Da ich neu auf Mansion bin, habe ich mir eine Stat & einen Report gemacht, der mir die erspielten MCPs anzeigt (berechnet aus dem jeweiligen Rake nach der Staffel-Tabelle).

Klappt auch alles vorzüglich.
Allerdings ist mir aufgefallen, dass PT3 mir weniger MCPs berechnet als ich tatsächlich bekommen habe.
Boosts gab's noch keine, und Dienstag (HappyHour) habe ich auch nicht gespielt.

Dann habe ich mir die Sessions mal im Einzelnen angeschaut, und folgendes bemerkt:
Offenbar erhält man bei Mansion für die erste Hand, bei der man auf SitOut geht nachdem man gespielt hat (um danach den Tisch zu verlassen) auch noch MCPs.
(Berücksichtige ich den Rake dieser SitOut-Hände zusätzlich, stimmen die tatsächlich erhaltenen MCPs mit denen von PT3 berechneten, exakt überein!)
Kleiner, aber feiner, Bug. :D

Aber:
Diese SitOut-Hände werden zunächst(?) gar nicht auf dem PC gespeichert (und folglich nicht von PT3 eingelesen), ebensowenig die Hände, die ich zu Beginn auf SitOut bin (wenn ich auf den BB warte).

Wenn man sich die HHs auf Mansion nochmal anschaut & "Upload Local Information" klickt, werden diese Hände dann doch auf den PC geschrieben (und dann auch von PT3 eingelesen).

Hat jemand eine Ahnung warum das so ist?
Und wie man erreichen kann, dass auch die observed hands automatisch/sofort auf dem PC gespeichert werden?
?(

Ist wohl eher ein Mansion/iPoker-Problem als ein PT3-Problem ("import observed hands" habe ich natürlich bei PT3 aktiviert)