Jens Vörtmann

    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      Hier nur kurz ein Zitat aus dem Interview von ihm bei PokerOlymp.
      Brauch ich gar nichts groß zu sagen - lest selbst:

      "Auch sollten sich einige junge Spieler bewusst sein, dass sich Erfolg im Leben ganz bestimmt nicht nur über Poker definiert. Viele der Fische, die von einigen so belächelt werden, haben deutlich mehr erreicht und können sich das schlechte Pokerspiel schlichtweg leisten und spielen just for fun, weil sie im Leben erfolgreich waren. Poker-Profis können das nicht."

      Sagt, was ihr wollt - ich find das irgendwie mitteilenswert :D
  • 12 Antworten
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.800
      Er hat halt schon recht ?(
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      jo stimmt doch was er sagt, aber natürlich können profis auch zum spass spielen, halt n paar limits tiefer. ich donk wahnsinnig gern auf .50/1 5-card draw rum, bin aber ziemlich sicher loosingplayer, aber es macht halt spass.
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      geb ihm auch recht - klar.
      aber solche "was ist das für ein fisch=loser"-gedanken hat halt jeder mal - besonders wenn man live gegen unknowns spielt...
      find ich gut gesagt und sollte jeder mal drüber nachdenken. =)
    • manne1311
      manne1311
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 32
      Woher kennt der mich??
    • Topmodel57
      Topmodel57
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 1.369
      aha und jetzt?
    • TEXASMALTE
      TEXASMALTE
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 157
      Original von stickman1401
      " weil sie im Leben erfolgreich waren."
      jo
    • Groni
      Groni
      Black
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 839
      "Auch sollten sich einige junge Spieler bewusst sein, dass sich Erfolg im Leben ganz bestimmt nicht nur über Poker definiert. Viele der Fische, die von einigen so belächelt werden, haben deutlich mehr erreicht und können sich das schlechte Pokerspiel schlichtweg leisten und spielen just for fun, weil sie im Leben erfolgreich waren. Poker-Profis können das nicht."

      Das klingt für mich so als wollte Er einfach nur iwas wichtiges und kluges sagen..
      Erfolg im Leben muss jeder für sich selbst definieren und das kann man auch mit Poker machen.
      Und das "Poker-Profis können das nicht." ist mal mega dumm, natürlich gambled man nicht wie die Fische bei seiner "Arbeit" rum. Das heisst aber noch lange nicht das man nicht mal ne Runde just for fun zocken kann..
      Ich spiel auch Regelmäßig besoffen Homegames oder i-welche Pokerrichtungen wie HORSE wovon ich eigentlich Null plan habe und bin dort der Fisch.
    • Picasso25
      Picasso25
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.760
      der punkt ist:
      leute die arbeiten und geld verdienen können just for fun rumgambeln

      pokerprofis nicht, aber sie brauchen nicht arbeiten :D

      --> some people work, i play poker
    • Teute
      Teute
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 1.596
      Verstehe die Logik hinter der Argumentation nicht. Ja und? Beim Pokern sind es halt Fische, egal was sie sonst sind und es geht doch gerade um pokern, oder?

      Fisch ist einfach eine Bezeichnung für einen Menschen, der schlecht pokert. Boris Becker ist ein Fisch, aber das schmälert nicht seine Erfolge beim Tennis, für die er großen Respekt verdient und einen Arsch voll Geld hat er auch.

      Wer sich selbst über ausschließlich über erfolgreichen Poker definiert, hat eh ein Problem, aber das gibt es auch in anderen Beruf- oder Gesellschaftsklassen.

      Was möchte uns Herr Moralapostel Vörtmann sagen? So ein beschissenes Moralgedöns...
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Ich sehe das wie Teute.... Wenn ich jemanden einen Fisch nenne dann ist das weil er schlecht Poker spielt.

      Wie das außerhalb des Pokerns aussieht ist mir recht egal und das hat darauf auch keinen Einfluß. Wenn er grade am PC sitzt und sich mit nem 100Euro Schein der am verbrennen ist seine Zigarre anzündet und mich auslacht weil ich Poker spiele um Geld damit zu verdienen während er in seinem Haus jeden Tag ne andere Frau pimpert weil er unendlich erfolgreich im Job ist und noch dazu sau intelligent ist.... Ein Fisch ist er trotzdem zumindest im Pokern :)
    • necr04
      necr04
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 114
      Original von iluya
      Wie das außerhalb des Pokerns aussieht ist mir recht egal und das hat darauf auch keinen Einfluß. Wenn er grade am PC sitzt und sich mit nem 100Euro Schein der am verbrennen ist seine Zigarre anzündet und mich auslacht weil ich Poker spiele um Geld damit zu verdienen während er in seinem Haus jeden Tag ne andere Frau pimpert weil er unendlich erfolgreich im Job ist und noch dazu sau intelligent ist.... Ein Fisch ist er trotzdem zumindest im Pokern :)
      Seh ich auch so, wenn die Bezeichnung "Fisch" gilt ja nur fürs Pokern und ja nix mit seinem realen Leben zu tun, welches doch im Pokerspiel irrelevant ist.
      Wenn jemand meint seine Kohle raushauen zu müssen, is das seine Sache, trotzdem kann er beschissen Poker spielen.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.416
      sehe das ähnlich wie die meisten hier, ja manche junge spieler schauen zu arrogant auf diejenigen nur weil sie schlecht pokern können und nein es interessiert nicht zu lesen.