Cashout or playin´Poker?

    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      Moin,

      ich hab in der Nacht zu gestern nen großen Turniercash eingefahren. >7000$

      Nun bin ich am überlegen, ob ich mir den großteil auszahlen lassen soll oder mit dem großteil zocken soll.

      Ich spiele SnGs, hatte aber eigentlich ende letzten Jahres den Entschluss gefasst aufzuhören, da ich mich immer mehr von meinem Bekanntenkreis entfernt habe und mindestens 4 Stunden pro Tag gezockt habe. Wenn ich das jetzt deckeln würde auf 2 Stunden und Freunde IMMER vorgehen, sehe ich das Problem dass ich damals hatte nicht mehr.

      Als ich beschloss aufzuhören spielte ich ohne BRM, da ich das Geld privat nicht wirklich brauchte und mir dachte entweder gehste mit 10k raus oder broke. war das letztere (was vollkommen ok war, da ich mir des großen Risikos vorher bewusst war, wiedertun würde ich das aber nicht mehr)

      Lange Rede kurzer Sinn: ich glaube, dass ich die 60$ Turniere auf stars schlagen kann.
      Soll ich sie spielen oder lieber mit dem Stammlimit von früher (halb 38er, halb 27er) starten, bis ich mich mit ~3000$ auf 6000$ hochgearbeitet habe?

      Derzeit will ich keine größeren Anschaffungen machen... weil ich noch nicht weiß, ob ich im Sommer evtl 1-2 Jahre ins Ausland gehe.

      Vielen Dank für eure Empfehlungen oder Anregungen.

      Voggel
  • 21 Antworten
    • blubifu
      blubifu
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2008 Beiträge: 7.496
      würde an deiner stelle eher mtts spielen.
      evtl dann welche mit größerem buy in,da man dort sogar trinking players hat :O
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      sicher MTT will ich auch mit einstreuen, aber ausschließlich hat halt die nachteile: wenig rake; viele Stunden, die man einplanen muss; viele lange Phasen ohne große winnings, man schafft es ja nicht immer an den FT.
    • kanalratte
      kanalratte
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2005 Beiträge: 2.234
      also die 60er auf stars sind imho das tougheste was man sich an sng's antun kann... von daher wär ich vorsichtig mit der Aussage, dass du die schlagen kannst, wenn du ja schon auf 27/38 broke gegangen bist ;)

      von daher lieber seriös am Spiel arbeiten und limits spielen, die dem skill entsprechen
    • sawya
      sawya
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 280
      sattel um auf cash game :D
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      Original von sawya
      sattel um auf cash game :D
      niemals... dann kauf ich mir lieber für 7k$ Bier
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.400
      bisschen was würd ich auscashen, dann haste wenigstens was von der vielen Spielzeit
      wenn du sowas nich midstakes cash game spielen willst

      woher weißt du, dass du die 60er sngs schlägst?
      kannst auch einiges in coachingstunden investieren
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Original von Voggel
      Original von sawya
      sattel um auf cash game :D
      niemals... dann kauf ich mir lieber für 7k$ Bier
      DIE Idee gefällt mir :D ^^

      Ansonsten....ehrlich gesagt würd ich es davon abhängig machen wie sehr ich das Geld brauche. Persönlich würd ich auscashen, wenn du aber genug Kohle hast würd ichs drin lassen und die 60er spielen.
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Original von Voggel
      und Freunde IMMER vorgehen,

      Als Hobby-Spieler sollten Freunde IMMER vorgehen. Wenn einer anruft und was machen will, dann sollte man nicht sagen: "Nö, ach kein bock" und weiter drei Stunden poker spielen. Soviel Selbstdisziplin sollte man schon haben, alles andere ist Sucht und gefährlich!

      BTW:

      Cash 5k aus und behalt 2k und spiel damit NL50..
    • MrVain0205
      MrVain0205
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.277
      würde auch 5k auscashen, das haste dann sicher und dass kann dir keiner mehr nehmen, mit dem rest hast ja dann eine ordentliche basis dich weiter nach oben z spielen.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Ich hatte das gleiche "Problem" letzten Sommer auch, als ich 2.3k$ gewann und meine BR damit verdoppelte. Hatte dazu noch kurzfristig ein Motivationsproblem, denn in einer Nacht gleich viel Geld zu gewinnen wie vorher in 3/4 Jahren spielen war schon etwas krass.

      Ich benötige das Geld auch nicht, aber ich wollte nicht wegen einem Glückstreffer (in MTTs benötigt man Glück um dick zu cashen) auf Limits aufsteigen, denen ich noch nicht gewachsen bin. Ich hab also brav mein Stammlimit (5$ SnGs) weitergegrindet & den MTT-Gewinn wenig später ausgecasht. Als dann meine Uhr nach 15 Jahren Dienst irreparabel broke ging, habe ich mir eine schöne neue Uhr mit einem Teil des Geldes gekauft: Der erste Gegenstand, den ich mir mit Pokern finanziert hatte :-)

      Also ich würd mind. 3/4 auscashen & Dir etwas schönes kaufen und auf Deinem Stammlimit bleiben, bis Du Dir die BR für die höheren Limits mit SnGs erarbeitet hast.
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      Original von MrVain0205
      würde auch 5k auscashen, das haste dann sicher und dass kann dir keiner mehr nehmen, mit dem rest hast ja dann eine ordentliche basis dich weiter nach oben z spielen.
      die 5k hab ich eigentlich auch im Kopf... würde nur eigentlich total gerne die 60er zocken, da ist poker einfach schon interessant. da muss ich denken und mach ncih so eine massenabfertigung in der ich mein spiel nicht mehr verbesser.

      bei den 60ern will ich die hände nach nem 4er set immer direkt analysieren per SnG-Wiz und handreplayer...

      außerdem gebe ich mir nur ein 10 BI BRM (derzeit 2,5 BI up) wenn die 10 BI weg sind steig ich ab auf die 27er und 38er. bis dahin cashe ich wohl erstmal 1500$ aus.

      Idee doof?
    • docsanchez
      docsanchez
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 8.589
      Original von pokerstamm
      Original von Voggel
      und Freunde IMMER vorgehen,

      Als Hobby-Spieler sollten Freunde IMMER vorgehen. Wenn einer anruft und was machen will, dann sollte man nicht sagen: "Nö, ach kein bock" und weiter drei Stunden poker spielen. Soviel Selbstdisziplin sollte man schon haben, alles andere ist Sucht und gefährlich!

      BTW:

      Cash 5k aus und behalt 2k und spiel damit NL50..
      so solls sein!
    • docsanchez
      docsanchez
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 8.589
      Original von pokerstamm
      Original von Voggel
      und Freunde IMMER vorgehen,

      Als Hobby-Spieler sollten Freunde IMMER vorgehen. Wenn einer anruft und was machen will, dann sollte man nicht sagen: "Nö, ach kein bock" und weiter drei Stunden poker spielen. Soviel Selbstdisziplin sollte man schon haben, alles andere ist Sucht und gefährlich!

      BTW:

      Cash 5k aus und behalt 2k und spiel damit NL50..
      so solls sein!
    • zmartinz
      zmartinz
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 626
      Ich würden 50 % auszahlen und mit dem Rest die Sunday Million bei Pokerstars ein paar mal spielen.

      P.S. die 60er auf Stars sind voll mit sehr guten Spielern, würde ich auf keinen Fall regelmäßig spielen (nur meine subjektive Meinung)
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      würd mir ne gesunde 38er roll online lassen und den rest auszahlen...

      son limitsprung ist von den 38ern auf die 60er wohl wirklich sick.
      außerdem wirste dir die ganze zeit, wenns auf den 60ern mal 20 buyins down geht denken: "hab ich die beat? hatte ich die 38er eigtl beat?" mimimi

      was ich damit sagen will:
      freu dich übers geld, ein übersprungenes limit bringt selbstzweifel mit sich.


      gz btw :)
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      den Ansatz find ich eg gar nicht so schlecht.... lass ich 4-5k auf dem Konto und zock damit die 38er. Die sollten eg noch ganz gut beatable sein. werde die dann mal 6-tablen... wird sich zeigen was das bringt... werd wohl eh nich vor montag auscashen...

      danke euch allen für eure hilfe....


      aaaaaber: ich spiele niemals cashgame (bin ich zu doof für und find ich langweilig)
    • ThatstheTonyG
      ThatstheTonyG
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 4.206
      Original von Voggel
      Original von sawya
      sattel um auf cash game :D
      niemals... dann kauf ich mir lieber für 7k$ Bier
      Cashgame ist das einzig wahre.LOL newb. ;(
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      Original von ThatstheTonyG
      Original von Voggel
      Original von sawya
      sattel um auf cash game :D
      niemals... dann kauf ich mir lieber für 7k$ Bier
      Cashgame ist das einzig wahre.LOL newb. ;(
      mag es für dich ja sein... für mich aber nunmal nicht... ich liebe das Gefühl ein Turnier gewonnen zu haben... find ich sehr viel geiler als einen zu stacken.... wenn ich ein trunier gewinne, stacke ich gleich 5 Leute...

      5>1 !!
    • Voggel
      Voggel
      Gold
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.091
      sooo... Roll für 38er draufgelassen... werde dennoch wohl erstmal so 500-1000 27er zocken... schauen wie es läuft. zukünftig auch mit stats, bin gerade dabei den holdemmanager einzurichten.

      vielleicht starte ich dann auch n blog.. aber bin da wohl zu faul für ^^
    • 1
    • 2