Klarnamen und Adressen bei Pokerräumen

    • praetocc
      praetocc
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 115
      Seitdem ich mich bei verschiedenen Pokerräumen mit meinem vollständigen Namen und Adresse angemeldet angemeldet habe bekomme ich immer wieder Werbepost und das nicht nur von den Pokerräumen bei denen ich angemeldet bin. Da werden also Adressen und Daten ohne mein Einverständnis weitergegeben. Mich stört das schon sehr.

      Nun habe ich mich gefragt: Wie geht Ihr damit um? Gebt Ihr immer Eure vollständigen Adressen und Namen an?

      Habe vor ein paar Boni zu clearen und mich dafür bei neuen Anbietern anzumelden. Würde mich bevor ich das mache über Hinweise zum Thema freuen.

      Danke, praetocc
  • 3 Antworten
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      Original von praetocc
      ... bekomme ich immer wieder Werbepost und das nicht nur von den Pokerräumen bei denen ich angemeldet bin. Da werden also Adressen und Daten ohne mein Einverständnis weitergegeben. Mich stört das schon sehr.

      ...
      mich störts auch, man kanns nich ändern... standard, die wollen halt geld verdienen egal wie...

      bei titan zum beispiel steht in den AGB drin, dass man werbung von titan poker und partnern bekommt. da das wort partner sehr weitläufig definiert werden kann ist das nicht mal verboten...

      werbung per post bekomm ich eigentlich nicht mehr seit ich denjenigen mal rundgemacht hab deswegen, die mails sind mir (fast) egal.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.791
      hm.... Quelle, Otto, Telekom und Co. machen das doch schon seit Jahren. Ob da nun noch ein Pokeranbierer hinzukommt oder nicht, macht den Kohl da auch nicht mehr fett.
    • olli13
      olli13
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.012
      Du musst ja schon deine Daten angeben, damit der Geldtransfer klappt.