euer bankrollmanagment!?

  • 44 Antworten
    • HammerJOE
      HammerJOE
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 2.289
      *
    • Trevelyan82
      Trevelyan82
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2008 Beiträge: 275
      Das haengt bei mir vom Limit ab und auch vom persoenlichen Gefuehl.
      Wenn ich den Eindruck habe, ich spiele grade gut kann es auch sein das ich mal ein 5 Stack-Management betreibe und hoehere Limits spiele. Wenn ich schlecht spiele, gehe auf die niederen Limits.

      .25$/.50$ spiele ich praktisch ohne BRM weil mir das bei dem Limit zu bloed ist.
      .5$/1$ Betreibe ich zwischen 5- und 20-Stack Management.
      1$/2$ Spiele ich bei mindestens 7 Stacks.

      Ist aber alles eher fliessend und ich spiele sowieso nicht immer nur ein Level.

      Sowas nennt man dann wohl "Hyper-Aggressives BRM".
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      Original von Trevelyan82
      "Hyper-Aggressives BRM"

      @OP: bitte guck dir das nicht ab. das ist mittel- langfristige geldverbrennung

      nicht dass er das nich machen soll, meinetwegen gerne, aber wenn du was zu richtigem BRM wissen willst, was halt deine swings abfedert und verhindert dass du broke gehst, lieber die einträge davor beachten

      ich hab bis jetzt bis NL50SH so gespielt dass ich ab 20 Stacks geshottet hab, wenn am WE/abends die tische gut waren. Da wäre ich nach 1-2 verlorenen stack direkt wieder runter gegangen, hab mich aber immer auf 25 stacks hochgeshottet oder auf dem normalen limit erspielt und bin dann regulär hoch.

      Jetzt wo NL100 langsam ins Blickfeld kommt denke ich mal, ich werd ab 25 Stacks shotten und ab 30 regulär aufsteigen
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      Original von Trevelyan82
      Das haengt bei mir vom Limit ab und auch vom persoenlichen Gefuehl.
      Wenn ich den Eindruck habe, ich spiele grade gut kann es auch sein das ich mal ein 5 Stack-Management betreibe und hoehere Limits spiele. Wenn ich schlecht spiele, gehe auf die niederen Limits.

      .25$/.50$ spiele ich praktisch ohne BRM weil mir das bei dem Limit zu bloed ist.
      .5$/1$ Betreibe ich zwischen 5- und 20-Stack Management.
      1$/2$ Spiele ich bei mindestens 7 Stacks.

      Ist aber alles eher fliessend und ich spiele sowieso nicht immer nur ein Level.

      Sowas nennt man dann wohl "Hyper-Aggressives BRM".
      NOT... da haste deine broke-garantie ;) .

      spiel bis nl50 20-25 stacks... ab nl100 würde ich auch eher 30 empfehlen, da du dort of zur eingewöhnung ein paar mehr stacks brauchst... und keine angst vorm absteigen... sonst ist die BR schneller tod als man schaun kann ;)
    • sgepower06
      sgepower06
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 722
      Ich würde auf jeden Fall 30 Stacks empfehlen. So bist du auf dem neuen Limit nicht auf scared money weil du noch genug dahinter ahst und drehst auch bei 5 Stacks down nicht durch und hast Angst vorm Abstieg
    • Maddyhh
      Maddyhh
      Black
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 3.542
      100 stacks mtts (vom höchsten gespielten limit)

      edit ups nur thread titel gelesen^^
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      bin mit 6k auf nl200 aufgestiegen (30 stacks) und würde mit 15k (37.5 stacks) auf nl400 aufsteigen, wobei ich atm kaum ambitionen habe, da ich die 15k schon überschritten habe, mir aber erstmal als ziel gesetzt habe, 100k hands zu spielen, um einigermaßen sicherzustellen, dass ich das limit auch schlage.
    • Trevelyan82
      Trevelyan82
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2008 Beiträge: 275
      Original von Method0711
      NOT... da haste deine broke-garantie ;) .

      spiel bis nl50 20-25 stacks... ab nl100 würde ich auch eher 30 empfehlen, da du dort of zur eingewöhnung ein paar mehr stacks brauchst... und keine angst vorm absteigen... sonst ist die BR schneller tod als man schaun kann ;)
      6 Stack-BRM bei einer Winrate von 7PTBB/100 ergibt beim BRM-Simulator einer Broke-Wahrscheinlichkeit von 6%.

      Bei 3PTBB/100 sind es 32%. Ist zwar immer noch riskant aber weit weg von einer "Broke-Garantie".
    • Muttermal
      Muttermal
      Silber
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.398
      ich steig normalerweise bei 30-35 stacks im limit auf, hängt aber auch davon ab, wieviele hände ich auf dem unteren limit bereits gespielt habe und/oder ob ich auf dem höheren limit noch ein wenig auf scared money bin.
    • Muttermal
      Muttermal
      Silber
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.398
      Original von Trevelyan82

      6 Stack-BRM bei einer Winrate von 7PTBB/100 ergibt beim BRM-Simulator einer Broke-Wahrscheinlichkeit von 6%.
      Was ist dieser BRM-Simulator und wo findet man den?
      btw 7 ptbb/100 finde ich sehr hoch gegriffen.
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Original von Trevelyan82
      Original von Method0711
      NOT... da haste deine broke-garantie ;) .

      spiel bis nl50 20-25 stacks... ab nl100 würde ich auch eher 30 empfehlen, da du dort of zur eingewöhnung ein paar mehr stacks brauchst... und keine angst vorm absteigen... sonst ist die BR schneller tod als man schaun kann ;)
      6 Stack-BRM bei einer Winrate von 7PTBB/100 ergibt beim BRM-Simulator einer Broke-Wahrscheinlichkeit von 6%.

      Bei 3PTBB/100 sind es 32%. Ist zwar immer noch riskant aber weit weg von einer "Broke-Garantie".
      Ja 7ptbb wirste langfristig bestimmt gut halten :rolleyes:
      Das mit 32% broke kommt da schon eher hin, wenn nicht mehr.

      Auf NL25 bin ich erst ziemlich spät aufgestiegen, so mit 40 Stacks, einfach weil ich NL10 nutzen wollte um den Content richtig drauf zu bekommen etc., NL50 habe ich dann mit ca 25 Stacks geshottet und NL100 jetzt mit 30.
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      frag lieber nicht :rolleyes:
    • murxtilt
      murxtilt
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2008 Beiträge: 137
      für mich stellt sich die Frage was als Bankroll angesehen wird. Wenn ich meine ganzen Winnings zusammen rechne, kann ich ja NL200 spielen.
      Da ich aber selten mehr als 1000$ auf dem Konto habe, spiel ich was das betrifft, schon weit aus aggressiver BRM. Jedoch zählen nicht alte Winnings die man noch auf sein deutschen Konto zu liegen hat, auch zur Bankroll?
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von murxtilt
      Jedoch zählen nicht alte Winnings die man noch auf sein deutschen Konto zu liegen hat, auch zur Bankroll?
      Das kommt ganz drauf an ob du dazu bereit wärst das Geld im Falle eines Downs wieder einzuzahlen.
    • morphii
      morphii
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 851
      also ich hab nen mixed aufstieg

      bei 20 BI des hoeheren limits spiel ich 75/25.. bei 25BI 50/50 und bei 30BI 0/100...

      finde man gewoehnt sich schon mal an das neue limit und laesst kein value liegen da man zu lange wartet
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      ich bin ne BRM-nit. hab im moment auf NL50 SH 66 stacks, also schon 33 für NL100, aber ich will nochnet wieder hoch, weil ich zu wenig zeit zum konstant zocken hab momentan.
    • winkiac
      winkiac
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 879
      25 stacks für bss sh halt ich für viel zu wenig, da swings von bis zu 10 stacks pro session keine seltenheit sind.

      ich halt ein 100+ stack brm für sinnvoll, ab nl 200 tendiere ich sogar ehr zu 200 stacks, da dort die varianz durch die erhöhte agression der regs deutlich höher wird.

      bei mtts spiele ich mit ~400* abi brm(wobei ich auch höhere mtts "shote" wo ich dann nur noch 100* den buy in habe, aber des gleicht sich ja wieder mit den mtts aus die unter dem abi sind).

      jaja ich weiss ich bin ne brm nit, aber so schmerzen die downs nicht so :D
      mich würds halt extrem abfucken in einer seession ~ 20% meiner br zu verblasen wenns ma nicht läuft.
    • Phati
      Phati
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 801
      30 Stacks BSS

      bei heftigen downs geh ich aber auch mit 50-60 stacks ein limit runter bis ich mich wieder gefangen habe
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von Muttermal
      Original von Trevelyan82

      6 Stack-BRM bei einer Winrate von 7PTBB/100 ergibt beim BRM-Simulator einer Broke-Wahrscheinlichkeit von 6%.
      Was ist dieser BRM-Simulator und wo findet man den?
      btw 7 ptbb/100 finde ich sehr hoch gegriffen.
      guggst du meine sig ;)

      @topic

      BSS:

      30 Stacks FR
      40 Stacks SH

      SSS:

      50 Stacks