Randbedingungen für E/B-Felder

    • hasenbraten
      hasenbraten
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.587
      Hey Forum,

      Lern grad für ne Klausur und stehe ein bisschen auf dem Schlauch, vieleicht kann hier jemand helfen:

      Wir haben 2 Medien, und auf der Grenzfläche können entweder Ladungsverteilungen oder Stromdichten auftreten.

      In welchem Fall(keines, eins von beiden oder keines) muss welche Feldkomponente verschwinden?

      Soweit ich das verstehe:
      Flächenladungsdichte -> tangentiales Efeld verschwindet
      Stromdichte -> tangentiales Bfeld verschwindet
      Keins von beidem -> keins verschwindet

      Und damit dann: beides -> beide tangentialkomponenten verschwinden,
      keines -> beide Felder sind nur stetig, keine Komponente notwendigerweise 0

      richtig?

      ty 4 help,
      hasenbraten
  • 2 Antworten
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Ich kanns leider nicht so schön erklären wie der Nolting, den E-Dynamik-Band finde ich wirklich super! Lies dir den giut durch, auch die Texte dazwischen sind rel. ausführlich für ein Theo-Buch, ich habs nur leider grad auch nicht zur Hand...

      Bevor ich hier mist erzähle, drück ich dir lieber mein Beileid aus, das war bei uns die gefühlt schwerste Klausur (wegen der hohen Durchfallquote) nach QM II.

      Original von hasenbraten

      Flächenladungsdichte -> tangentiales Efeld verschwindet

      da ist mMn falsch. Feldstärke ist in dem Fall ja unstetig (im Innern 0) => E parallel dA => snekrechte Komponente verschwindet. Aber wie gesagt kann mich auch täuschen
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      meld dich mal bei mir für privates "Felder und Wellen" Coaching ;)
      kostet dich aber auch ein Coaching für mich.

      pm me ;)