor allem weil ich schon so oft gehört hab, dass NL$100 nicht so anders von den gegenspielern sein soll, wie die unteren limits....

      aber mal danke für die antworten
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Nein, schwerer wird es nicht. Die Gegner sind gleich schlecht, die Strategie ändert sich nicht.

      Der einzige Punkt ist, wie ja schon gesagt wurde, die Varianz! Die ändert sich nicht, und 15 Stacks sind halt schnell mal weg.
    • sirthor
      sirthor
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 224
      also dass es nat. mal nen downswing geben kann is klar...aber 15 stacks hab ich noch nicht geschafft in meiner noch recht jungen poker karriere
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.478
      Dann halte dich nicht an das BRM, wechsle auf hohe Limit und erlebe deinen DS, der dich runterreißt. ;)

      Das BRM existiert nicht just4fun und ausgedacht, es wurde sich was dabei gedacht und z. B. genau diese Geschichte...
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      kann dir auch nur raten, dich ans brm zu halten, bin bei 1000$ (in der beginnerzeit) auf nl 100 sss gewechselt und bin durch nen mega downswing (für meine verhältnisse bis dahin) auf 500$ gefallen

      fands schon nen extremen umstieg von nl 50 auf nl 100, war zwar zu dem zeitpunkt von beginner auf real u.a. durch wenige tische, aber auch als ich zurück gegangen bin auf nl 50 der "Normalen" tische habe ich schon gemerkt dass dort ein deutlicher unterschied zu nl 100 besteht
    • credibility
      credibility
      Global
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 132
      würde gerne ma wissen wie man in 45 tage mit 50$ 1000$ macht ???

      bissl dream boy :D
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.547
      Original von credibility
      würde gerne ma wissen wie man in 45 tage mit 50$ 1000$ macht ???

      bissl dream boy :D
      geht ,)
    • moggl
      moggl
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 472
      ich bin auch aufvor 2 monaten auf NL100 umgestiegen und hab gleich mal -35 Buy ins gehabt...da vergeht einem der spass =)
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      ich weiß nicht wie man sich mit SSS wohlfühlen kann, besonders bei 6 Tables, klar hin und wieder aber auf Dauer, ich glaub BSS lernt man einiges mehr, da man SSS ja so gut wie kein Postflop spiel hat. naja ich würd mit den 500$ bei nem verfrühten Aufsteig wenn dann NL25 Bss spielen, das sind 20 Stacks das kommt aufs gleiche raus wie SSS NL100, da hast du auf NL25 sh mehr von :-)
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.679
      Original von sammy Nein, schwerer wird es nicht. Die Gegner sind gleich schlecht, die Strategie ändert sich nicht. Der einzige Punkt ist, wie ja schon gesagt wurde, die Varianz! Die ändert sich nicht, und 15 Stacks sind halt schnell mal weg.
      hmn ich fühle mich grad auf NL50 ziemlich wohl, habe nach 3 mega upswing tagen (hab insgesamt aber "schon" 25k auf dem limit gespielt) das gefühl dass ich die fische ziemlich gut abziehen kann meinst du also dass ich relativ sicher sein kann in zukunft (bei gegebener BR) auch in NL100 bestehen zu können? dachte irgendwie immer (grundlos) dass die leute in NL100 deutlich besser sind im schnitt spiele natürlich bss
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von sirthor ..aber 15 stacks hab ich noch nicht geschafft in meiner noch recht jungen poker karriere
      Klingt sinnlos irgendwie... Spiel BSS oder steig dann auf, wie angegeben, dir scheint es noch an Erfahrung zu fehlen (kein Flame), glaub einfach den paar Spielern, die hier schon gepostet haben. Wenn du unbedingt aufsteigen willst, merkst du entweder, dass du dich geirrt hast oder wirst "glücklicherweise" mit dem falschen Verhalten bestätigt und hast dann irgendwann einen dicken Down, landest in der Sorgenhotline, etc pp.
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      Original von credibility würde gerne ma wissen wie man in 45 tage mit 50$ 1000$ macht ??? bissl dream boy :D
      in dem ich sofort 8 tables angefangen hab und viel zeit hatte, bevor das studium losging, hatte den 100$ bonus auch nach bisschen mehr als 1 woche gecleared, ok war auch nen dicker upswing dabei, hab ich am drauffolgenden downswing gemerkt :(
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von KevinhoStar
      Original von sammy Nein, schwerer wird es nicht. Die Gegner sind gleich schlecht, die Strategie ändert sich nicht. Der einzige Punkt ist, wie ja schon gesagt wurde, die Varianz! Die ändert sich nicht, und 15 Stacks sind halt schnell mal weg.
      hmn ich fühle mich grad auf NL50 ziemlich wohl, habe nach 3 mega upswing tagen (hab insgesamt aber "schon" 25k auf dem limit gespielt) das gefühl dass ich die fische ziemlich gut abziehen kann meinst du also dass ich relativ sicher sein kann in zukunft (bei gegebener BR) auch in NL100 bestehen zu können? dachte irgendwie immer (grundlos) dass die leute in NL100 deutlich besser sind im schnitt spiele natürlich bss
      Wenn du 25k Hands mit ner guten winrate hast solltest du doch sau easy br haben für NL100 =) Seh dich öfters an meinen Tables btw, hab aber leider nicht viele hände von dir. Denke nicht das NL25-NL100 sich viel nehmen. Hab diesen Monat mit NL cash angefangen und nach 15k Händen NL25 NL50 gespielt und sehe echt 0 Unterschied denke is bei NL100 genau das selbe. Ist halt ne Gefühlssache find ich, wenn dir der Geldunterschied ehh keine Probleme macht würd ich sofort hoch sobald du die BR hast. Wenn du richtig aussagekräftige Stats und winrates auf NL50 haben willst um zu sehen ob du das limit echt nachhaltig schlägst brauchst du wohl so 50-100k Hände.
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.679
      hm was ist denn ne gute winrate? lol.. der geldunterschied reizt mich sehr, habe ja schon 2/4 und NL100 gespielt aber beides nicht erfolgreich --> seriöser neubeginn mit NL und BR $250 bin dann seitdem immer sehr auf der kante gewesen, also sehr aggressives BR management, jetz spar ich erstma ne schöööööne BR für NL100 da will ich ganz gemütlich zocken dann, bin aber noch weit weg davon, hab nun erstmal ne gesicherte BR für NL50 vor allem bei meinen swings von über 4 stacks am tag zurzeit verschwende ich keinen gedanken an NL100 hehe fänds aber ganz schön zu wissen dass man einer stufe höher nicht zu pessimistisch entgegensehen kann =)
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Hm, ja ich will auch so 30stacks holen auf nl50 bevor ich aufsteig, hätte zwar jetzt schon die BR aber irgendwie steh ich auf das limit schlagen und ausserdem wollt ich ma so 20-30k hände haben für auswertungen von meinen pt stats =) Denke auf NL50 sind sicher 5-6ptbb/100 drin je nachdem wie es läuft, alles >2ptbb/100 is schon gut imo.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Wenn man n Down auf NL100 bekommt, fühlt man sich wie n Eunuch: im Paradies, aber kann nix machen. Die Spieler sind nach meiner Erfahrung auf NL100 ein Stück schlechter als auf NL50, warum auch immer. Das macht die Sache swingiger. Ohne ein gescheites Polster bringt mich niemand dazu, da zu spielen: bin momentan mit 3000$ sowohl BSS als auch SSS unterwegs dort.