AQs 99+ vs 3-bet???

    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Hallo,
      folgende Problematik:

      Wir raisen aud UTG werden vom MP,CO oder BU ge3-bettet,
      an sich egal auf jeden Fall jmd der Postflop Position hätte.
      Spontan würd ich sagen mit QQ+ und AK 4-bet/broke für 100BB

      ABER wie spielt ihr 99-JJ und AQ? Coldcall ist mir irgendwie zu marginal,
      bliebe noch 4-bet/fold oder direkt folden...

      Zweites Beispiel gleicher Fall diesmal 3-bettet SB oder BB, hier könnte man alles coldcallen auch AQ und 99-JJ um zu balancen?!?
  • 7 Antworten
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.148
      Fullring oder Shorthanded ?
      Ich geh mal von FR aus.
      Ich kuck mir da oft lieber den Flop an und mach treffe da meine Entscheidung ob ich spiel und wie.
      Weil jeder Idiot kann AA,KK oder AK preflop spielen und gute LAydowns mit schlechteren Händen machen.
      Wenn 3 Karten draussen liegen wirds schon schwerer weil er nicht weiss ob ich n Draw halte oder n Set geflopt habe wenn ich mich entscheide die Hand zuspielen.
      Kommt auch auf die Raisingrange vom Gegner an wenn die zu tight ist würde ich die Hand n Laydown machen und aufspotts warten wo ich was besseres halte und das dann preflop pushen oder callen mit dem Gedanken zutrappen wenn ich ein gutes Board kriege, halt dann entweder gleich den Flop checkraisen oder halt etwas ropen.
      Je nach aggro und call verhalten.
      Callt er mehr würde ich check/raisen.
      Wenn er eher aggressiv weiter bettet aber weniger callt würde ich ihn betten lassen bei einen guten Board um den Pot für meinen raise am Turn grösser zu machen, gegen extreme Maniacs vielleicht sogar am River zwar super riskant aber wenn halt echt jemanden hast der alles bettet kannst sehr viel Geld machen.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      sh kann mans ohne history auch einfach weglegen. call oop suckt (+ domination problem) und 4-bet is ohne history overplayed.

      @maro: find ich suckt, weil du niemals die implieds für sets kriegst und wenns mit AQ aufm A-high reingeht siehts auch nich wirklich toll für dich aus.

      und call oop geht garnicht, entweder 4-bet und shove callen oder folden. alles andere ist moneyburning deluxe (ich sehe von 4-bet bluffs ab, dafür sind die genannten hands aber nicht wirklich geeignet).
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Allin5288
      4-bet/fold
      geht garnicht. nie nie nie ohne history
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.148
      Original von jerky
      sh kann mans ohne history auch einfach weglegen. call oop suckt (+ domination problem) und 4-bet is ohne history overplayed.

      @maro: find ich suckt, weil du niemals die implieds für sets kriegst und wenns mit AQ aufm A-high reingeht siehts auch nich wirklich toll für dich aus.

      und call oop geht garnicht, entweder 4-bet und shove callen oder folden. alles andere ist moneyburning deluxe (ich sehe von 4-bet bluffs ab, dafür sind die genannten hands aber nicht wirklich geeignet).
      Nur 4bet oder fold führt oft halt dazu das früher oder später in AA, KK oder AK rennst und von jeder andren Hand nur 15BB
      So holst Contibet reinzuholen oder mehr von einer schlechteren Hand.
      Auf n Set ist dass perfekt für Implied wenn der n Overpair hat oder Toppair Topkicker.
      Was willst für ne bessere Situation für ein Set ?
      Aber darauf spiel ich eher weniger.
      Ich versuch halt den Gegner auf dem Board auszuspielen.
      Ich vernichte halt meine Gegner im Postflop meistens.
      Aber ich zahl da auch so gut wie nie.
      Ich spiel die Hände dann echt selten.
      Je nach 3bet qoute vom Gegner.
      Also wenn der mich fast 100% 3betet ist das für mich wie ein normaler raise xD .
      Ich lass mich halt nicht rum pushen wenn der meint mich rum pushen zumüssen.
      Dann schnapp ich mal zu und der Stacke ist weg und führer oder später mach ich das meinem Gegner klar.
      Jo 4beten ist auch ne Möglichkeit.
      Doch für mich ist das Risiko fast genau so gross wenn nicht sogar grösser, weil richtig deep dadurch bist und der Profit zu klein.
      Wenn ich n preflop raise raise mach ich das lieber gleich allin.
      Wenn ich ne 4bet mach will ich nicht ausgespielt werden und ihm 3 Karten Bonus zugeben für seine Entscheidung mag ich auch nicht.
      Ich denke halt wenn er dann OvertheTop kommt bist n riesen Dog in den meisten Fällen und wenn er callt spielst total deep/commited den Flop OOP.
      Und das für 15 BB zu riskieren mag ich nicht so.
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von Mar0
      Ich vernichte halt meine Gegner im Postflop meistens.
      joa, sieht man in deinem SH thread

      @op

      fold ich auch ohne besondere history
    • Mar0
      Mar0
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2005 Beiträge: 1.148
      FR ja SH ne xD .
      Da werde ich in Coinflips gepusht mit 60 % und lose immer ^^.
      Weiss auch nicht SH ist irgendwie wie verflucht.
      Bin da gnadenlos 11 Stackes runter mit ner EV von 64-65 %


      Gegen absolut Random ist es easy laydown.
      Doch gegen jemanden der dich nun zum drittenmal in Folge oder so raist würd ich mal nachhaken, weil es kann nicht sein das jedes mal die besser Hand hat und wenn dann kannst immer noch lucky am Flop werden.
      Beziehungsweise mal Floaten.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      also ohne dich flamen zu wollen, aber ernsthaft? was sind denn das für aussagen:

      Original von Mar0
      Nur 4bet oder fold führt oft halt dazu das früher oder später in AA, KK oder AK rennst und von jeder andren Hand nur 15BB
      dann balance es halt mit lighten 3-bets. es geht op ja offensichtlich um das spiel gegen unknowns. wenn man reads und history hat verschiebt sich der gameflow natürlich.

      Original von Mar0
      Kommt auch auf die Raisingrange vom Gegner an wenn die zu tight ist würde ich die Hand n Laydown machen
      die hand nen laydown machen? aber egal: auch hier stimmt deine logik überhaupt nicht. wenn er loose ist fängst du an auf setvalue zu callen und wenn er tight ist foldest du? siehst du wo ich hinwill? es sollte umgekehrt sein.

      Original von Mar0
      Ich vernichte halt meine Gegner im Postflop meistens.
      Aber ich zahl da auch so gut wie nie.
      :rolleyes:

      Original von Mar0
      Ich lass mich halt nicht rum pushen wenn der meint mich rum pushen zumüssen.
      Dann schnapp ich mal zu und der Stacke ist weg und führer oder später mach ich das meinem Gegner klar.
      Jo 4beten ist auch ne Möglichkeit.
      Doch für mich ist das Risiko fast genau so gross wenn nicht sogar grösser, weil richtig deep dadurch bist und der Profit zu klein.
      wat? was soll der letzte satz bedeuten?

      Original von Mar0
      Wenn ich n preflop raise raise mach ich das lieber gleich allin.
      Wenn ich ne 4bet mach will ich nicht ausgespielt werden und ihm 3 Karten Bonus zugeben für seine Entscheidung mag ich auch nicht.
      Ich denke halt wenn er dann OvertheTop kommt bist n riesen Dog in den meisten Fällen und wenn er callt spielst total deep/commited den Flop OOP.
      Und das für 15 BB zu riskieren mag ich nicht so.
      super 4-bet direkt all-in. und wie balanced du 4-bet bluffs? wenn du ne 4-bet machst und er flattet, kannst du davon ausgehen, dass er nen fisch ist oder AA/KK hat, beides sollte recht leicht zu readen sein.
      3 karten bonus? versteh ich nich.
      und wenn ich ~30bb 4-bet pre mach und gecallt werde bin ich bei 100bb alles andere als commited.
      und du erkennst ja auch schon selbst, wenn er shoved bist du n riesendog, was - ohne history - für nen einfachen fold pre spricht.

      Original von Mar0
      Da werde ich in Coinflips gepusht mit 60 % und lose immer ^^.
      coinflips mit 60% also... aha

      sorry vielleicht mögen deine aussagen für FR ja stimmen, aber wenn du so sh spielst bist du einfach superexploitable weil du deine lines pre niemals gebalanced kriegst und oop einfach viel zu große pötte ohne initiative spielst. vielleicht solltest du das nochma überdenken.

      ps: und die mehrzahl von stacks schreibt sich so, allgemein weiss ich nicht, wo bei dir das "e" in dem wort herkommt. sorry aber den rechtschreibeflame konnt ich mir nich verkneifen.